vivo verspricht 3 Jahre Android-Updates für Smartphones der X-Serie

vivo hat per Pressemitteilung bestätigt, dass man seinen Smartphones der X-Serie nun für drei Jahre Android-Updates spendieren werde. Gemeint sind damit sowohl Sicherheits-Updates als auch Upgrades auf neu erscheinende Android-Versionen. Dieses Versprechen gilt aber nur für Modelle der X-Serie, die nach dem Juli 2021 erscheinen. Rückwirkend wird es also nicht übertragen.

Unter dem Banner der X-Serie tummeln sich vivos Smartphone-Flaggschiffe wie das von Olli getestete vivo X51 5G. Abgedeckt werden von dem neuen Update-Versprechen die Regionen Indien, Australien und auch der europäische Markt – somit auch Deutschland. Die bereits erschienenen X-Smartphones, die nicht von dem 3-Jahres-Versprechen abgedeckt werden, sollen aber weiterhin Android-Sicherheits-Updates erhalten.

Kleiner Hinweis am Rande: Auch Oppo will seine Update-Pläne offenbar für den gleichen Zeitrahmen ausweiten wie vivo und bezieht sich da wiederum dann auf seine Reihe der Find-X-Smartphones. Letztere sollen nun zumindest für 3 Jahre Sicherheits-Updates erhalten, Versions-Updates sind allerdings nicht für 3 Jahre angesetzt,

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wenn jetzt nicht die großen Android Updates max 1-2 Monate nach Erscheinen auf die Geräte kommen, kann man langsam Mal anfangen so ein Gerät in betracht zu ziehen.
    Bis dahin gilt entweder ein Pixel oder ein Apple Gerät (auch kein One Plus.(

    • Samsung bietet auch schon für seine 300-Euro-Mittelkasse (A52) mindestens 4 Jahre Update-Garantie, davon mindestens 3 Jahre lang die neueste Android-Version.

  2. Gut, 3 Jahre ist jetzt Android technisch nichts besonderes. Wenn man Glück hat, sind das 2 Android Updates. Wenn der Release des 2. Android Updates ans Ende des Jahres rückt, ist es sogar nur ein Update.

    Wird Zeit das der EU-Regulierungs-Limbo für nachhaltigkeit losgeht und mal aufräumt ^^

    • V.a. wenn man bedenkt, dass die 3 Jahre ziemlich sicher ab Verkaufsstart gelten. Da werden dann schnell nur gut 2 Jahre draus.

      Finde auch 3 Jahre definitiv zu wenig, das sollte den Herstellern keine Ankündigungen wert sein. Erst recht, wenn das nur für ausgewählte Modelle gilt…

  3. Bei den sauteuren Preisen sind 3 Jahre ein Witz.
    Die wenigsten kaufen sich ein Smartphone ab Release, eher nach >1 Jahr.
    Effektiv haben wir dann <2 Jahre Support…

  4. Ok bei der Produktwerbung / Vorschau lief etwas schief (Nahrungsergänzungsmittel ?)

    – Vivo Life PERFORM – Rohes Veganes Proteinpulver.
    – Vivo by Villeroy & Boch Group – New Fresh Basic Kombiset,

    😉

  5. Ok, 3 Jahre Updates.
    Wo ist das besondere daran?

  6. Oliver Müller says:

    Peinlich, für sowas banales eine Presseerklärung rauszuhauen.

Schreibe einen Kommentar zu Andi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.