Vodafone startet One for One, eine Initiative gegen Elektroschrott

Vodafone möchte nachhaltiger werden. Mit der One-for-One-Initiative sorgt der Düsseldorfer Konzern ab Juni 2022 dafür, dass für jedes an Privatkunden verkaufte Handy in allen Vodafone-Shops, auf vodafone.de und über die Hotline auch eins recycelt wird – mit dem Service zur E-Waste-Kompensation von Closing the Loop. Das niederländische Unternehmen ist ein Anbieter, der die Anforderungen als zugelassener Entsorger zur Kompensation von Elektroschrott im Rahmen von TCO Certified erfüllt.

Closing the Loop sammelt für Vodafone mindestens eine Million alter Handys jährlich in Ländern ohne sichere Recycling-Infrastrukturen und führt sie dem Recycling zu. Die Vorteile dieser Lösung zur Bekämpfung von Elektroschrott sind für Mensch und Umwelt essenziell. Einerseits landen die eingesammelten Handys nicht auf Mülldeponien, wo Stoffe wie Blei, Quecksilber, Cadmium und Arsen beispielsweise durch Verbrennung Menschen und Umwelt vergiften, sondern werden fachmännisch recycelt. Andererseits gelangen wertvolle Rohstoffe und seltene Erden wie Gold, Silber, Kupfer und Kobalt wieder in den Kreislauf und müssen nicht auf soziale und ökologische Kosten abgebaut werden, so die Unternehmen.

Auf der anderen Seite gibt’s in Deutschland ja auch das „GigaGreen Re-trade„.  Letzten Endes eine Inzahlungnahme eures alten Gerätes. Vodafone stellt in Zusammenarbeit mit dem Partner Recommerce sicher, dass die Daten auf den Geräten
vollständig gelöscht werden und die gebrauchten Smartphones aufbereitet und wiederverwendet oder fachgerecht recycelt werden. Auch Nicht-Kunden können den Diagnose-Prozess durchlaufen, um zu prüfen, wie viel ihr Smartphone wert ist. Der Prozess der Inzahlungnahme ist aktuell allerdings auf Vodafone Mobilfunkkunden beschränkt. Der digitale Re-trade Service von Vodafone startet zunächst in Deutschland. Zeitnah soll die smarte Diagnose-Software in weiteren Ländern der Vodafone Gruppe-angeboten werden.

Im Unterschied zu anderen Inzahlungnahme-Programmen ist der Angebotspreis des GigaGreen Re-trade Services garantiert, betont Vodafone. Voraussetzung ist, dass die Diagnose korrekt durchgeführt und das Gerät innerhalb von 15 Tagen im bewerteten Zustand eingesendet wird. Nach Bestätigung des garantierten Angebots können Kunden ihr Smartphone mithilfe eines kostenlosen Versandetiketts an den Vodafone-Partner Recommerce schicken. Innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt des Smartphones wird der vereinbarte Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Entspricht das eingesandete Gerät nicht dem angegebenen Zustand, macht Recommerce dem Kunden ein angepasstes Angebot. Lehnt er es ab, wird ihm das Gerät kostenfrei zurückgeschickt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. In der Regel erhält man bei diesen System sehr geringe Geldbeträge für das Smartphone, das ist wirklich nur was für bequeme Menschen. Meist bekommt man mehr wenn man sein Smartphone über ebay Kleinanzeigen verkauft. Der Mehraufwand hält sich in Grenzen.

    • Prinzipiell stimme dich dir zu, was den Erlös angeht. Nichtsdestotrotz finde ich es eine gute Idee, wenn es darum geht sicherzustellen das die Geräte auch wirklich fachgerecht recycelt werden um so auch die Ressourcen zu schonen. Beim privaten Verkauf ist die Change halt groß, dass das Gerät früher oder später dann doch wieder einfach nur irgendwo in einer Schublade rumliegt ?!

  2. Laut OMR Podcast bietet Vodafone so viele neue Tarife pro Monat an, da muss man natürlich leicht schmunzeln.

  3. Ich habe noch nie ein Smartphone weggeworfen, normalerweise wird das in der Familie weitergegeben und noch einige Jahre genutzt. Der beste Umweltschutz ist meiner Meinung nach, ein Gerät erst zu verschrotten, wenn es absolut nicht mehr gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.