Vodafone: 86 Prozent der verkauften Geräte sind Smartphones, Samsung liegt in der Gunst vorne

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat heute Zahlen des Jahres 2013 veröffentlicht. Bei Vodafone Deutschland haben 2013 insgesamt 86 Prozent aller Kunden, die sich ein neues Handy zulegten, für ein modernes Smartphone entschieden. Im Weihnachtsgeschäft 2013 waren es sogar 90 Prozent.

Vodafone Logo

Zum Vergleich: Vor zwei Jahren betrug der Smartphone-Anteil an den verkauften Geräten bei Vodafone erst 55 Prozent. Beliebtester Smartphone-Hersteller bei den Vodafone-Kunden war 2013 übrigens Samsung. Über 40 Prozent der Smartphone-Käufer entschieden sich für ein Modell des südkoreanischen Herstellers. Auf den weiteren Plätzen folgen Apple, Sony, HTC und Nokia.

Interessanterweise ist bei Vodafone LG nicht in der Top 5, obwohl die Firma mit dem LG G2 wohl mit das beste Smartphone 2013 auf den Markt brachte. Bei Vodafone hat man übrigens in die Glaskugel geschaut – Diagonalen unter 4 Zoll wird es höchstens noch im sehr niedrigen Preisbereich geben, so die Prognose.

Sofern ihr euch 2013 ein Smartphone gekauft habt – welches war es? Meine persönlichen Highlights waren: iPhone 5s, LG G2, Nokia Lumia 1020, das Samsung Galaxy Note 3 und das Motorola Moto G.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Ist ja auch nicht weiter verwunderlich, bei der breiten Produktpalette an „günstigen“ Smartphone’s kann wohl kein Hersteller mithalten. Das bringt zwar kaum Gewinn, aber dafür sehr hohe Verkaufszahlen.

    Persönlich habe ich mich für ein iPhone 5s entschieden. Gebe lieber etwas mehr Geld aus um dafür Qualität & langen Support zu erhalten.

  2. Letzten Monat habe ich mir mein erstes Nexus Gerät gegönnt. Bin mit dem Nexus 5 äußerst zufrieden. Dies läuft dann natürlich nicht über den Vodafone Vertrag.

  3. Ich frage mich immer wieder, warum bei den Androiden gerade Samsung den Markt so dominiert. Langweiliges Design, viel Plastik, überflüssiges Touchwiz und das noch überlfüssigere KIES – das zeichnet Samsung für mich aus. Und trotzdem kennen viele nur Apple oder Samsung. Schade eigentlich.

  4. ratzefatz25 says:

    Bin vor 1 Monat vom IPhone 5s auf’s Galaxy Note 3 umgestiegen. Hatte am Anfang so meine Schwierigkeiten mit dem neuen OS – aber was man da so einstellen oder personalifizieren kann…. echt Hammer !!
    Widgets, Benachrichtigungsleiste, Multitasking, Multiwindow etc. möchte ich nie mehr missen ! Die Leistung ist sehr gut, keine Ruckler etc. und das Display ist auch top, genauso wie die sagenhaft lange Akkulaufzeit. An die Größe hab ich mich sehr schnell gewöhnt und den S-Pen benutze ich sehr oft und das S-View-Cover ergänzt das Phone sehr gut.
    Also, ich hab den Umstieg von Apple bisher noch nicht bereut – ganz im Gegenteil……

  5. Chirac2007 says:

    Habe mich zum ersten Mal gegen iphone entschieden und das Note 3 gekauft und es nicht bereut.

  6. @ Matze B
    Mir ist es ziemlich egal welcher Herstellername auf meinem Androiden drauf steht, als ich vor 1 1/2 mein erstes Smartphone gekauft habe, war Samsung der einzige Hersteller der meine Ansprüche in Sachen Ausstattung, Gerätegröße, Wechselakku, Speicherkartenslot und Preis erfüllen konnte.

  7. Ich habe mit das Iphone 5s gekauft und bin sehr zufrieden.
    Meine Frau hat sich für das Samsung entschieden und findet die Handhabung dort besser.
    Mir hat aber die Verpackung schon besser gefallen:)

  8. Ich muss beim iPhone 5s immer daran denken das man auf so einem kleinen Gerät auch irgendwie Internet machen kann … ich finde ja selbst das N5 als zu klein, keine Ahnung wie man „ordentlich“ Internet auf dem iPhone schaffen will, da ist mir auch klar warum es für jede Seite ein App gibt.

    Schade das es kein Nexus Note oder so etwas gibt :/

  9. @namerp: funktioniert sehr gut 😉

  10. Wieso sollte es auf einem 4 Zoll Bildschirm Probleme mit dem Betrachten von Netzseiten geben? Ging ja auch all die Jahre hervorragend vor dem „Bigger“ Wahn der Hersteller 😉

    Wenn ich ein Tablet will kauf ich eines, wenn ich Smartphone will möchte ich es auch in die Hosentasche stecken können, wenn mir danach ist 😀

  11. Nexus 5, aber ein Nexus Note würde mich auch reizen.
    IPhone wäre mit auch zu klein, aber irgendwie kommt man mit allem klar, wenn man es nicht anders kennt. Ich hatte auch mal ein HTC Desire oder ein Galaxy S2. Ging auch, aber komfortabel sind die großen Displays schon. Und so lange es noch in die Hose passt…

  12. Meine Freundin ist vom iPhone 4 aufs Galaxy S4 umgestiegen und total happy, ich nutze das S4 auch, aber werden sicherlich beim nächsten Handy auf ein Nexus wechseln.

  13. Habe letztes jahr das nexus 5 geholt.

  14. HTC One und auch absolut zufrieden!