USB-Stick mit Dropbox benutzen

Manchmal gehöre auch ich zur Gruppe der Null-Checker – der Low-Brainer und freiwilligen Gehirnspender – kurzum: der Merkbefreiten. Ich benutze auf meinem Windows-PC fast ausschließlich portable Software. Mich nervt es immer bei etwaigen Neuinstallationen jeglichen Krempel neu installieren zu müssen – klar, eine frische Installation des Betriebssystems ist mittels Image in wenigen Minuten gemacht – doch mein Image enthält keinerlei Software – die müsste ich ja schließlich unnötigerweise auf den aktuellen Stand bringen. 90% der eingesetzten, portablen Software kommt auch auf meinem „Schweizer Taschenmesser USB-Stick” vor. Gibt nur ein Problem: wenn ich mal alle gefühlten hundert Jahre mit dem Stick wieder irgendwo unterwegs bin, ist die Software auf diesem leider total veraltet – und irgendwann muss ich den ganzen Spaß mit einem Riesenaufwand an Zeit wieder auf den aktuellen Stand bringen. Oder etwa doch nicht?

Gerade eben habe ich meine persönliche beste Lösung gefunden – ich setze einfach auf dem PC UND dem USB-Stick Dropbox ein. Gibt es ja bekanntlich mittlerweile auch als portable Version – funktioniert übrigens 1a.

Dropbox

Ich packe also die portable Version von Dropbox auf die Festplatte und den USB-Stick. Die portablen Applikationen auf dem PC pflege ich ja eh immer was aktuelle Versionen betrifft. Da diese nun im Ordner der Dropbox liegen werden diese auch bei der Ausführung der Dropbox online synchronisiert (wer dem Ganzen nicht traut, der kann auch TrueCrypt mit Dropbox benutzen). Nun kann ich zuhause (oder unterwegs) einfach Dropbox von meinem Stick starten – und alle Programme werden auf den Stand meines Heimrechners gebracht – und so auch die portablen Programme auf dem USB-Stick.

So einfach – und ich bin nicht drauf gekommen 🙂

Kleine Info “für Nicht-Dropboxer”: der kostenlose Account bringt zwei Gigabyte an Kapazität mit. Sofern ihr Leute einladet könnt ihr euren Account bis auf fünf Gigabyte hochleveln. Und hell yeah – ich bin wieder mal begeistert =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. Benutze selbst die Portable Version von Dropbox täglich. Damit synche ich mein Firefoxprofil vom Mac in die Portable Version für Windows. So hab ich stets meine Mails (selbes spiel mit TBird) und meine Favoriten und Passwörter aktuell dabei.
    _____

    Mein Ref-Links, falls sich noch jemand anmeldet, wäre ich sehr dankbar 🙂
    GetDropbox.com

  2. Phunrocka says:

    Hört sich auf jeden Fall „testenswert“ an.

    Mich würden Deine persönlichen TOP 10 USB Apps interessieren.
    Oder gibts da etwa schon einen Artikel!?

    Gruß
    Phunrocka

  3. Sehr gutes App kann ich nur empfehlen vor allem für Leute die schnell Bilder mit freunden bzw Daten austauschen wollen..

    Genial. Nutze das schon seit 3 Monaten und kann jedem empfehlen…

    5 Finger hoch 😀

    Schönen Abend

  4. @Phunrocka: Verteilt hier im Blog sicherlich. Aber wenn du meinst das wäre interessant – ja dann mache ich mal die Tage so’n RoundUp über die Must Haves von mir =)

  5. @caschy: Funzt das auch mit Windows Dropbox Ubuntu?
    Gerade im Hinblick auf Firefoxprofile, Thunderbird, Pidgin, etc…

  6. Nein, Profile funzen nicht. Das funktioniert nur Win-Win usw.

  7. Profile funktionen. o_O
    Mein Firefox-Profilordner geht am Mac ebenso wie am Win gleichermaßen.

  8. Ernsthaft? Ohne irgendwelche Fummeleien? Weil manche Erweiterungen / Themes sind ja nur Win/Mac.

  9. Wenige Erweiterungen funktionieren am Mac nicht.
    Beispielsweise Minimize to Tray (was ja auch am Mac keinen Sinn macht).
    Aber ich habe über 30 Erweiterungen am laufen, und diese haben am PC sowie Mac bisher keinerlei Zicken gemacht.
    Darum liebe ich ja meinen Firefox so 🙂

    Selbes gilt für Thunderbird (wo es jedoch nur 2 Erweiterungen sind).

