Video on Demand: Watchever nimmt 172 ungekürzte Episoden Star Trek Voyager ins Programm

Star Trek: Raumschiff Voyager – die vierte Serie aus dem Star Trek-Universum. Wer kennt sie eigentlich nicht? Der Erfolgsgarant kommt mit insgesamt sieben Staffeln daher und wurde von 1995 bis 2002 produziert. Hier fand man mit Captain Kathryn Janeway den ersten und einzigen weiblichen Captain vor.Bildschirmfoto 2014-08-14 um 12.54.54 Plot: Als sich die Besatzung der Voyager im Jahr 2371 auf die Suche nach dem Raumschiff der feindlichen Widerstandsgruppe Marquis begibt, werden sie durch eine hoch entwickelte Lebensform in den Delta-Quadranten geschleudert – 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Und so zieht sich der Spaß durch insgesamt sieben Staffeln, ein ständiger Kampf um Ressourcen, gegen die Borg oder die Spezies 8472. Ab Staffel Vier hat das Zuschauen besonders Spaß gemacht, denn dann stieg mit Jeri Ryan auch noch Seven of Nine in die Serie ein.

Zurück zum Video on Demand-Dienst  Watchever – die strahlen nach eigenen Informationen alle sieben Staffeln mit ihren 172 ungekürzten Episoden aus, entweder in der Originalfassung, oder in deutscher Sprache. Los geht es da ab dem 22. August 2014  und ich frage mich jetzt schon – wo bekomme ich die über 7000 freien Minuten her, um das Ganze zu schauen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Naja… mal schauen. Voyager ist eher so mittelgut, bei Deep Space Nine und The Next Generation wäre ich sofort am Start. Hat Amazon diese Serien im Sortiment?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.