Video: Windows 8.1 Update-Neuerungen in unter vier Minuten

Was ist bei Windows 8.1 eigentlich besser geworden, beziehungsweise, was bringt das neue Update? Im Video: Monkey Island-Übersetzer Boris Schneider-Johne und ein Windows-Rechner. Boris zeigt euch ein wenig die Neuerungen, zum Beispiel die Verbesserungen für Nutzer einer Maus, hierbei geht es zum Beispiel um die schneller klickbaren Menüs oder die Möglichkeit, Metro-Apps über das alte X oben rechts zu schließen, oder diese an die Taskleiste anzuheften.

Man sieht: die Welt ist nicht bereit für zuviel Touch, wie Microsoft schmerzhaft erfahren durfte. Man muss hier und da weiter flicken, um das System für Maus-Besitzer interessanter zu gestalten. Ihr seid der Entscheider: hat Microsoft es mit diesem Update geschafft? (Denkt dran – es gibt nun auch ein Startmenü!)

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 18.05.26Danke an unseren Kollegen Thomas von PAGES Media für das Video!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. 1) OH MEIN GOTT
    2) hallo linux

  2. Was gefällt dir den nicht? Die Neuerungen bei den Apps? Benutz einfach weiterhin keine. Das seit Windows 8 verwendete Startmenü? Installier dir Classic Shell oder lies die Nachricht von Caschy wo angeblich das alte Startmenü zurück kommen soll. Ansonsten ist Windows 8(,1) ein besseres Windows 7.

  3. Droidler90 says:

    2 neue AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAPPS ! 😀

  4. Windows 8 wird erwachsen. Keine Sensationen, aber sehr sinnvolle Verbesserungen. Vista hat ja auch einige Zeit gebraucht und war dann am Ende gar nicht schlecht.

  5. Droidler90 says:

    @Orly
    also ganz ehrlich, es wird immer besser zu bedienen mit maus tastatur und wems nicht gefällt -> classic shell ist immernoch weniger fummelei als ne linuxmaschine!

  6. Kurze Frage:
    Laut System habe ich Windows 8.1 Pro doch ich sehe keine der im Video angezeigten Neuerungen?

    Bug oder Feature?

  7. Wenn der Typ jetzt noch einmal „A“PPS sagt, dann raste ich aus…

  8. Ähm es wurde ja überhaupt nicht das neue sensationelle Startmenü erwähnt ??

  9. Droidler90 says:

    @Daniel, Update kommt erst noch.
    Es ist ein Update für Windows 8.1, die Bezeichnung 8.1.1 oder 8.2 währe schöner gewesen…

    Das Update gibt es in ca. einer Woche

  10. mir gefällt dieses monotone einfach nicht. hinsichtlich aero usw. ich mag es wenn meine fenster einen glasigen rand haben. das startmenü ist immer noch nicht so wie bei windows 7. ich möchte nicht nur die programme (links) haben, sondern auch an der rechten seite die shortcuts zum explorer usw. ich möchte die metro oberfläche komplett deaktivieren können (ohne tools). ich möchte im eplorer wieder meine klassische datei, bearbeiten, ansicht usw.. haben und nicht diese sch*** ribbon oberfläche. wenn ich etwas umbenennen oder kopieren will mache ich das per tastaturshortcut. wenn ich im spiel die maus bewege will ich nicht die taskleiste eingeblendet bekommen. entweder beende ich das spiel in ihm selbst oder lasse es im fenstermodus laufen. ich möchte keine kastrierte systemsteuerung, sondern die normale und das ohne umweg. der eingefleischte nutzer weiß, dass er über start systemsteuerung an alle sachen kommt und wenn dieser dann nicht direkt findest wonach er sucht, dann gibt’s oben das suchfeld 😉
    microsoft sollte bitte wie apple zum beispiel die oberflächen (icons usw.) annähern, aber nicht zusammen mischen.

