Studie sagt: Viele Deutsche haben nur schlechte Internetkenntnisse

Schreckliche Überschrift, oder? Das Ergebnis flatterte heute bei mir als Ergebnis einer Studie in die Mailbox. Die Erhebung der EU-Statistikbehörde Eurostat sagt dieses Jahr aus, dass nur rund ein Drittel der Deutschen über gute oder mittelmäßige Internetkenntnisse verfüge.

MacBook Air 2013_007

 

Abgefragt wurden Kenntnisse wie die Bedienung einer Suchmaschine, der Versand von E-Mails mit Anhang oder die Beteiligung in Chaträumen oder Newsgroups. Erschreckend vielleicht im Gesamtergebnis, in der Altersklasse 16 bis 29 aber schon besser zu bewerten. Rund drei Viertel der 16- bis 29-jährigen Deutschen verfügen laut Aussage der Studie über gute oder mittelmäßige Internetkenntnisse.

So oder so: ausgehend davon, dass alle die gleichen Aufgaben erledigen mussten, liegen wir in Europa damit auf Platz 27, Platz Eins, Zwei und Drei geht an Island, Dänemark und Schweden. Hinter Deutschland liegen Kroatien, Bulgarien, Rumänien oder die Türkei.

Leider geht aus der Erhebung nicht hervor, wie sie genau stattfand, beziehungsweise wie bewertet wurde – von daher lasse ich die Aussage mal als Information zur allgemeinen Erheiterung da, halt es aber nicht für sehr aussagekräftig. Im letzten Jahr gab es schon einmal eine Erhebung, hierbei wurde aber mitgeteilt, wie bewertet wurde.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Das kann ich bestätigen. Grad fragte eine Teilnehmerin im Unterricht:
    „Wie findet man denn Bilder im Internet?“
    Tja, da musste ich dann erst mal aufklären.
    Immer wieder habe ich Menschen im Unterricht, die noch NIE etwas mit einem PC zu tun hatten. Dann zeige ich, im Jahre 2014, wie man eine Maus benutzt. Und Action! 🙂

  2. „Rumänien oder die Türkei“

    Ach, kann man sich aussuchen, wer hinter Deutschland liegt? 😀

  3. @Jon
    Einfach mal nachschlagen, das Zitat stammt ursprünglich von Dr. Joseph Goebbels.
    Es wurde in der Nachkriegszeit manchmal Churchill zugeschrieben, stammt aber schlicht nie von ihm, er hat diese Aussage so nie getroffen.
    Zu finden damals u.a. im Propaganda Blatt „Völkische Beobachter“ um 1940/41 zu Zeiten des Krieges gegen UK (Churchill).
    Das Original Zitat lautete „Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe.“ wurde im laufe der Jahre immer wieder umgeschrieben.

  4. @Kolle,

    na ja, die Herkunft ist nicht eindeutig geklärt, aber schon anzunehmen, dass es trotzdem von („Dr. Joseph“) Goebbels stammt lässt ja sehr tief blicken.
    Davon abgesehen ging es mir auch weniger darum 😉 Niemand, der irgendwie noch bei Trost ist zitiert (wenn auch in einem Irrglauben) Goebbels, sorry

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.