  10. Jo das kommt auf die Addons an.
    Früher konnte ich mein Windows-Profil 1:1 unter Linux nutzen. Mittlerweile gibts da Schwierigkeiten, weil ich ein paar neue Addons habe die unter Linux Probleme bereiten.

  11. Ich muss zugeben, dass ich manche Addon auch zum funktioniere „Zwinge“.
    NightlyTesterTools tut da sein bestes. 🙂
    Auch habe ich den Profilordner damals unter Windows erstellt.
    Es kann also durchaus sein, dass manche Addons nicht für den Mac freigegeben sind, jedoch trotzdem funktioren.

    Ich bin da halt recht experiementierfreudig. Luppt scho 🙂

  12. Phunrocka says:

    caschy sagt

    @Phunrocka: Verteilt hier im Blog sicherlich. Aber wenn du meinst das wäre interessant – ja dann mache ich mal die Tage so’n RoundUp über die Must Haves von mir =)

    Also einen Interessenten hast Du bereits 😉

  13. Ne „Portable Top 10“ würd mich auch freuen

  14. @caschy

    Also ich bin bereits der zweite bekennende Interessent für die Must Haves 🙂

  15. Also DropBox geht bis maximal 3 GB wenn ich das richtig lese:
    For every friend you introduce to Dropbox, we’ll give you both 250 MB of bonus space up to a limit of 3 GB!

    Vielen Dank für den Tipp, ich werde es mir gleich mal zu Gemüte ziehen.

  16. @Jan:

    Ok, noch einmal: 2 GB haste eh schon frei + 3 für Einladungen ergibt 5 GB. Steht ja auch im Text, oder? 😉

  17. Die Top10 würde mich auch interessieren, da ich selbst portable Software sammle und seit kurzem via „GreatNews“ auch bei dir mitlese und es so mein Lieblingsblog geworden ist!

    Dropbox kannte ich noch nicht, aber ich halte meine USB-Software wie folgt aktuell:
    1) Ich verwalte grundsätzlich alle Software über PStart. Bei der portablen habe ich da nicht viel zu tun, bei der Installationssoftware habe ich Unterordner für die verschiedenen Rechner.
    Bei den Programmen gebe ich auch immer den Link zur Downloadseite an, so kann ich mit 2 Klicks (Rechtsklick und Klick auf „Webseite besuchen“) zur Downloadseite wechseln um mir ein Update zu holen.
    Wenn man „Übergeordneten Ordner öffnen“ auswählt hat man auch gleich wieder den Folder wohin das Tool zu entzippen ist.

    2) Via FreeFileSync erledige ich portabel die Aktualisierung. Das Tool ist anfangs mit seinen Markierungen etwas gewöhnungsbedürftig, aber es verrichtet seinen Job gut, wenngleich es mit Allway-Sync in Hinsicht nicht mithalten kann, da eine intelligente 2-Way-Sync fehlt und immer etwas manuelle Kontrolle (und eventuell ein zweiter Durchgang) nötig ist, wenn auf beiden Seiten Dateien geändert wurden. Der Vorteil von FreeFileSync ist, dass es keine Limitierung der zu syncenden Dateien pro Monat gibt :o)
    Ich muss nur schauen wie ich an mehr Speicher bei Dropbox komme, da ich derzeit immer zwischen 3 und 4 GB herum krebse 🙂

    Thalon

  18. Alexander says:

    Mein Problem ist derzeit eher, dass „private“ Einstellungen mitkopiert werden. Bei meinem IRC-Client fallen nämlich Logs an und wenn ich dann synchronisiere dann werden die Logs mitkopiert. Mit der Zeit nehmen solche „mitkopierten“ Daten nicht nur Speicherplatz bin, sondern geben auch Sachen preis wie zum Beispiel unter welchem Nicknamen ich wann in welchen Channel und auf welchem Server ich war. Gibt es eine Möglichkeit solche Daten vom Upload auszunehmen?

    @Caschy: Wie viel MBs schickst du mit welchem Upload zu Dropbox hoch? Weil ich eine 1-Mbit-ADSL-Leitung habe würde zumindest der Erstupload lange dauern.

  19. @Alexander:

    Also. Die gedropboxten Sachen liegen ja erst lokal – nur bei Start von Dropbox gehen diese online. Da könntest du ja notfalls TC nutzen. Speed hab ich noch nie getestet, da ich immer on bin..

