Videos zum Sonntag – Zeitraffer inside

Keith Loutit, Fotograf aus Australien, hat ein nettes Projekt auf die Beine gestellt: bestimmte Szenerie mit Zeitraffer ablichten – den ganzen Spaß nachbearbeiten, dass es so aussieht, als würde man den Bastelkeller eines Modellbauers besuchen. Genial!


[via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. Vielleicht wird uns auf diese Art und Weise bewußt, wie verrückt wir schon im normalen Leben durch die Gegend rasen …

  2. Sieht echt cool aus! Wie auf der Modeleisenbahn. 🙂
    Ist das im letzten Video im Hintergrund (z.B. ab 0:40) ne Deutschlandflagge?

  3. Coole Sache!
    Kennt einer ein Freeware-Programm mit dem diese Effekte möglich sind? Habe bisher nur Tutorials dafür gefunden, die auf Photoshop beruhen.

  4. tripleArated says:

    @uschinator: gimp… das ganze dürfte zu großen teilen auf einer verstärkten farbsättigung, angleichen der helligkeiten und einer maskierten unschärfe, die die geringe tiefenschärfe von makroaufnahmen simuliert, beruhen

  5. tripleArated says:

    und: ja!! absolut coole sache! vor allem zu sehen wie planlos besonders die boote in der gegend rumschippern, dagegen sind ja selbst die fußgänger stringent 😉

  6. Was die Idee mit dem Zeitraffer angeht, so ist er nicht der erste. Das ganze aber mit dem Miniatureffekt zu verbinden hat schon was.
    Habe meinen ersten Versuch am Alexa in Berlin gemacht.

    @Uschinator
    kenne derzeit auch nur die PS-Lösung.

  7. Wie wenig uns da beim letzten optisch von Ameisen unterscheidet …
    (außer das wir leider Reste/Müll zurücklassen)

  8. Hammer geil gemacht. Sieht richtig nach Modell aus! =)

  9. Nett gemacht, hat jemand schon fertige Aktionen dafür ruzmfliegen (für PS)…hm wär natürlich auch ne Erleichterung wenn das Video-Schnitt-Autoring-Tool sowas können würde über irgendwelche Filter.

  10. einfach geil!!!