  11. Santa Claus says:

    @Kenneth, du willst am liebsten windows 98? installieren!!!! das hilft.
    Kinderkram sowas… wenn du so ein eingefleischter nutzer bist, dann drückst du nur windows und tippst Geräte-manager und hast ihn, tippst benutzer und hast die einstellungen, tippst netzwerk und hast die netzwerksettings, tippst partition und hast die Datenträgerverwaltung usw usw…. grad jemandem wie dir, der anscheinend voll der hardcore porno poweruser ist, sollte es scheiß egal sein weil er mit der sufu alles x-mal schneller findet als über jede scheiß klickgesteuerte systemsteuerung…

  12. Langsam wird Windows 8 mir sympathisch.
    Ich glaub ich muss mal zum Psychiater.

  13. @Droidler90
    nö, mein manjaro linux kommt von haus aus mit firefox, thunderbird und dem ganzen zeug daher, installiert nach dem aufsetzen alle updates ohne 10x neugestartet werden zu müssen und verschont mich mit schäbigem augenkrebs irgendwelcher „APPS“.
    da ist so ein windows mit komischem shell-gedöns deutlich mehr fummelei.
    mich hat 8 jedenfalls zum pinguin getrieben und dort bleib ich 😀

  14. MS geht also her und optimiert die Metro-Oberfläche dahingehend, dass sie dem klassischen Windows-Verhalten mehr ähnelt. So weit so gut, aber wo würde das enden wenn MS das ganze noch stringenter durchzieht? In Metro-Apps deren Fenster sich skalieren lassen und was wäre das dann: Windows wie es seit Ewigkeiten ist und auch gut so ist.Das ist genau der Knackpunkt warum sich bei diesem ganzen Metro-Kram die Katze in den Schwanz beisst.

  15. Haha, der Spiele-Boris, den kenn ich noch von früher von irgend so einem Spielemagazin.

  16. Also wenn ich die Suchfunktion schon sehe, läuft mir die Kotze hoch und dabei bin ich ein Fan von W 8. Mit 8.1 kam die „Überall“ suche, auch direkt in den Apps. Beispiel du suchst „Böhmermann“ in der ZDF APP, dann wird das ganze System und Internet durchsucht, erst mit Umschalten in auf „App“ suche kann ich die ZDF Mediathek durchleuchten….welcher Tester das hat durchgehen lassen….peng,peng, peng

  17. DesignKrit says:

    Ohje…ohje…

    1) Windows 8.1 Update? Wieso nicht 8.2? Was ist der nächste Schritt um den Durchschnitts-Nutzer zu verwirren? Etwa „Windows 8.1 Update 1 ServicePack 1“?
    Selbst wenn es sich um ein vergleichsweise kleines Update handelt, wieso muss man es dem Nutzer weiter erschweren?

    2) Maus-Steuerung ist wichtig, eben da Windows nicht nur auf Tablets genutzt wird. – Schön das auch MS dies mal erkennt. Dass die Buttons nun zurückkommen zeigt nur wie schlecht, da völlig intuitiv, das UX Design zuvor leider war.
    Den Spott aus dem Video durch den kleinen Seitenhieb an diejenigen, die den An-/Aus-Schalter nicht drücken wollen ist völlig ungerechtfertigt. Ist dieser zwar bei Laptops meist in Handnähe vergisst man bei MS dass ein Großteil der Nutzer immer noch Desktop-Systeme nutzt. Man hat den Nutzer bei diesen über viele Jahre dazu erzogen den Hardware-Button am Gehäuse als klaren An-/Aus-Schalter zu betrachten und übrige Funktionen, wie z.B. Standby oder Ruhezustand via Software-Menüs zu erreichen sind. Bei Notebooks, ist die Interaktion des Nutzers mit dem Gerät eine völlig andere. Es gibt Möglichkeiten, die der Desktop-Nutzer gar nicht hat, wie z.B. das simple Zuklappen des Gerätes.
    Und i.d.R. befindet sich ein Notebook in greifbarer Nähe des Nutzers und nicht versteckt unter einem staubigen Schreibtisch.
    Bei einem BMW ist die Sitzposition und der Einstieg im Vergleich zu Mercedes auch meist etwas tiefer, um dem Nutzer eine höhere Sportlichkeit zu suggerieren. Genau was die Käufergruppe will. Den Hardware-Kopf am Desktop Rechner zu drücken war nie ein Wunsch der Käufergruppe. Das sollte klar sein.
    Wieso eine solche rudimentäre und essentielle Funktion für den Großteil der Nutzer (Desktop Systeme) hinter einem per Geste zu erreichenden Menü versteckt wurde, bleibt rätselhaft. Der Seitenhieb ist völlig unangebracht.

