Virtual Box 4.1.10: behebt Windows 8-Installationsprobleme

Nicht lange ist es her, da beschrieb ich die Installation von Windows 8 in die VirtualBox von Oracle. Soll ja Menschen geben, die nicht direkt installieren, sondern ohne Probleme erst einmal nur eine virtuelle Maschine nutzen wollen. Bei einigen von euch traten aber Probleme bei der Installation von Windows 8 in die VirtualBox auf, allerdings half bei den meisten dieser Tipp.

Alle, bei denen bisher nichts half, sollten die vor ein paar Tagen erschienene Version 4.1.10 von VirtualBox einmal ausprobieren, denn bei dieser treten die Installationsprobleme anscheinend nicht mehr auf, wie mir einige Benutzer versicherten. (Danke für den Hinweis an Uwe!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. „ohne Probleme erst einmal nur eine virtuelle Maschine nutzen wollen“ – das mag zwar so sein in der Regel, aber so „richtig“ ausprobieren kann man Win8 dann eben nicht.

    Ich find a.j.F, das das ein RIESENunterschied ist, VM oder „richtig“. Wenn man wissen will, wie sich das in etwa anfühlt, ist eien VM nicht SO doll, das meine ich zumindest.

    Ich hatte Probs, Win8 per Bootcamp auf dem Mac, ging nur per fummeln und dann nicht den richtigen Weg.

  2. Ich hab Windows 8 auf einem Netbook installiert. Zum Testen finde ich es so auch angenehmer. Hab auch mal den einen oder anderen Treiber drauf gemacht. Schon nicht ganz falsch, daß es einen Unterschied macht!

  3. Heißt du jetzt caschx? 🙂

  4. @ san,
    kannst du bitte kurz berichten, wie die Performance
    auf dem Netbook ist. Danke.

  5. @mw: ich schreib mal kurz ein paar Daten zum Netbook auf. AMD Neo K125 mit 1,8 Ghz und ATI Radeon HD 4225. Allerdings nicht mehr die Original Festplatte sondern mit 7400 Umdrehungen. Ausgeliefert kam es mit Windows 7 Home Premium 64 bit. RAM erweitert auf 4 GB.

    Windows 8 (64 bit) startet zügig (was nicht nur mir auffiel, kürzlich auch einem Verwandten). Die ’normalen‘ Netbookanwendungen lassen sich gut damit bewältigen. Also Internet, Filme auf dem Mediaplayer gucken, lassen sich wie unter Windows 7 ausführen. Aufwändigere Bildbearbeitungen, klar, dafür war und ist es nicht ausgelegt. Ich hab gestern mal einen Bildausschnitt aus einer größeren Jpeg-Datei (20 MB) heraus kopiert mit ‚Paint.net‘. Gut, muss man 2-3 Sekunden warten. Gehen tut es wenn man es mal brauchen sollte. Meinen Scanner hatte ich mal installiert. Auch das kein größeres Problem. (Windows 7)Treiber konnte ich installieren und das Gerät wurde erkannt. Performance auch gut. Keine größeren Verzögerungen beim Scannen. Kopieren von Dateien auf und vom Netbook läuft sehr gut. Weiß nicht, was Dich jetzt speziell interessiert hat. Das war jetzt mehr allgemein gehalten.
    So dann und wann hat sich mal der IE beim Herunterladen verabschiedet, aber gut, es ist noch nicht die finale Version.

  6. @san,
    vielen Dank für Dein ausführliches Feedback.
    Ich habe nur 1 Gig RAM (max. 2GB); da lohnt
    sich wohl der Versuch nicht.

  7. @mw: wenn Du Dein Netbook nicht dringend und zwingend für andere Sachen brauchst, solltest Du es einfach probieren. So lange dauert die Installation nicht. Gibt im Zweifelsfrei auch eine 32 bit Version von Win 8! Probieren ist immer gut.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.