USB-Sticks zu verschenken

Fünf Jahre bin ich hier schon mittlerweile am „vor mich hin bloggen“. Nachdem es gestern ja Acronis Backup & Security 2010 zu gewinnen gab, habe ich nun etwas Hardware für euch. Hardware, die garantiert jeder von euch brauchen kann. Es handelt sich dabei um einen USB-Stick. Nicht irgendeinen. Einen USB-Stick mit 4 GB Kapazität. Auch nichts besonders. Aaaaber: die USB-Sticks sind graviert – mit meinem Spitznamen 😉

Tjoa. Das Logo. Wie will man das erklären? Es handelt sich halt um eine Sprechblase, die meine Texte, Meinung oder whatever widerspiegelt. Dann seht ihr noch ein kleines X. Das kennt man ja zum Schließen. Das könnt ihr nämlich machen, wenn euch meine Schreibe nicht gefällt. Ich tausche mich gerne mit allen Lesern aus, stecke auch gerne (wenn berechtigt) Kritik ein, aber verbiegen lasse ich mich nicht. Dann muss woanders weiter gelesen werden. Das alles sagt euch dieses kleine Logo. Falls ihr später so einen Stick gewinnen solltet: könnt auch gerne einen Aufkleber drüber machen – mir auch Lachs 😉

Mal noch ein wenig Geschichte zu den USB-Sticks. Wie ihr ja wisst, habe ich keine richtigen Sponsoren. Ab und an klopfe ich bei Herstellern an und frage mal freundlich nach. Ich selber würde auch ungerne Software / Hardware reviewen, wenn ich nicht mindestens einen von meinen Lesern eine Lizenz  zukommen lassen könnte. Geben ist halt seliger denn Nehmen 😉

Trotzdem kommen natürlich immer wieder Neider und Trolle aus ihren Löchern gekrochen und meinen, ich würde hier Werbung für irgendwelche Firmen machen. Hell yeah – was denkt ihr eigentlich? Eine Firma stellt mir für euch etwas zur Verlosung oder ähnliches – und ich soll dann noch nicht einmal darüber schreiben, von wem die edle Spende kommt?

Es muss ja keiner hier lesen – geschweige denn etwas bezahlen um hier Beiträge zu lesen. Selber bloggen, sehen wie viel Arbeit das machen kann – oder eben den Ball flach halten. Oder zumindest den Arsch in der Hose haben, nicht anonym hier zu trollen.

Wenn mir jemand etwas schenkt, dann erwähne ich das doch. Ich schreibe ja auch drüber, wenn ich mir Hardware kaufe, da jammert ja auch keiner. Übrigens Hardware – glaubt ihr mir nie: ich habe meinen ersten Lexmark mit Einzeltinen. Echt jetzt. Lexmark! Hätte ich nie gedacht, aber so ändern sich die Zeiten / Hersteller. Interesse an meiner bescheidenen Meinung zu dem Moped (S605)?

So, zurück zum Thema: dem USB-Stick. Insgesamt kann ich davon 40 Stück unter meine Leser bringen. Ich hatte letztens bereits darüber getwittert und wurde gefragt, wo ich die her hätte. Die 40 Sticks wurden mir freundlicherweise von vim-flash zur Verfügung gestellt. Dort kann sich der geneigte User seine USB-Sticks bedrucken lassen. Gibt ja kleine und große Firmen, die verteilen so etwas mal ganz gerne. Die Sticks gibt es in mehreren Formen, Farben und Materialien.Deshalb auch noch einmal von hier aus dem Blog: vielen lieben Dank an das Team von vim-flash!

Mein weiterer Dank geht an Martin Gaubitz von e-wolff, der während der ganzen „Planungsphase“ mein geduldiger Ansprechpartner war. Martin hat sich mit seinen Jungs & Mädels auch Gedanken um das Logo gemacht – ich selber bin in solchen Dingen ja absolut talentfrei. Des Weiteren hat er sich um den reibungslosen Ablauf der Aktion gekümmert und wird mit auch echte Arbeit abnehmen: den Versand der Sticks.

So, nun aber genug der Lobhudelei, ich weiss: einige von euch werden sicherlich einen USB-Stick abgreifen wollen. Leider gibt es auch diese beschi****** Spam-Blogs, die immer auf Gewinnspiele in anderen Blogs / Foren hinweisen, sodass ich dieses Mal einen anderen Weg gehen muss, als einen einfachen Kommentar zuzulassen.

