Vivo X30: Smartphone mit Exynos 980 5G und 60-fachem Zoom kommt im Dezember

Vivo wird im Dezember ein neues Smartphone vorstellen: das Vivo X30. Bestätigt ist bereits, dass als Herzstück der Samsung Exynos 980 5G dienen wird. Ungewöhnlich, denn abseits von Samsung selbst setzen nur wenige Hersteller auf die Exynos. Doch das Vivo X30 soll noch mehr auf dem Kasten haben – beispielsweise einen 60-fachen Zoom.

Dazu hat Vivo dann auch via Weibo zwei Teaser-Videos veröffentlicht, die mittlerweile auch bei YouTube gastieren. Sie zeigen das Smartphone schon ein bisschen, sodass man eine Triple-Kamera-Aussparung mit einer vierten, separaten Linse an der Rückseite erspäht. Eine Quad-Kamera soll das Ergebnis sein. Man wirft zudem schon indirekt in den Raum, dass mit unterschiedlichen Blenden von f/1.8 bis hin zu f/3.0 gearbeitet wird. Das deutet jedenfalls das Video unten an.

Ein zweiter Clip soll dann den 60-fachen Zoom verdeutlichen, so ganz realistisch ist das Szenario aber natürlich nicht. So zoomt man da an ein Flugzeug heran, bis man glasklar Schrift auf dem Rumpf erkennen kann – na ja, das ist eben übertriebenes Marketing. Vivo nennt dieses Feature des X30 „60x Super Zoom“.

Klar ist, dass es sich dabei um den maximalen, digitalen Zoom handelt. Offen ist somit, wie hoch der optische bzw. der Hybrid Zoom ausfällt. Ich persönlich könnte mir einen fünffachen, optischen Zoom und einen zehnfachen Hybrid Zoom vorstellen – also im Prinzip wie beim Xiaomi Mi Note 10.

Das Vivo X30 soll zudem Dual-Mode 5G unterstützen, also sowohl NSA (Non-Standalone) als auch SA (Standalone). Nicht offiziell aber durch die Gerüchteküche in Umlauf gebracht: Das Smartphone soll einen AMOLED-Bildschirm mit FHD+, 90 Hz und 6,5 Zoll Diagonale einspannen. Für die Kamera rechnet man derzeit mit 64 + 8 + 13 + 8 Megapixeln. Neben der Telephoto-Linse dürfte ein Sensor wohl für Tiefeninformationen zuständig sein und einer für Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen.

In China steht als Preis des Vivo X30 umgerechnet ca. 415 Euro im Raum. Ob das Vivo X30 auch in Europa erscheinen könnte, Vivo plant da ja weiterhin im Stillen, ist offen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wird aber auch langsam Zeit. Der 50-fach Zoom meines Telefon ist ja so 2019

  2. Da werden mal wieder DAUs für dumm verkauft! Ein Zoom ist ein Objektiv mit variablen Brennweite, basta! Alles andere wie digitale Vergrößerung -eigentlich Crop- oder Summierung von einzelnen Brennweiten etc., ist eigentlich Täuschung oder halt Bauernfängerei… Also, bin mal wirklich gespannt wie viel „zoom“ das Ding tatsächlich hat… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.