Voice-over-LTE (VoLTE): o2 schaltet Geräte frei

Bereits im letzten Jahr ist seitens o2 verkündet worden, dass man die Mobilfunktechnik VoLTE in einigen deutschen Städten realisiert habe. Mittlerweile ist diese Technologie im gesamten Netz von o2 verfügbar und nun werden die ersten Smartphones freigeschaltet, die diese Technologie unterstützen. Den Anfang bei den VoLTE-Freischaltungen macht ab April das Samsung Galaxy S5. In Kürze sollen das Nokia Lumia 830 und 640 sowie das Sony Xperia Z3 und weitere Modelle folgen.

telefonica_deutschland

Alte Technologien wie GSM und UMTS funktionieren noch leitungsverbunden, während bei VoLTE die Übertragung über das LTE-Netz in Form von Datenpaketen geschieht. VolLTE unterstützt beispielsweise ab Werk HD-Telefonie, was für eine bessere Sprachqualität sorgen soll. Zudem sinkt der Energiebedarf durch häufige Netzsuchen, wie man auch seitens o2 mitteilt. Auch Vodafone und die Deutsche Telekom setzen bereits auf diese Technologie.

Der bisherige automatische Wechsel vom LTE Netz in das GSM- oder UMTS-Netz ist nach wie vor für alle Nutzer möglich, deren Handy oder Smartphone nicht VoLTE-fähig oder noch nicht dafür freigeschaltet ist. Dieser Wechsel soll nicht mehr allzu häufig auftreten, erwähnte man seitens o2 jüngst, dass man verstärkt in LTE investieren wolle, um den Ausbau, der derzeit bei rund 62 Prozent Abdeckung liegt, auf 90 Prozent bis Ende 2016 zu bringen. Wie es um die Outdoor-Netzabdeckung bei euch bestellt ist, kann auf den Seiten von o2 von euch überprüft werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Wird auch das iPhone 6 VolLTE bei O2?

  2. Was ist mit dem Nexus 6?

  3. ganz, cool.

    Wenn de das S5 an der IMEI erkennen, dann wird das ein Spaß:

    Man kann nämlich mit ein wenig Aufwand bei einem gerootetem Handy die IMEI ändern. Dort scheint der Modelltyp versteckt zu sein.
    Ich hatte das früher mal gemacht und dann auf einmal eine Bestätigungs SMS vom Provider für meine neuen Handydaten für ein angebliches Nokia uraltmodell bekommen….

    So könnte man sich dann ja VoLTE freischalten…..

  4. Matrickser says:

    Das iPhone 6 & 6+ unterstützen auch VoLTE.

  5. Das Gerät muss VoLTE fähig sein und zusätzlich vom Provider freigeschaltet werden? Versteh ich das so richtig? Dann werden also eher von der Öffentlichkeit als populär bezeichnete Smartphones bevorzugt (Samsung S3 bis S316), und die Nexus Reihe vernachlässigt?

  6. @Matrickser: ja tun die, aber sind nicht für deutsche Netze freigeschaltet, da muss Apple erst eine entsprechende Firmware freigeben. Man hat erwartet, das dies mit 8.3 passiert, aber Apple sieht das wohl anders.
    Gleiches gilt für andere Hersteller, solange die Firmware nicht die Freischaltung für die deutschen Netze hat, geht VoLTE nicht.

  7. Wo kann man den nachlesen welche Geräte unterstützt werden? Mich interessiert ob mein Nexus 5 auch unterstützt wird?

  8. Mich würde ja interessieren, wie gut das funktionieren wird. VoIP am IP-Anschluss beim Festnetz ist ganz oft eine Unzumutbarkeit. Da wird sich damit heraus geredet, dass eben Datenpakete auf der Strecke bleiben können. Wir haben das an unserem 50er VDSL Anschluss der Telekom ziemlich oft. Und zumindest ich kann da nichts gegen tun. Die Leitung ist ansonsten super. Nicht immer volle Leistung, dafür super Ping.
    Im Mobilfunk Steelle ich mir das auf Grund der schwankenden Qualität des Empfangs noch schlechter vor. Wobei ich mal mit meinem Nexus 4 die Anruffunktion des Facebook Messengers ausprobiert habe. Das lief trotz mittelmäßigen Empfang überraschend gut. Allerdings blieb es bisher auch nur bei diesem einen Test.