    3) Jetzt gibt es für alles gleich mehrere Wege es zu tun? Alleine dies widerspricht allen Designgrundsätzen. Ich habe in der Modern UI die Gestensteuerung per Hand und die Kontext-Steuerung per Rechtsklick-Menü? Das heißt der Otto-Normalo-Nutzer muss nun nicht nur lernen dass es generell zwei Oberflächen gibt (Modern UI und klassische Desktop Ansicht), sondern diese auch noch via Touch und Maus bedienen kann? Aus einer Baustelle (Desktop) macht man nun also vier? Jeweils Desktop und Modern UI via Maus oder Touch.

    4) Hinzu kommt die nun stete Vermischung von Apps und Programmen. Es gibt 2 Wege Software zu installieren. Klassisch via Installer oder via App Store. Der Umstand dass ich diese nun kreuzweise in Taskbar oder Kachel-Startbildschirm ablegen kann ist von der Nutzerführung ein reines Debakel. Kommt das Startmenü noch hinzu heißt dies doppelter Pflegeaufwand für den Nutzer. Ein System soll dem Nutzer per se Arbeit erleichtern, ihm nicht mehr Arbeit generieren. Ich sehe jetzt schon der Reihe nach Nutzer, die eben nicht 10-14h pro Tag vor einem Computer verbringen…und ja, das ist nun einmal Microsofts Hauptklientel…die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    Die Endszene des Videos, in welcher das Display des Dell Convertibles halb schief im Rahmen leiert und die angeschlossene Maus neben de Notebook liegt, hat die deutlichste Bildsprache überhaupt!
    – Ein System, das selbst nicht weiß was es ist.

  18. @Kenneth: Wo ist denn dein Problem? Bleib doch einfach bei Windows 7. Das ist ein großartiges OS, was dir offenbar sehr gut gefällt. Wieso möchtest du auf Teufel-komm-raus, dass ein anderes OS ganz genau so wird?

  19. Das Problem bei Microsoft ist das irgendwie alles immer nur zur hälfte vernünftig funktioniert! Ich dachte mein nagelneuer notebook ist kaputt microsoft sagte Hardware der Hersteller vom notebook sagte Software, microsoft nur erreichbar über Community die Schotten sich ja ab Kunde du bist Versuchskaninchen akzeptiere das!!! Das Ende vom Lied notebook 6 Wochen in Reparatur kam zurück vermerk kein Fehler gefunden Empfehlung windows 8.1 Refresh, das gemacht, alle Apps verschwunden teilweise auch eigene Dateien obwohl die laut ms erhalten bleiben ABER Kiste läuft wieder, okay Kiste verkauft chromebook geholt und HAPPY!!!

  20. Kann man denn endlich die Lautstärke der Apps im Lautstärkemixer regulieren?

  21. Sieht aus wie Win 95. Win7 ist für mich das neue XP. Bin 2011 von XP auf Win 7 umgestiegen und werde wohl erst 2020 auf was anderes umsteigen. Ein Trauerspiel.

  22. MS verschlimmbessert Windows 8.
    Es geht langsam in Richtung Windows 7 ….

  23. viel wichtiger – ist das Boris Schneider von „damals“? Spiele-Redakteur?
    Happy Computer und Powerplay?

    hachz – das waren noch Zeiten 🙂

  24. @Harald
    Ja, das ist er. Wenn du noch mehr von ihm hören willst, geh mal auf spieleveteranen.de, ein netter Podcast.