Vodafone startet Red Internet & Phone 500 Cable

Vodafone hat seinen neuen Tarif Red Internet & Phone 500 Cable live geschaltet. Das Angebot wurde bereits vorher an Handelspartner kommuniziert (wir berichteten). Das Angebot spricht von einer Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s für Kabelkunden im Download, bis zu 50 Mbit/s sollen es im Upload sein. Im Vertrag enthalten ist auch eine Mobile & Euro-Flat, sie ist für 24 Monate kostenlos, danach für 9,99 Euro im Monat zu haben.

Vodafone beschriebt wie folgt: „Endlos telefonieren in das deutsche Mobilfunknetz und in das Festnetz von über 25 europäischen Ländern .Gilt in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in das Festnetz der folgenden Länder: Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Isle of Man, Italien, Jersey, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Spitzbergen und Jan Mayen, Tschechien und Vatikanstadt.

Vodafone berechnet in den ersten 12 Monaten des Vertrages 19,99 Euro pro Monat, danach werden 49,99 Euro für Internet und Telefon fällig. Bestellen kann man den Vertrag auf dieser Seite, dort finden sich weitere Details.

Vodafone spricht davon, dass rund 2,14 Millionen Kabelhaushalte vermarktbar wären. Vier Standorte (Nürnberg, Ingolstadt, Sulzbach-Rosenberg und Cochem) wären dabei voll ausgebaut. Weitere 125 Standorte sind teilweise ausgebaut, davon 18 Standorte über 50% und mehr als 60 Standorte über 25%. Welchen Tarif man buchen kann, lässt sich auf der Vodafone-Seite prüfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Unter https://kabel.vodafone.de/tarife/internet_und_telefon steht der Tarif noch nicht, und leider auch nicht auf der MeinKabel -> Tarifwechsel Seite… mal gucken wann die das updaten…

  2. Und ich sitze hier weiterhin mit meinen 2,5Mbit/s und warte auf das, was da kommen mag…

  3. Könnte wechseln, mache ich aber nicht. 50€ sind mir zu teuer.

  4. Falls es dich beruhigt, theoretisch habe ich eine 100Mbit Leitung, aber zu den Stoßzeiten kommt seit einem halben Jahr auch nicht viel mehr durch…

  5. In meinem Dorf in Niedersachen habe ich so rund 2-2,5Mbit. Alle anderen Anbieter bestätigen mir schriftlich dass es gar kein DSL bei mir gibt (Selbst die Telekom, momentaner Anbieter, hat mir das schon ausgestellt). Ein Wimax Anbieter gibt es, aber nicht für uns. Kabel? Ich bin direkt auf der Grenze von NRW/NDS. Also wird kein Anbieter bis zu uns ein Kabel ziehen (wegen der Gebietsaufteilung). Hybrid DSL? Gab es mal zu bestellen, die Telekom hat dann aber storniert und meinte es würde nicht gehen.
    Sat-„DSL“? Ach kommt, kann man vergessen 😉
    Ich bin mal gespannt was vom „Bandbreitenversprechen“ hier noch übrig bleiben wird.

    Ps. in Berlin Wilmersdorf habe ich eine 200er Kabel Leitung, Downloads gehen, auch zu Spitzenzeiten, bis zu 206Mbit.

  6. Da habe ich es hier auf dem Land nahe Erfurt ja gut. Der ganze Ort ist mit Glasfaser ausgebaut. man kann zwischen 100Mbit, 300Mbit und 1Gbit wählen (jeweils in beide Richtungen!!) zwischen 30 und 40 Euro im Monat. Mahlzeit 😉

  7. Tannenpflaum says:

    ….pah…und ich sitze hier mit einem Vertrag der 1&1 Versatel GmbH mit 16Mbit für 35 Euro. Da ist der einzige Anbieter vor Ort aufgrund einer Ausschließlichkeitsversorgung des Neubaugebietes mit den Stadtwerken. Zum Glück läuft die bald aus und die Telekom will das Netz übernehmen und 50 Mbit VDSL ziehen….erst in 2018.

    Als ich zuletzt in Dublin war gabs 200 Mbit Leitung ohne Fragen. Man saß quasi mit den Latenzen direkt in den Racks der Anbieter – subjektiv lief mein Telefon schneller durch die gringen Latenzen…unglaublich war das. :O

  8. Das verstehe ich irgendwie nicht, dass es immer noch eine extra „Kabel“ Seite gibt.
    Mit quasi extra Tarifen. Ich bin auch ehemals Kabel Deutschland Kunde und muss mich auch über kabel.vodafone.de einloggen, aber warum? Ich dachte das gehört nun alles zu VF. Ich komme mir da immer vor wie 2. Klasse.
    z.B. bei den Kombi Tarifen. Zum einloggen werde ich immer weiter geleitet zur Kabel Login Seite, weil meine Login-Daten bei VF ansich nicht funktionieren. Verstehe ich nicht. Muss vielleicht doch mal in einen VF Shop gehen wenn es nächstes Jahr soweit ist mit einem Tarifwechsel fürs Handy.

  9. Geil auch, dass sie immer schreiben, dass der WLAN-Router kostenlos ist, aber nicht, dass an dem Ding das WLAN deaktiviert bleibt, wenn man nicht 2,- im Monat extra zahlt.

  10. Oh, neu ist aber wohl, dass man beim Online.Abschluss die WLAN-Option u.U. dauerhaft kostenlos bekommt.

  11. Wenn ich mal meine 50er Leitung voll nutzen könnte. Gerade Abends zur Stoßzeit kann ich bei mir kein Youtube Video ohne stocken oder nachladen anschauen. Oder Youtube schaltet direkt auf die Niedrigste Qualität. Mittags oder Nachts läuft alles bestens, wenn die meisten anderen das Internet im Haus wenig nutzen.

  12. Bei wem es funktioniert, ist es sicherlich eine schöne Sache. Ich frage mich allerdings, wer wirklich 500 Mbit braucht. Bei mir kamen zuletzt (gebucht 32 Mbit) maximal durchschnittlich 9 Mbit an. Von den ständigen Verbindungsunterbrechungen und den Datenverlusten rede ich mal gar nicht. Bin deshalb vor 2 Wochen gewechselt und endlich wieder glücklich. Verständnis für meine Kündigung hatte nicht ein Mitarbeiter, mit dem ich im Rahmen des Wechselprozesses gesprochen hatte, geäußert.

  13. Den Download braucht man nicht wirklich, zumal die wenigsten Server das überhaupt hergeben. Der Upload ist allerdings interessant. Gerade auch in Bezug auf die verhältnismäßig niedrigen Uploadraten im Kabelbereich.

  14. @Droplexx: Das dachte ich auch. Sind aber offiziell weiter 2 Buden. Denke einfach aus der Infrastruktur her.
    Es gibt die „Vodafone Kabel Deutschland GmbH“ und die „Vodafone GmbH“. Beides an unterschiedlichen Adressen. Sieht man auch im Impressum
    https://www.vodafone.de/impressum.html

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.