Der Ablauf:

Die 40 USB-Sticks a 4 GB werden dieses Mal unter Menschen ausgelost, die zumindest hier schon einmal kommentiert haben. Dafür habe ich wieder ein Formular eingerichtet: Name und Versandadresse nebst eurer E-Mail-Adresse rein. Sollte logischerweise die Adresse sein, mit der ihr hier schon mal kommentiert habt – ich prüfe das 😉

Wozu ich die Adressen bereits jetzt anfrage? Weil es ein Aufwand von Stunden ist, jeden Einzelnen anzumailen und nach seiner Adresse zu fragen. Nein, die Adressen werden NICHT an den Mossad oder an das Callcenter „bei euch umme Ecke“ verkauft. Ich gebe 40 Adressen zum Versand der Sticks weiter und dann wird wieder alles gelöscht. Ehrenwort. 40 Adressen würden kohletechnisch eh nichts bringen, oder? 😉

Zu guter Letzt hinterlasst doch bitte einen Kommentar, was ihr mit dem gewonnen Stick machen würdet. Portable Programme? Als Datenspeicher am Autoradio mit USB-Stick? Tell me! Einsendeschluss ist der kommende Samstag 15.00 Uhr. Die Gewinner werden nicht einzeln benachrichtigt, gewonnen hat der, der einen von 40 USB-Sticks in Bälde im Briefkasten hat.

Wer nichts gewinnt: nicht traurig sein, einen Preis habe ich hier noch rumfliegen. Kleiner Tipp.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

550 Kommentare

  1. Coole Aktion. 😉
    So ein Stäbchen im Winz-Format käme mir momentan genau recht als Schlüsselanhänger – is nicht so sperrig wie die „normalen“ Sticks.

    Da ich immer haufenweise Software mit mir herumschleppe(n muss) und auch das ein oder andere Netbook per USB installiert werden will ist der Verwendungszweck hiermit offengelegt.

  2. Wieso ist in dem Formular nur die Straße erforderlich? 😉

    PS.
    Übrigens habe ich hier unter anderen Nick-Namen kommentiert. Aber da verrate ich die postalische Adresse ungern 😛

  3. Das ist ja mal eine super Aktion, bin eben im RSS darüber gestolpert. Jetzt hoffe ich natürlich nur, dass dieser (mein erster) Kommentar auch für die Verlosung gilt. 😉 Selbst wenn nicht, im RSS und bei Facebook bleib ich Dir treu. *g*

  4. Hm, vermutlich würde ich mal versuchen, den USB-Stick mit PE-Builder so zu füttern, dass ich am Ende ein Windows XP mit allen nötigen Programmen hab‘, welches ich dann vom Stick starten kann.
    Mein jetziger 1GB-Stick reicht da nicht aus, vorallem weil ich den manchmal für den Datentransfer 2er Rechner misbrauchen muss.

  5. Finds toll, dass du hier so viel zu verschenken. Natürlich versuche ich mich auch noch hier mein Glück.

    USB-Sticks verwende ich vor allem als Datenspeicher, auch gerne für portable Software oder Betriebssysteme. Da ich hier auch mehrere Anlagen zum Abspielen von MP3s über einen USB-Anschluss habe, verwende ich einen Stick auch als Musikmaschine.
    Selbst noch nicht gemacht, aber sicher auch eine tolle Idee ist, denn Stick als Schlüsselanhänger zu verwenden. Vor allem wenn er so schön ist mit einem orginal Caschy-Logo. 🙂

    Gruß

    emexy

  6. StefanTA650 says:

    Hallo Cashy!
    Klaro, einen USB-Stick kann man immer gebrauchen. Und Dank Deines Blogs habe ich auch schon stapelweise portable Software… Ohne diese portable Software aus USB geht bei mir eigentlich gar nix mehr. Allerdings ist meiner nur 512MB groß. 🙁 Mal sehen, vielleicht wird’s ja was mit dem gewinnen 🙂

    Gruß, Danke für all die Anregungen und weiter so!!!

    Stefan

  7. Dein Stick würde Heimat für portable Apps 🙂

  8. *hehe* dann ist ja meine ganze Anonymität bei meinen kritischen Beiträgen aufgehoben. *gg*

    Ich erhöhe den anderen Teilnehmern doch gerne mal – in diesem Fall – die Gewinnchancen, indem ich bewusst nicht teilnehme. =)

  9. Dev Sibwarra says:

    Nette Aktion mal wieder.

  10. Als Nachtrag zu oben:
    Nutzen würde ich den Stick für PortableApps, endlich mal mit SecurStick (siehe Heise) verschlüsselt. TrueCrypt ist mir auf Dauer einfach zu umständlich, vor allem wenn die Firmenrechner sich da sträuben.

  11. Dev Sibwarra says:

    Nette Aktion mal wieder. Ich denke ich würde ein Linux und Windows auf den USB Stick packen zum arbeiten 🙂

  12. Wow cooles Gewinnspiel!
    Wenn ich Glück damit habe , will ich als Datensicherung machen für bzw. Wichtige Unterlage!

