Vodafone MobileTV-App bringt Sky Bundesliga mobil für 12,95 Euro pro Monat

Ab heute können Kunden von Vodafone die Fußball-Bundesliga live via Mobilfunk oder WLAN auf Tablet oder Smartphone empfangen. Zu diesem Zweck bietet Vodafone das Sky Bundesliga Paket an, mit dem alle Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga live auf Sky geschaut werden können.

tv

[werbung]

Die Vodafone MobileTV-App bietet Nutzern die Möglichkeit, mit der Buchung des Sky Bundesliga Pakets alle Spiele der Bundesliga und der zweiten Liga für 12,95 Euro monatlich live auf dem Smartphone oder Tablet zu verfolgen. Außerdem sind im Angebot ein Liveticker, Spielstände, Blitztabelle und Hintergrundinformationen enthalten. Darüber hinaus bekommt jeder Kunde, der das Angebot bucht, 2 GB Gratis-Datenvolumen gutgeschrieben, um das Bundesliga-Paket mit bester Übertragung nutzen zu können.

Die Kosten für das Paket werden bei den RED-, Vodafone Black-, SuperFlat- und MobileInternet Flat Vertragskunden über die monatliche Mobilfunkrechnung abgebucht, bei CallYa-Kunden wird der Betrag einfach mit dem Guthaben verrechnet. Nach Ablauf des Inklusiv-Datenvolumens wird der Kunde innerhalb der App über die Möglichkeit der Buchung eines zusätzlichen Datenvolumens informiert. Das Sky Bundesliga Paket über die Vodafone MobileTV-App ist monatlich kündbar. Das Bundesliga-Angebot steht ab dem 9. August für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung.

Was sagen denn die Vodafone-Nutzer generell dazu? Prinzipiell bekommt man doch für knapp 13 Euro die kompletten Spiele der Bundesliga nebst 2 Gigabyte Traffic dazu. Im heimischen WLAN vielleicht ganz brauchbar, im Mobilfunknetz eher nicht, da man hier auf jeden Fall bei regelmäßigem Konsum von Fußball die Datenpakete nachbuchen muss.

Übrigens: Auch die Deutsche Telekom bietet ein solches Paket an. Hier werden ebenfalls 12,95 Euro fällig, Traffic wird mobil nicht berechnet, eine WLAN-Option ist nicht enthalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Billiganbieter von Vodafone bieten das dann nicht an oder ?

  2. Klingt superinteressant. Wird das über Wlan dann in HD gestreamed? Und kriegt man das auf den Fernseher rüber? 🙂

  3. Bei der Telekom steht im Kleingedruckten, dass die Nutzung über WLAN nicht möglich ist.

  4. Funktioniert auf Smartphone, aber auf dem Tablet wäre es klüger. Und… Bin bei einem Discounter 😉

  5. peinlich dass sky nicht mit einem stand-alone angebot am start ist, sondern vodafone hier vorprescht. und dann auch noch ein angebot ohne langer abolaufzeit.
    kann mir einer folgende fragen beantworten..
    – nur für vodafone kunden.. reicht eine prepaidkarte oder nur vertragskunden?
    – werden auch die hd sender gestreamt, wie es bei skygo der fall ist?
    – ist airplay deaktiviert?

  6. jetzt ist die Frage, kommt dann auch bald eine Sky go APP, da das ganze ja nun offensichtlich möglich ist … und Android 4.3 ja nun auch Hardware Verschlüsselung anbietet … oder kommt es erst recht nicht weil man so eine zusätzliche Einnahme Quelle gefunden hat?

  7. NixVodafone says:

    Also von Vodabzock kann ich nur abraten, alles was bisher an Flats TVs anbieten, sollte man bei denen gründlich sich die Vertragbedingungen durchlesen. Denn die Preise sind bei denen immer mit einem grpßen Hacken versehen (es wird meistens teurer wie angegeben). Habe bei Vodakotz drei Jahre nur ärger mit denen gehabt.

  8. NixVodafone says:

    Nachtrag von Vodafone Produkten:

    Jetzt mal ganz naiv gefragt: Was erwartet man denn von einem Unternehmen, dessen Mitarbeiter nicht einmal die eigenen Produkte empfehlen?

  9. kann mans denn aufn tv bekommen?

  10. Diesen Betrag würde ich ja schon bezahlen, nur um die Spiele meiner geliebten SG Eintracht zu sehen. Aber da kein Angebot, auch kein Interesse meinerseits. Deswegen zu Vodafone wechseln werde ich sicher nicht. Ist das Gleiche wie mit den Streamingdiensten. Gebt mir Netflix und ihr bekommt mein Geld. Oder mit Musik. Gebt mir Lossless Formate zu kaufen, dann kaufe ich auch wieder Musik.

  11. Sehr schön, gönne ich mir doch mal für einen Monat zum Testen.
    Wer hofft, die Android App per Kabel am Fernseher anzuzeigen, wird leider enttäuscht. Ist gesperrt.

  12. So und noch fix auf dem iPad versucht. AirPlay wird in der MobileTV App nicht angezeigt. AirPlay Mirroring funzt nur zu 50%, Bild bleibt auf dem iPad, aber Ton kommt über den Fernseher.

  13. Kann leider die MobileTV App (für u.a. Sky) nicht unter der aktuellen iOS Beta auf dem iPad starten. Kann jemand das Problem bestätigen? Gibt es eine Möglichkeit, die App gleichwohl zum Laufen zu bringen?

  14. Solange bei Vodafone der Traffic für das Mobile-TV mitberechnet wird, ist das Ganze uninteressant… die Wlan-Option ist zwar schön und gut, macht aber nur selten Sinn, wenn man eh zu Hause ist und dann den Fernseher einschalten kann. Da ist der Begriff „Mobile-TV“ schon widersinnig, wenn man dann, obwohl man schon ABO bezahlen soll dann auch noch zusätzlich Volumen nachbuchen soll. Eine Woche ABO bezahlen und dann nur 2 Stunden schauen können?!
    Das ist bei T-Mobile zum Glück nicht so… da kann man selbst mit 100 MB Highspeed-Volumen den ganzen Monat schauen – und dann immer noch seine Mails abholen und senden..
    Hier muss Vodafone unbedingt umdenken!!! – So ist Mobile-TV bei dem Konzern einfach wertlos

  15. Mir schreibt Vodafone das ich mit meinem RED XS Tarif nicht berechtigt bin ?

    Ich denk die RED Tarife sind berechtigt ???

  16. Für 13 € 2 GB Datenvolumen aufzustocken ist doch ok, nachdem die normalen Datenpreise bei den Upgrades gerade angehoben wurden…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.