Vodafone verbessert Leistungen des CallYa-Angebots: LTE mit bis zu 50 MBit/s und mehr Inklusivvolumen

Artikel Vodafone LogoEs tut sich etwas auf dem Prepaid-Mobilfunkmarkt. Vodafone startet das Jahr mit einer Verbesserung seines CallYa-Angebotes. Es gibt nicht nur mehr Inklusiv-Volumen (750 MB statt 500 MB) im Tarif CallYa Smartphone Special, sondern Kunden können dieses auch über eine schnellere Verbindung nutzen, nämlich mit bis zu 50 MBit/s im LTE-Netz. Außerdem stehen neben einer Vodafone-internen SMS- und Telefonie-Flat auch 200 Einheiten für SMS und Gespräche in andere Netze zur Verfügung. Der Preis bleibt weiterhin bei 9,99 Euro für 4 Wochen. Auch gibt es eine CallYa Smartphone Allnet Flat, die verbesserte Konditionen vorweist.

callya_neu

Da Gespräche und SMS mit der Allnet Flat bereits abgedeckt sind, spielt sich die Verbesserung des Tarifs ebenfalls im Bereich Daten ab. Statt wie bisher 500 MB können hier nun 1000 MB im LTE-Netz genutzt werden, der Preis bleibt bei 22,50 Euro für 4 Wochen. Von den neuen Konditionen profitieren nicht nur neue CallYa-Nutzer, Vodafone wird Bestandskunden der beiden Tarife entsprechend auf die verbesserten Leistungen automatisch umstellen. Die neuen Tarifleistungen gelten ab dem 15. Januar, wie Vodafone in der Pressemitteilung angibt.

50 MBit/s LTE ist im prepaid-Bereich ein Novum, meist sind Prepaid-Karten auf LTE-unwürdige Geschwindigkeiten wie 7,2 MBit/s oder 14,4 MBit/s beschränkt, falls überhaupt der Zugang zum LTE-Netz ermöglicht wird. Denn auch das ist nicht überall der Fall. Ebenso ist erfreulich, dass Bestandskunden automatisch umgestellt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. @burki

    Wie kommst du bei Fonic auf 15€/5GB? Als langjähriger Kunde habe ich davon noch nichts gesehen. Mehr als 500MB bietet Fonic doch gar nicht an?

    Überlege ernsthaft zu Vodafone zu wechseln. Der Empfang mit o2 ist selbst in der Großstadt nicht gut und wenn man Fonic mit diesem Tarif vergleicht, gewinnt Vodafone ganz klar: 200 Freieinheiten, 250MB mehr als Fonic inkl. LTE zum gleichen Preis. Hatte ja die Hoffnung, dass congstar mal LTE für alle anbietet, denn 12€ für 1GB sind ja leider sogar human im Prepaidbereich. Ja, es gibt smartmobil mit LTE , aber da hängt wieder o2 dan, inkl. Datenautomatik.

  2. @Thorben:
    Genau das ist in der Regel das Problem. Preislich interessante Angebote sind in der Regel als mit o2 oder eplus realisiert – was ja inzwischen im Prinzip das gleiche ist. Die bringen einem aber nicht viel, wenn man damit fast nirgends Empfang hast wo man unterwegs ist.

    Ich habe im Herbst lange gesucht und mir viele Angebote angesehen, aber alles mit mindestens 1 GB LTE im D-Netz lag über 30€ und meist deutlich. Naja, jetzt habe ich einen Business Tarif über meinen Arbeitgeber mit 2 GB LTE (bis 150 MBit) inkl. All-Net-Flat und 100 Einheiten Roaming

  3. Hmmm… auf der Seite stehen bei der Allnet Flat nur noch 500GB Datenvolumen… wurde das Angebot verschlechtert oder sind die nur zu doof ihre Website zu pflegen?

  4. @Torben
    Fonic war/ist Vertragspartner von Lidl. Dort habe ich die Karte gekauft. 5GB- Paket dann in den Optionen gebucht. Geht aber glaube auch über einen „Befehl“ wie „Start Internet“ oder so ähnlich

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.