  13. Hallo Caschy,

    tolle Sache, möchte natürlich auch gern einen gewinnen.
    Ich würde den Stick meiner Tochter für Ihr Autoradio geben.

    Thomas

  14. Nilsholgerson says:

    Also ich würde es als Datenspeicher nutzen. Ich finde diese Dinger sehr praktisch und das Teil erinnert mich irgendwie an ein Zippo.:)

  15. Hallo caschy, wow sieht ja schick aus das Ding. Ich nutze meinen usb stick für portable Programme. Würde meinen Alten gegen diesen neuen Schicken austauschen.

    Wünsche allen viel Glück bei der Verlosung.

    Gruß

    Stefan

  16. Würde mir auch endlich mal die ganze Liste an portablen Progs vornehmen. Thunderbird, Firefox, OpenOffice und co. immer dabei haben, schöne Vorstellung. Leider hat dafür bisher der Stick gefehlt 🙂

  17. Hi, auch ich würde mich über so einen schönen USB Stick freuen, habe auch schon irgendwann mal was kommentiert 😉
    Verwendet würde er als Datentransporter am Schlüsselanhänger oder wenn der Platz reicht als weiterer USB Speicher an der Fritte.
    Und wenn nicht werde ich natürlich trotzdem weiterhin draufklicken, sobald ein neuer Eintrag hier steht.

  18. juhe eine Verlosung ohne irgendwas zu schätzen (da hab ich ja voll versagt) *g*. Was ich damit mache portable Software drauf klar und angeben was ich da hab (bist du wahnsinnig aufgleber drüber *kopfschütteln* ). Ich geh dann schonmal zum Briefkasten.

    Gruß Michl

  19. Knorke Aktion ^^ Bei vim-flash gibts ja wirklich abgefahrene USB-Sticks, gefällt mir 🙂
    Würde deinen wahrscheinlich als 2. Stick fürs Auto nutzen, da ich für meinen portablen Kram einen 8GB SanDisk Cruzer Titanium nutze (nahazu unzerstörbar bis auf den Rausschiebemechanismus ^^).

  20. Klasse wieder eine Verlosung, ich würde mich über einen neuen Gratis-USB Stick freuen. Da ich ein Fan von Portable Apps bin, den für ich dann auch wieder mit den unterschiedlichsten Apps füllen.
    Gruß keinohrhase

  21. Hey Caschy,

    ich bin derzeit noch Schüler und auf dem Fachgymnasium Technik muss ich halt viel mit dem PC machen. Da mein kleiner 1GB Stick nicht reicht, würde ich ganz gerne einen von deinen bekommen, da ich eh schon seit seehr langer Zeit ein anonymer Fan von dir bin ^___^ 🙂

    Lg HuggeX

  22. Zweckoptimismus says:

    Genau das richtige für die Uni – zum Backup der ganzen Mitschriften und allem, was sonst noch so anfällt. So kann ich die Sachen immer doppelt bei mir haben. 🙂

  23. Noch besser – kaum gibt es was umsonst bricht die Datenbank zusammen: „Error establishing a database connection“ 😀 was wäre so eine Aktion – bei der es etwas umsonst gibt – ohne Menschenwellen!

  24. Das mit den Forentrollen würd ich nicht so ernst nehmen. Dass es der Konkurrenz von A nicht gefällt, wenn Du das Produkt von A erwähnst ist logisch und der blanke Neid, dass A nicht schneller war. 🙂

  25. Heyho, coole Idee.
    In meinem Fall würde der Stick nach einer kleinen Geschwindigkeitsmessung ganz Prominent im Wohnzimmer als Datentaxi zwischen PC und dem restlichen Entertainmentgehudel fungieren und das jetzige Modell ins Auto verdrängen oder (falls er lahmer sein sollte als mein oller 2Gb-Stick von anno dazumal) selbst den Dienst am Autoradio antreten und dann auch mit protablen Programmen beglückt werden ^^

  26. Coole Aktion, hoffe diesmal was bei dir zu gewinnen 🙂
    Würde den USB-Stick einfach als Datenspeicher verwenden, und um unkompliziert Daten vom Büro nach Hause und von Laptop zu PC zu übertragen.

