Vivo APEX 2020 5G: Termin und weitere Details

Der deutsche Markt wird sich mit neuen Marken anfreunden müssen. Chinesische Hersteller nehmen immer mehr das Heft in die Hand. Technisch Interessierte wissen natürlich immer etwas besser Bescheid, doch wer nicht so im Thema ist, der wird nicht nur mit Xiaomi konfrontiert, sondern auch mit Oppo und Vivo – beides Marken des chinesischen Unternehmens BBK, die auch über OnePlus stehen. Oppo ist just in den deutschen Markt gestartet, wie es Vivo auch getan hat.

Während bei Oppo das Find X2 vor der Tür steht, sind es bei Vivo andere Geräte, darunter beispielsweise das „Vivo APEX 2020 5G“, ein als Konzept-Phone gedachtes Smartphone, welches sicherlich nicht im ersten Schwung auf dem deutschen Markt landen dürfte. Bestätigt wurde bereits, dass das Smartphone mit Snapdragon 865 ausgestattet sein wird. Das Konzept-Gerät hat nun auch schon einen Vorstellungstermin verpasst bekommen, am 28. Februar will Vivo das APEX 2020 5G der Öffentlichkeit präsentieren.

Den Termin gab das Unternehmen im chinesischen Netzwerk Weibo bekannt, zudem zeigte man schon ein paar Bilder, was man vom Gerät erwarten kann. Vivo spricht auch von einer „48MP Gimbal Camera“, die wohl durch besonders guten optischen Zoom überzeugen soll. Auf weiteren Bildern zeigte Vivo noch das Display, stark gekrümmt – also sicher nichts für viele Nutzer, wenn es denn so in irgendeiner Form mal auf den Markt kommt. Da wäre dann eher ein 120-Hz-Display etwas – das könnte bei Vivo auch gesetzt sein, wenn man sich die Bilder anschaut.

Persönliche Meinung: Innovation ist natürlich wichtig. Nur so kann Neues entstehen. Aber die teils übertriebene Vorstellung mancher Hersteller, wirklich alles verbauen zu müssen, was technisch machbar ist, halte ich für völligen Quatsch. Nur weil etwas machbar ist, heißt es nicht, dass es nützlich ist. Sehe ich bei so stark gekrümmten Displays so. Stehen für mich auf einer Ebene mit 3D bei TV-Geräten oder auch Curved TV-Screens.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ja, gebe dir da einmal Recht. Dieses gekrümmte am Screen schaut echt nice aus. Aber es ist so unpraktisch. Hülle? Schutzfolie? Na ja… Im Auto in der Halterung via Magnet, das mag funktionieren. Aber auf dem Fahrrad habe ich eine starre Halterung wo es fest wie im Schraubstock eingespannt wird. Ja, gibt auch welche aus Silikon, aber die sind ja beweglich und dann wird es schwierig mit Fingerabdruckscanner unterm Display…. Aber dann auch noch gebogene Seiten? Und das in einem Schraubstock? Nicht ratsam, bei so einer Sollbruckkante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.