(Video) Google Maps: Offlinekarten und Entfernungen messen

GoogleMapsGoogle Maps ist in einer neuen Version erschienen. Wie wir bereits berichteten: Google hat das Versprechen wahr gemacht und einen verbesserten Offlinemodus eingeführt. Dieser erlaubt nun die Auswahl größerer Bereiche, zudem ist eine Turn by Turn-Navigation offline möglich. Ideal, wenn man mal wieder durch die Pampa fährt, wo kein Netz ist. Living on the Edge – im wahrsten Sinne des Wortes. Aber: Google Maps bringt noch eine andere Funktion mit, nämlich das Messen von Entfernungen, falls man mal den Spaziergang abmessen will. Wie das Ganze geht? Zeige ich in einem kurzen Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=tFWod3eqJv4

GoogleMaps

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Schade, früher (Maps 6.1.4) konnte man nicht nur die Entfernung messen (online & offline), es wurde sogar noch ein Höhenmeter-Diagramm + insgesamt zu laufende Höhenmeter angezeigt. Deshalb haben wir die Google Maps sogar 2fach installiert, einmal die aktuelle Version sowie noch einmal die blaue Version mit 6.1.4.

    Könnte diese in Drive gerne bei Bedarf freigeben 🙂

  2. Hi Cahsy, hast Du schon eine Ahnung wann das Ganze auf iOS kommt ??
    Gruß vom sonnigen Bodensee
    Oli

  3. Danke fürs Video,aber leider ist der Ton sehr leise

  4. Die Kombination: runtergeladene Karten + Stauinformationen online geht aber leider nicht oder?

  5. Der Ton ist wirklich extrem leise, sonst ein gutes Video!

    • @kOOk: Jau, das Feedback bekam ich schon. Interessant, habe ein neues Mikrofon zum Test, nutze dann aber zukünftig lieber mein altes – und ich habe beim Schnitt schon den Ton hochgedreht.

  6. Welche Kartenlösung ist denn derzeit die beste für iOS? Apple Maps, Google Maps oder was anderes?

  7. gut erklärt, Nicht vergessen Ton runter nach Abspielen sonst Tinitus!

  8. Merkwürdig. Habe mir extra die 9.17.0 gedownloaded und habe auch die Entfernungen aber downloaden kann ich nix. Habe nur teilen und speichern (das ist nicht herunterladen).

  9. Welches Zeit/Wetter-Widget ist das auf caschys Homescreen?

  10. @Stefan: Weatherlove

  11. Danke für das Video. Ich habe es ohne Ton angesehen und auch alles verstanden. Hoffe ich. 😉

    PS: Zu einem guten Mikro gehört auch ein guter Mikrofonvorverstärker. Ruf ggf. bei Thomann an, die beraten dich.

  12. @caschy: Danke!

  13. @Richard: Hab schon zwei gute hier, ist nur noch nicht eingerichtet das neue, merk ich gerade 😉

  14. @jemand
    Ich vermute dass es serverseitig aktiviert werden muss? Ich hatte auch die APK die im Netz herumschwirrt (v9.17) aber sehe auch noch nicht den neuen Dialog zum herunterladen von Karten.

  15. Bei mir geht es seit gestern auch. Die Offline Funktion ist aber einfach nur bedingt hilfreich. Es gibt Stellen und Länder, die man nicht offline speichern kann. Tja, gut dass es Osmand gibt 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.