  27. Es soll ja Menschen geben, die besitzen keinen USB-Stick. Mich zum Beispiel. 😀

    Ich wollte schon das eine oder andere Mal einen kaufen, aber verfing mich dann in einem Dschungel aus Leistungsangaben, Preisvergleichen und Testberichten, denn man will ja nicht irgendeinen Stick für die hart verdiente Kohle, sondern einen guten! Nach ein paar Tagen gab ich dann meist auf.
    Brauche ich dringend einen Stick? Nein, nicht unbedingt. Könnte ich damit überhaupt was anfangen? Ja, wenn einer da wäre, würde ich ihn auch benutzen. Ist ja quasi die Diskette bzw. CD-RW unserer Zeit geworden für Musik, Bilder, Portable Apps und Daten aller arten. 😉
    Und im Auto werden die Stäbchen bei MP3-USB-Radios mal eben zur Jukebox. 🙂

    Kurzum: In der Arbeit hab ich einen und möchte ihn nicht missen, privat eben noch nicht. Daher könnte ich einen brauchen. Gerne auch mit Caschy-Gravur. 😀

  28. Ich hab nun in meinem Auto das Audi Music Interface, dafür bräuchte ich einen Stick der im dunklen Handschuhfach seinem dasein fristet.

  29. Martin Schellmoser says:

    Jo, das gefällt mir. Mit einem echten caschy transportieren sich 4 GB doch gleich vieeel angenehmer. 😉

  30. Sehr nette Aktion, denn USB-Sticks kann man immer gebrauchen 🙂
    So würde dieser Stick vermutlich ganz banal zum Datenaustausch zwischen Schlepptop, PC und Arbeit fungieren. Wobei portable Apps natürlich in der Hinsicht auch eine Rolle spielen würden.

  31. Ich habe eigentlich immer einen USB-Stick „am Mann“. So habe ich immer alle notwendigen Tools dabei, wenn man bei Freunden mal wieder „schnell was reparieren soll“. Und was für ein Stick würde sich da besser eignen als einer mit dem Name dessen, der immer über die Programme berichtet, die da drauf müssen 😉

  32. Hey Cashy coole Aktion!

    So ein Stick wär genau richtig, da meiner seinen Geist aufgegeben hat :/

    Ich würd den Stick zum mobilen Datenaustausch zwischen Laptop und PC nutzen, außerdem würden dort einige nützliche Portable Aps drauf kommen.

    Gruß & good luck allen anderen 😉
    brave

  33. Meiner würde wie du schon erwähnt hast am Autoradio seinen Dienst ableisten 😉

  34. Nette Aktion, sieht gut aus der Stick. Ich würde ihn als meinen neuen Supportstick nehmen wenn ich mal wieder jemanden bei PC-Probs helfen muss. Da kommt dann AV-Software, Datenretter usw. drauf + die wichtigste Software, halt die Grundausstattung.

    Greetz

    Johnnyr

  35. Den Stick würde ich für Portable Programme verwenden und als Datenspeicher. Auch kann ich den gut gebrauchen wenn ich mal wieder gerufen werde bei anderen den PC auf vordermann zubringen.

    Schönes Logo übrigens!

  36. Nette Aktion. Hab mich gleich mal eingetragen.

  37. also, ich würd das ding gern an meinen samsung lcd fernseher anschliessen, damit kann ich nämlich filme und mp3 vom stick ansehen/hören.

    tolle aktion!!

  38. Also ich würde mit dem Stick portable Software von caschy und portableapps.com an meinen Schlüsselbund hängen. Ich komme immer wieder zu Bekannten, wo ich den Rechner richten soll. Mit 4GB hat man alle portablen Tools dabei um die Sachen zu fixen.

  39. Hmmm, sieht ja sexy aus der Stick 🙂

    Aber wie sind denn die Leistungen? Ich meine, wir haben unsere Software mal auf bedruckten USB-Sticks aus Fernost verkauft und die Zugriffszeiten waren gefühlt langsamer als die alten CDs.

  40. Coole Aktion.

    Hab mich jedenfalls mal eingetragen. Vielleicht hab ich ja Glück 😉

  41. Ich würd so n Ding glatt an meinen Schlüsselbund hängen, sieht ja doch recht stabil aus (besser als die ollen Plastikteile).
    Für den allgemeinen Datenaustausch zwischen Schulkameraden und Freunden und wem man sonst so über den Weg läuft bestens geeignet – und macht auch noch was her;)

  42. Cool, ich bräuchte dringend mal einen größeren Stick. Gurke immernoch mit einem 1GB Stick umher.

  43. Schöne Aktion mal wieder. Und ich glaube, ich finde Dein Logo gut.
    Musst es nun nur noch in Dein Blog einbauen.

  44. 4GB Stick eigent sich wunderbar als se7en installtionsmedium. dafür würde ich das ding auch verwenden.

    und wegen dem logo: finde ich nett gemacht und ich weiß immer wo ich den her hab.

  45. Mein USB Stick ist mein zentraler Anlaufpunkt für Software …
    Ic benutze fast keine Software die nicht auch portable erhältlich ist. Deswegen ist mein USB Stick auch niemals leer 😉

    Natürlich finden sich auch ein paar andere Sachen darauf wie KeePass mit Passwortdatenbank die ich meinem PC nicht umbedingt dauernd überlassen will. Jaja die Viren zur Zeit 🙂

    Naja auf jeden fall mal wieder ne super Aktion von dir …

  46. stick wofür? die fritz!box hat hunger 🙂

  47. Hi Caschy!

    Sieht schick aus das Ding. 😉
    Würde den gerne als Zweit-Stick im Auto benutzen wollen.

