Anzeige

vivo: Origin OS gibt am 19. November 2020 seinen Einstand

Ende Oktober wurde bekannt, dass der Hersteller vivo seine bisherige Android-Oberfläche, Funtouch OS, durch eine neue Variante namens Origin OS ersetzen möchte. Dies hat vivo mittlerweile auch bestätigt. Vielversprechend klingen Gerüchte, laut denen Origin OS es ermöglichen könnte, jederzeit zwischen einer angepassten Oberfläche sowie einem UI zu wechseln, welches dem puren Android entspricht. Bald werden wir jedenfalls mehr wissen. vivo bestätigt nun, dass Origin OS am 19. November 2020 seinen Einstand geben wird.

Ansonsten geizt vivo noch mit Details. Man lege es auf die „ultimative Erfahrung an“ und habe ein Jahr lang die Oberfläche glatt geschliffen. Zudem wurden einige Bildchen veröffentlicht, die wohl einen kleinen Vorgeschmack auf Look and Feel des Android-Überzugs geben sollen.

Nun bin ich sehr gespannt, wie das Design der Oberfläche insgesamt ausfallen wird – alle deutet auf ein sehr gradliniges Design hin, das auf klare Linien setzt. Scheint kein Zufall zu sein: Hinter der Optik der Oberfläche solle laut einem vivo-Produktmanager ein ehemaliger Mitarbeiter der Apple-Design-Abteilung stecken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Klingt ja irgendwie als hätte man die Wahl zwischen zwei Launchern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.