Vom Blog ins Business

Überschrift gelesen? Geht nicht? Geht doch. Sicherlich erinnert ihr euch alle an den Hype um den Blogverkauf von Robert Basic, oder? Völlig überraschenderweise verwies er in seinem Abschiedsposting auf mich. Das fand ich schon kurios. Für mich gibt es keine Top-Blogger oder A,B,C oder D-Blogger. Jedes Blog ist ein kleines Geschäft auf einem Markt – und manche Inhaber haben interessante Geschichten zu erzählen. An manchen Ständen bleibt man stehen, weil man glaubt etwas Interessantes sehen oder hören zu können. Im echten Leben kann man sich das so vorstellen:

Robert schrieb in seinem Beitrag, dass ich eine neue Aufgabe suchen würde – beruflicher Art. Schon kurze Zeit später meldeten sich nette Menschen bei mir, die eine offene Stelle frei hatten – doch familiärerweise wollte ich meiner Stadt Bremerhaven eine Chance geben und hier bleiben. Ich konnte auch Carlo nicht davon abbringen Gespräche mit mir zu führen. Carlo? Ach ja, das ist mein neuer Chef – von den Powerflashern. Die sitzen in Aachen – und ich eben in Bremerhaven. Und das wird auch so bleiben. Vollzeit im Homeoffice.

Was ich nun beruflich mache? Na das, was ich am besten kann: netzwerken. Social Media Expert nennt sich das. Wer sich darunter nichts vorstellen kann – hier ein Video dazu 😉

Womit ich mich beschäftige kann man “in Bälde” in unserem Firmenblog lesen – natürlich bin ich auch rock around the clock via Twitter, Messengergedöns, E-Mail und Co greifbar.

Ich freue mich auf die spannende Aufgabe – denn wer hat schon die Möglichkeit sein Hobby auch berufstechnisch auszuleben?

@Robert Basic: manchmal bist du mir mit deinen Anglizismen auf den sprichwörtlichen Sack gegangen – und auch einige Beiträge haben mich genervt. Trotzdem habe ich das gemacht, was sinnvoll ist – mir die wichtigen Informationen herausgefiltert. Ich möchte hier nur ein einfaches “Danke” sagen – mehr brauchst du nach deinem Blogverkauf eh nicht 😉 Sollten wir uns bald mal begegnen, so geht das erste Pils auf mich. Da du Freund von Musikclips bist – hier eines der tollsten “oldschooligsten” Rocklieder der 80er für dich (in der Version von 2000). Wir lesen uns.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

89 Kommentare

  1. Glückwunsch! Wie geht es weiter mit Deinem Blog?

  2. Glückwunsch, alte Sacknaht! 😉 Ich werde zwar nie deinen Hang in Bremerhaven zu bleiben verstehen, aber mit dem Job ist es ja auch vorerst egal wo du bist.

  3. Da kann ja nur Gratulieren!

  4. Na dann sag ich doch mal Herzlichen Glückwunsch. Hört sich gut an!

  5. @Tim:

    Was soll damit passieren? Ich arbeite ja nicht 24 Stunden. Das Blog bleibt das, was es immer war: mein Hobby =)

  6. @Caschy: Das bruhig mich 🙂
    Schön dass es geklappt hat mit dem Home Office und Pro-Blogging. Es war Dir zu wünschen!!

  7. Von ganzem Herzen viel Erfolg und vor allem auch Spass an diesem Job, dass er dich geistig fordert und du dich selbst damit verwirklichen kannst

  8. Wow, Glückwunsch!

  9. Gratuliere zum Job !

    Kann dich verstehen das du in BHV bleiben möchtest, meine Frau kommt auch aus BHV und somit sind wir doch schon öfters dort unterwegs … hat sich ja auch viel getan die letzten Jahre.

    Zudem kann man heute in der IT ja quasi auf dem Mond sitzen und trotzdem seinen Job machen. Hier muss mal so mancher Arbeitgeber kreativer denken, ob sein Angestellter nun im Büro sitzt oder halt weit entfernt spielt doch bei vielen IT Aufgaben keine Rolle mehr.

  10. Super, gratuliere Caschy! 🙂

  11. Sauber! Freut mich sehr für dich! Wurde ja Zeit dass mal jemand auf Deine Qualitäten aufmerksam wird! Ich wünsch Dir viel Erfolg. Wie wird es dort denn laufen? Darfst du Deinen eigenen Stil pflegen oder musst Du Dich strikt an Verhaltensregel halten?

  12. Super, gratuliere zum neuen Job und wünsche Dir viel Erfolg!! (Kleiner egoistischer Gedanke am Rande: Hoffentlich bleibt Dir trotz allem noch genug Zeit für Deinen eigenen Blog, wäre schade drum)

    Grüße aus München,
    Carolin

  13. Glückwunsch zum neuen Job!

    Besser hätte es für Dich wahrscheinlich gar nicht kommen können. Viel Spaß und Erfolg!

  14. schön zu hören, dass mein Lieblingsblogger das Bloggen zur Berufung gemacht hat 🙂

  15. Gratulation auch von mir! Drücke Dir die Daumen für die neue Herausforderung.

    Gruß
    Marc

    PS: Bin dieses Jahr nicht bei F-Secure auf dem CeBIT Stand, sonst hätte man dort auf ein Bierchen anstoßen können.

  16. Och hättest aber auch nach Aachen ziehen können. Ist ne schöne Stadt. Kennete ja von meinen Bildern. 😉
    Glückwunsch. Die Jungs und Mädels haben übrigens das schönste Bürogebäude in Aachen.

  17. Gratuliere.
    Einen prima Start & viel Spass und Erfolg in Deinem neuen Job!

    *lach ich sollte wohl mal bloggen, dass ich einen Mann zum Büggeln bräuchte – wenn das solche Kreise zieht. Er muss auch nicht zwingend aus Aachen kommen ;D*

    LG

  18. Das freut mich, dass Du wieder einen Job hast!

  19. Hut ab, Du alter Fledermaus Cheater! Freu mich wirklich aufrichtig für Dich.

    Wenn Du jetzt noch ordentlich Flocken dafür bekommst, ist doch alles in Lack!!

  20. @evo:

    Einen Mann zum Bügeln? Das wird schwer, oder? 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.