    VG
    Funkmaster Flow

  48. Hallo,

    ich würde den Stick meiner Freundin geben, da diese einen für die Schule braucht ich selber habe zwar auch nur einen kleinen USB-Stick (2GB), aber das reicht mir für Portable Apps..

    Gruß,
    Benne (kann sein das ich gmail auch ausgeschrieben hatte.)

  49. Hm, wenn ich den Stick gewinnen würde, würde ich ihn haupsächlich für portable Apps einsetzen bzw ihn verschlüsseln und dann die portable apps drauf machen, um endlich auch mal in der Schule „sicher“ zu sein 😉

  50. Schick, schick. Ich bräuchte unbedingt einen neuen USB-Stick, um ein Best-Of meiner mp3s immer bei mir zu haben (auf der Arbeit, im Auto, und wo ich mich sonst nocht so rumtreibe).

    Gruß
    Chriss

  51. Coole Sache… ich vertraue dir mal meine Adresse an. Wehe du stellst was an… 😉

    Wer ist auf das Logo gekommen, du oder ein Marketing-Fuzzi?

  52. Na der sieht ja mal scharf aus. Bei mir würde der zwischen Wismar und Köln hin- und herreisen, da ich mit meiner Freundin eigentlich ständig irgendwelche Fotos austausche (Digitaler Bilderrahmen, Fotoblog, etc.).

    Wäre in dem Fall also ein „wirklich portabler“ Stick! 😉

  53. Coole Aktion,

    ich würde den Stick an mein D-Link DNS-323 NAS hängen, damit das fonz_funplug von diesem läuft und die festplatten somit immer schön schlafen können 😉

  54. Immer wieder neue Ideen, unser CAschy. Und wo die auch immer herkommen. Naja, ich werd mir auf jedenfall die Forma merken (Lesezeichen), falls ich den Link mal brauche. Denn das mit den Werbegeschenken ist schon ne tolle Sache.

    Ich würde mir den Stick, falls ich einen bekommen sollte, fast einrahmen. Nur fast, weil ich garantiert in aller Eile mal wieder etwas „mitnehmen“ muss und auf die schnelle keinen Stick finde. Da ist dann so eine „Trophäe“ neben meinem Monitor, schön sichtbar für jeden Besucher aufgestellt, echt praktisch für den Datentransport zwischendurch.

  55. perfekt genau was ich brauche, 4 GB ist immerhin nicht schlecht vorallem dann noch mit deiner kleinen Werbung drauf, währe Ideal diesen zu bekommen so kann ich gleich noch mehr User heran holen und diese bekannt machen :)…..

    vielleicht habe ich ja etwas Glück …. am sonnsten große klasse dein Block Portable Sachen kommen sofort auf diesem Stick von dir 🙂

    LG Manuel

  56. Das kleine Stickchen hätte genau den richtigen Formfaktor, um mein neues Archos 5 Internet Tablet mit Musik und/oder Videos zu füttern. Danke, dass Du Deine Leser hier immer mal wieder mit netten Gewinnen bedenkst.

    Grüße aus Wolfsburg
    Sven

  57. Cool, ich bräuchte dringend mal einen neuen.

  58. USB-Sticks umsonst. Und alle so „Yeahhh…“.
    Ich würd den gar nicht benutzen, sondern mit einer Kette um den Hals hängen und damit rumprollen. 😀
    Naja, vielleicht auch ein paar portable Programme installieren.

    Hmmm… spätestens jetzt hätte ich doch nen Kommentar, selbst wenn ich vorher noch nie kommentiert hätte?!

  59. Wofür ich den USB Stick nutzen würde?
    Ich würde ihn als Dokumentenspeicher für die Uni einsetzen. Ich habe derzeit bedingt durch meine Hausarbeit akuten Mangel an portablem Speicher – man will ja nicht immer das Notebook mit rumschleppen.

    Von daher wäre so ein kleiner 4 GB großer Stick sehr praktisch 🙂

  60. Bei Dir gibt es nicht nur sweet Infos, sondern auch sweet Geschenke, hammer:)

    Ich habe mein 8Gb Stick eine Woche vor Abschluss an einen Schulfreund ausgeliehen und diesen nie wieder gesehen. Habe seit etwa 6Monaten keinen und nehme es mir immer wieder vor einen neuen zu besorgen, nur komme ich nie dazu bzw. denke nicht daran wenn ich im Laden bin…
    Würde diesen für alles mögliche nutzen; ob Videos, Bilder oder Appz die ich u.a. bei meinen Eltern auf den Rechner ziehen muss.