    Übrigens:
    Da Telefonica bzw O2 das National Roaming aktiviert hat, trat tatsächlich eine signifikante Verbesserung der Empfangsstärke am Wohnort meiner Eltern auf. Von miesem EDGE auf fast volles HSDPx. Lustigerweise nur auf dem Nexus meiner Frau (Provider wird mit O2-de+ angezeigt). Ich bekomme erst noch eine neue SIM Karte.
    Nur mal als Ergänzung, da es hier kürzlich auch einen Beitrag dazu gab. Ob meine SIM Karte ein Einzelfall ist, weiß ich nicht. Ansonsten bei O2 hilft auf Twitter nachfragen. Die reagieren da immer zügig und vor allem unkompliziert, sofern möglich.

  9. VoIP über VDSL 50 bei der Telekom funktioniert sehr gut und ohne Störungen.
    Wenn häufig Probleme auftreten, dann liegte s vielleicht am Router.
    Bspw. bei der FritzBox 7390 ist ein Bug bekannt, dass VoIP ruckelt wenn das WLAN im 5GHz-Bereich aktiviert ist oder mehr als ein Stream (also > 150 Mbit/s) im 2.4GHZ-Band laufen. Viele Nutzer haben 5GHz deshalb deaktiviert, damit ihr VoIP vernünftig läuft.

  10. Geht das auch, wenn man ungefragt in das Kacknetz von E-Plus abgeschoben wird? 😉

  11. O2 sollte mal lieber endlich erlauben Konferenzen mit mindestens 2 Teilnehmern abzuhalten. Andere Anbieter ermöglichen das doch auch.

  12. @Matrickser aber nicht die deutschen Geräte. Da hat Apple das deaktiviert. Damit das hier geht muss sich Apple herab lassen und es auch den deutschen Kunden erlauben / ermöglichen.

  13. @DaHero: Der Sinn der IMEI ist es halt gerade, dass es eine Datenbank mit allen Geräten gibt. In dieser DB wird der Erstkäufer und das Gerät vermerkt.
    Über die TAC (ersten 8 Ziffern) kann man direkt den Hersteller und Typ herausfinden, Nokia fing zB. mit 358… an.

  14. Ich war jetzt fast vier Jahre glücklich mit O2, aber seit der Einführung von national roaming bin ich nur noch im Eplus Netz unterwegs und habe grottenschlechte Gesprächsqualität. Wenn ich Eplus gewollt hätte, dann hätte ich ne Alditalk Karte. Werde leider kündigen müssen

  15. @icancompute
    (o2-Sim) hab automatisches Netz deaktiviert, danach manuell auf e+ und nach einem Neustart hat alles prima funktioniert – auch mit alter SIM.
    (PS: danach kann man auch wieder automatische Netzwahl aktivieren)

  16. @GS
    Danke für den Hinweis. Dem werde ich mal nachgehen. Derlei Infos habe ich nämlich bisher nicht gefunden.

  17. @Marc
    Funktioniert nicht. Kann mich nicht ins O2-de+ wählen. Egal auf welchem Weg. Die SIM ist auch schon eine Weile alt. Wird vermutlich wirklich nur eine neue helfen.

  18. Nein, das klappt leider nicht. Habe schon mehrere Telefonate mit O2 und mit samsung geführt… Leider ohne Erfolg. National roaming ist Zwang. Da bleibt nur die Kündigung

  19. @Sumsen
    Apple muss sich zu gar nix „herablassen“. Das iPhone 6 ist LTE-fähig und somit funktioniert auch VoLTE nach Freischaltung durch O2. Was du meinst ist Wi-Fi Calling und selbst dafür müsste sich Apple in Deutschland nicht „herablassen“, sondern von den Mobilfunkanbietern erstmal erlaubt werden. Informiere dich mal besser!

  20. @Katrin: Bei mir funktioniert das Deaktivieren von E-Plus im O2 Netz!
    Einstellungen/Mobilfunknetze/Diensteanbieter –>manuelle Suche aktivieren und manuell ins O2-Netz einwählen. Ab dann hast du kein o2-de+ mehr sondern nur noch o2-de , merke ich auch an den verändertem Empfang.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.