Verschlüsselung: Cryptomator: iOS-App kostenlos

cryptKurz notiert: Neulich berichteten wir noch über die Android-Version von Cryptomator als Beta. Cryptomator ist eine Software für Windows, Linux und macOS um verschlüsselte (AES 256) Container anzulegen, deren Inhalt sich nach Eingabe eines Passwortes zeigt. Nett: Die Software ist Open Source. Da der Desktop für viele sicherlich mittlerweile nicht mehr der einzige Platz ist, hatten die Macher damals eine iOS-App auf den Markt gebracht. Kostenpflichtig. Eben jene gibt es derzeit als App des Tages kostenlos. So können Cryptomator-Container, die man beispielsweise in Dropbox lagert, auf dem iPhone geöffnet und Inhalte gelesen werden. Cryptomator für iOS ist kompatibel mit iCloud Drive, Dropbox, Google Drive, OneDrive und WebDAV-basierten Cloud-Speicher-Diensten. Weitere Integrationen werden mit folgenden Updates bereitgestellt.

Cryptomator
Cryptomator
Preis: 5,49 €
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot
  • Cryptomator Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, hatte die App schon länger im Visier

  2. Gibt es auch einen Weg, mit einem Chromebook auf die verschlüsselten Daten in der Cloud zuzugreifen?

  3. Habesienoch für 4,99 € gekauft und nicht bereut, da die mobile App sehr gut und schnell ist im Vergleich zur Boxcryptor-App…

    Aber leider fehlt noch immer die FUSE-Integration am Mac und automatisches Mounten, um BC vollständig zu ersetzen.