    Keep on gooing

  61. Auch ich hätte gerne einen originalen, originellen Caschy(X) USB Stick… was ich damit will? Ist doch klar, Daten drauf packen… ich sichere immer mal ganz gerne meine Bilder – nicht nur auf CDs sondern auch auf Speicherkarten und USB Sticks…

  62. Hui, der Kleine wäre perfekt für meine 7270. 🙂

  63. Meine Portableapps suchen schon lange ein neues Zuhause.
    Und weil mittlerweile auch ein Portabler RAW-Konverter dazu gehört kann ein bisschen extra-space nicht schaden.

  64. Wofür kann man ihn nicht gebrauchen? 😀
    Auf meinem 2GB wird auf jeden Fall schnell der Platz leer, da könnte man so einen 4GB Stick gut gebrauchen.

  65. JürgenHugo says:

    So – jetzt hab ich zum ersten mal hier bei so´nem Gewinnspiel mitgemacht (naja, das Formular hab ich halt ausgefüllt. Ich war auch schlau „genuch“ die Hausnr. einfach hinter die Straße zu schreiben…)

    Gewinnen tu ich ja eh nich, und 2 Sticks hab ich auch schon, 2 GB + 8 GB. Aaber aller guten Dinge sind/wären 3. Was ich mit dem Stick machen würde? Das ergibt sich doch von selbst:

    Ich würde ihn an einer dezenten Kette um den Hals tragen, gut sichtbar. Und wenn mich einer darauf anspricht, sag ich: „DEN hab ich von dem Herrn Caschy! Das ist so´n Blogger aus Bremerhaven, manchmal schreibt der ganz nützliche Sachen in seinem Blog.“

    Außerdem könnte man ja was drauf abspeichern, viele Fotos von Männern mit Mützen z.B. :mrgreen: Überschlägig würden ja bei 4 GB (und einer durchschnittlichen Fotogröße von 4 MB) ca. 1000 „Mützenmänner“ da drauf passen. Auf den Stick… 😛

  66. Schönes Plädoyer gegen die Gratis-Mentalität, die ja schlimmer als jede Form der Grippe zusammen ist, und auch viel hartnäckiger 😉

    Sollte ich einen der Sticks gewinnen, bin ich mir sicher, dass er länger hält als die Billig-Dinger, die ich für gewöhnlich recht schnell schrotte. Sehen ja schon recht stabil aus…

  67. Moin Caschy,

    mit einem neuen USB-Stick mit 4 GB würde ich endlich meinen alten 2 GB Stick in die Tonne werfen und Platz für Neues schaffen 🙂
    Da ich mittlerweile rund 3 GB an portable Apps habe (du merkst, die passen gar nicht alle auf meinen Stick), kommt mir diese Aktion wie gelegen.

    Gruß

  68. Ich benötige keinen Stick. Mir ist nur aufgefallen, dass die Diskussionen hier gerade in der letzter Zeit teilweise nicht mehr mit der gebotenen Sachlichkeit geführt werden. Deshalb bin ich dabei mir abzugewöhnen, einen Haken in der Benachrichtigungsbox zu setzen. Auch wenn es schwer fällt. Schade.

  69. Ich muss ja zugeben, ich bin Fan von Verlosungen :o)
    Ein kleines bisserl Nervenkitzel für den Alltag zwischendurch *g*

    Ich hätte gleich zwei Verwendungen für dieses schnuckelige Gimmick.
    1. gabs letztens einen neuen Sat-Receiver mit USB-Anschluss für Aufnahmen. Dann könnt ich endlich mal die Serien aufnehmen, die mir einfach zu spät laufen (frau braucht schließlich ihren Schönheitsschlaf). Die 4 GB reichen dicke für 4 Stunden, da wäre das die optimale Größe.
    2. Autoradios mit USB sind echt praktisch. Und dieser würde auch noch schick aussehen :o)

  70. Würde ihn entweder für portable Programme benutzen (mein alter Stick ist auf misteriöse Art und Weise verschwunden) oder ihn crypten und als mobilen Source-Code-Spender nutzen 😉

    Ist ja vielfältig einsetzbar so ein USB-Stick!

  71. Hi, sehr schickes Logo. Denkst Du darüber nach das auch auf Deiner Seite einzubinden?
    Ein neuer Stick wäre schick, da sich meiner am Wochenden verabschiedet hat. Einfach so, ohne Ankündigung und nun fehlt mir eine Datenschubkarre zwischen Privat- und Bürorechner (ja ich weiß es gibt Dropbox und Co, aber ich vertraue meine Daten ungern jemanden an den ich nicht kenne).

  72. Habe mich einmal angemeldet.

    Ich würde den Stick für portable Programme und für mein WDTV (bei kleineren Filmen) verwenden.

    Tolle Aktion und schon einmal herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

  73. Würde ja gerne einen gewinnen – mein 32MB USB-Stick reich vorn und hinten nicht 😉

  74. Wollte schon lange ein USB-Stick kaufen, aber kam nie dazu. Würde mir direkt die ganzen Portable-Apps die du immer vorstellst rauf laden. Mein letzten USB-Stick habe ich verloren. Man vergisst die leider so leicht in den PCs.

  75. Ich benutze noch einen alten 128MByte Stick um hier und da Dateien zwischen meinen verschiedenen Rechnern auszutauschen. Manchmal reicht die Kapazität halt nicht mehr. Da würde der 4GByte Stick dann eingesetzt werden.

  76. Nunja, an meiner FritzBox! 7270 hängt ein 512MB-Stick dran, mit dem ich hier im Haus einige Dateien austausche. Mit dem Caschy-Stick kann ich dann ein paar Dateien mehr tauschen!

  77. Ideal um Daten von und zur Arbeit zu transportieren – entfällt das leidige hoch und herunterladen in einer Wolke 😉

  78. Ich brauch auf jeden Fall mal wieder einen neuen Stick für meine Schuldokument. Meiner am Schlüsselbund ist sehr ausgelutscht und fällt bald auseinander. Das wäre der perfekte Stick 😉

  79. Ich würde den Stick vor allem für die Schule benutzen – meine momentanen 256MB sind da nicht so sehr hilfreich^^

  80. Wieder ein Stick zu gewinnen, super 🙂

    Ich bin ein mega USB Stick Fan, seit etwa 2 Jahren. Ich habe selber schon um die 15 Stück, jedes davon anders. Zwar benutz ich die meisten nicht, aber löschen möchte ich die Daten auch nicht.

    Diesen – wenn ich gewinnen würde – würde ich für die Schule benutzen.

    Denn alle sind bei mir mit etwas beladen und ich weiß nicht, was ich davon löschen könnte / sollte.

    Einen neuen lohnt es sich nicht zu kaufen, aber einen zu gewinnen, wo ich meine Dateien, Präsentationen und einpaar PortableApps (Office, Gimp, FireFox) drauf speichern könnte – wäre nicht schlecht.

    Das Logo: Viel bedeutend, finde ich toll gemacht, die idee mit dem (x) finde ich toll…

  81. Die „Trolle“ kann ich absolut nicht verstehen… Ich war auch schon auf der Suche nach einem kleinen Stick für mein neu erworbenes Autoradio. 4GB reichen da natürlich vollkommen aus und auf Geschwindigkeit kommt es da definitiv nicht an.

    Mal schauen, ob’s klappt. Viel Glück natürlich allen anderen. 🙂

  82. Da schließe ich mich an: Man kann garnich genug portablen Speicher für den gemeinen Uni-Alltag haben.

  83. Ich kann immer mal zusätzlichen Speicher gebrauchen, wenn ich zum Beispiel wieder mal die Fotos der letzten Party an alle beteiligten weiterleite oder ähnliches…

    Aber ich könnte ihn auch als Backup-Stick für wichtige Daten verwenden, die unterweg oder auch zu Hause an meinem Notebook- oder Desktop-PC ab und an anfallen.

    MfG
    moortaube
    😉

  84. Portablen Thunderbird drauf und Emails an beliebigen PC’s abrufen

  85. Für Portable Programme natürlich, steht ja immerhin dein Name drauf 😉
    Und im Dauereinsatz wird er sein, deswegen trifft sich das sehr gut, dass die Teile eine spitzenqualität haben, so wie es ausschaut 🙂

  86. Für Portable Programme und halt viel Musik fürs Auto, da ein USB-Stick viel besser ist als CD´s oder externer MP3-Player. ^^
    Dazu sieht er auch noch richtig elegant aus. Und ein schönes Logo hast du auch.

  87. Echt coole Aktion von dir caschy.

    Werd den Stick, falls ich gewinne, wohl für Portable Software nutzen. Einen Stick zum Daten speichern hab ich schon.

  88. Na der wäre doch genau das richtige für mein Frau…
    das sie nicht immer meien benutzen muß..

    😉

  89. Ich würde mir Musik fürs Autoradio raufmachen.
    Meinen iPod da anzuschließen ist mir immer zu blöde, da er dann nur hin und herrutscht, aber so nen kleiner Stick sitzt ja fest drinne.
    Ansonsten als Datenspeicher für Programme oder Dokumente die man ab und an mal für unterwegs braucht.

  90. Für USB-Sticks findet sich immer wieder eine neue Anwendung.

    Angefangen hatte es mit meinem mobilen Kontor (Büro) und OpenOffice als Grundausrüstung darauf.

    Inzwischen trage ich eine Sammlung verschiedener Sticks herum:
    WSUS-olffline Update (aus der C’t)
    Online helper (ebenfalls aus der C’t)
    Knoppix von USB
    Transportable Programme und thin applications
    Für jeden „Kunden“ einen Stick mit dem ganzen Material
    (Schwedischer Motorradfahrerverband, Taxi Motala)
    Mein Win7 von USB zu installieren und anderes mehr.
    Die Taxibuchhaltung meiner Frau (als Installation und Backup)
    und weitere Datentransportträger

    USB-Sticks sind das am meisten angewendete Computerzurüstteil hier bei mir (und dazu genugend USB-Hubs an jedem Rechner).

  91. Mich soll der Stick täglich daran erinnern, bei Cachy vorbeizusehen. Das Logo finde ich übrigens gut gelungen, hat was von Google-Talk ..

  92. Na der wäre doch genau das richtige für mein Frau,
    dann muß Sie nicht immer meinen benutzen muß..

    😉

  93. Na der wäre doch genau das richtige für mein Frau,
    dann muß Sie nicht immer meinen benutzen..

    😉

  94. Dann passt der Song von Such a Surge – Ideale perfekt zu Dir!

    Sieh mich an Mann sag mir was du siehst
    Bin ich ein offenes Buch, sag mir was du liest
    Druck‘ Stuck für Stuck mir deine Maske ins Gesicht
    Du hörst mich nicht weinen du siehst meine Tränen nicht
    Du nimmst mir nicht den Mut in mir brennt eine Glut
    Und in mir steigt die Wut wenn ich dich über mich reden hör‘
    Zerstör‘ alle Brücken, ich kann über’s Wasser gehn‘
    Mach’s dir bequem es gibt nichts fü¼r dich zu verstehn‘
    Du siehst sowieso nur das was du in mir sehen willst
    Doch ich bin’s nicht nein und ich will es nicht sein
    Lang genug hab‘ ich versucht Idealen zu entsprechen
    Doch wenn ich im Spiegel meine Augen sah war mir klar
    Nein ich bin’s nicht
    Und ich werd es nie sein
    Nein

    (Refrain)
    Ihr könnt mich biegen ihr könnt versuchen mich zu brechen
    Ihr könnt mir alles nehmen doch eins kann ich euch versprechen
    Niemals niemals passe ich in eure Form eure Norm
    Und bleib‘ der Dorn in euren Augen

    Woher wollt ihr wissen was hinter meiner Stiirn passiert
    Ihr seid die Grund warum es eskaliert
    Drückt nicht den roten Knopf in meinem Kopf
    Sonst explosiert die volle Ladung das war die letzte Warnung
    Legt niemals wieder meine Traüme in Ketten
    Denn niemals werd‘ ich eine von eure Marionetten
    Darauf könnt ihr wetten ich lasse mich nicht dressiern‘
    Zu eurem Ideal gehirntot umfunktionieren‘
    Warum sagt ihr mir was ich zu tun oder zu lassen hab‘
    Auch wenn ich euch nicht frag‘
    Warum soll ich so sein wie ihr mich haben wollt
    Ihr habt mich nie verstanden seht doch sowieso nur was ihr
    sehen wollt – doch ich bin’s nicht
    Und ich werd‘ es niemals sein
    Nein !!!

  95. Cool, dann habe ich mit etwas Glück einen Stick für die vielen portablen Anwendungen, die du hier immer vorstellst! 😉

  96. Den USB-Stick könnte ich auch gut gebrauchen. Portable Sachen
    habe ich schon vorbereitet. Fehlt nur noch der Stick. 🙂

    Endor

  97. Schöne Aktion – da mach ich doch gerne mit 🙂
    Also was mir fehlt, ist ein Stick, den ich auch mal weiter geben kann. Mein 8GB-Designerst(ü/i)ck von pny ist mir dafür zu schade/teuer, außerdem reiche ich äußerst selten Datenmengen in dieser größe durch die Gegend.
    4GB sind eine angenehme Größe und – sofern du Interesse hast – mach ich ganz zufällig Werbung für dich, wenn ich diesen Stick für Datentransfers nach außen nutze Oo

  98. Ich würde den Stick als portablen Speicher für Gott und die Welt nutzen da mein alter Stick seinen Geist aufgegeben hat und eine externe HDD auf Dauer doch unpraktisch ist. 😉

  99. Würde den nutzen, um Windows, Clonezilla ( http://clonezilla.org ) oder Ubuntu davon zu booten für Testzwecke und ohne ein nervendes rotierendes Laufwerk dabei benutzen zu müssen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.