  20. @caschy

    Schau dir das mal an, könnte dich vielleicht auch interessieren:

    Ein kostenloser Online-Computer mit Desktop, Anwendungen und Speicher.
    icloud besteht aus einem Desktop mit Anwendungen und Dateien, die Sie über ihren Webbrowser ausführen können. Da alles im Internet (der Wolke = engl. „cloud“) läuft, stehen außergewöhnliche Funktionen für Sie bereit, z.B. spielend leichtes Filesharing und produktive Zusammenarbeit. Es ist das oberste Ziel des icloud-Teams, Ihnen ein aufregendes, zuverlässiges und leistungsfähiges Computing-Erlebnis zu bieten.

    Adresse: http://icloud.com/

  21. Alexander says:

    @ Caschy: Was genau meinst du mit Total Commander bei diesem Thema?

    Ich habe mich mal über deine Ref-Link registriert und dadurch 250 MB dazu bekommen. Solltest das vielleicht ergänzen; denn diese 250 MB bekommt man ja sofort!

    Ich habe mal per Cobian Backup ein paar Stickware-Kategorien ausgesucht, die es in die Dropbox kopieren soll. Im ersten Moment ärgerlich ist das Datum hinter dem Verzeichnisnamen. Aber es hat den Vorteil, dank „Vollbackup“-Einstellung, dass ich immer weiß, wann ich zuletzt synchronisiert habe. Andersherum: Fängt der dann nicht auch beim nächsten Synchronisieren bei Null an!?

  22. @Alexander:

    Melde dich lieber über nen Kumpel an – mir bringt das nix mehr – hab ja schon 5 GB. Total Commander? Wo sagte ich was zu dem? Und Backup: ne, nur bitweise. Nicht alles. Siehe Beitrag zu TrueCrypt und Dropbox.

  23. Alexander says:

    @ Caschy: Bei TC habe ich an Total Commander (TC) und bei Speed dadurch eben an SpeedCommander (SC) gedacht. Die beiden Programme nutze ich viel mehr als TrueCrypt (TC). 😉

    Fürs Anmelden ist es leider zu spät. Aber das Uploaden klappt dank Komprimierung scheinbar verdammt schnell.

    Zum Verdacht der Neusycronisierung: Da sich der Ordnername ändert, nützt bitweises Kopieren ja nicht viel, oder? Nur, wenn der Client nach Dupletten sucht, bevor er hochlädt.

  24. Alexander says:

    Die Geschwindigkeit ist unglaublich! Eben erst mal schnell den Platzverbrauch nachgeschlagen und 4 MB/s Upload ausgerechnet, schon ist der Zähler paar Minuten später bei 1,1 GB angelangt. Davor waren es 703,4 MB. Mit den 1,1 GB und 3 Std. Nutzung macht das nach Adam Riese 6,25 MB/s bei einer 1-Mbit-ADSL-Leitung.

    Alles Quatsch, so der Explorer. Aber immerhin sind laut Explorer/Dropbox-Client immerhin min. 368 MB auf dem Dropbox-Server, was aber immer noch min. 2 MB/s ergibt.

    Bei meiner Leitung sind ca. 20 KB/s drin und daher muss die Komprimierung das Ganze auf 1% der Ursprungsgröße reduziert haben vor dem Upload.

    Kann es sein, dass Dropbox von den Dateien Hash-Werte berechnet und bei gleichen Werten die Dateien von anderen Mitglieder rüberkopiert? Caschy müsste ja eine Menge meiner Portablen Programme in seiner Dropbox haben… 🙂

    Anders kann ich es mir nicht erklären, weil soviele Textdateien waren ja nicht dabei…

  25. Ich hab über Dropbox mal einen negativen Bericht gelesen, der von viel Systemauslastung und einem Dienst im Hintergrund sprach und allgemein einem tiefen Eingriff ins System… das kann ja bei der portablen Version nicht wirklich so sein…

    Was stimmt davon denn noch, gibt es da einen Dienst, der konstant an ist?

  26. @Matthias:

    Nö. Kannst starten und beenden. Keine Probleme hier. Und ich nutze es nun täglich. Aufm Mac und auf Win. Bin zufrieden.

  27. Ok – mal direkt installiert, bzw. die portable Version draufgepackt und nen Account erstellt.

    Sieht soweit nett aus, nur legt der mir den Ordner um. Also ich hab ihm gesagt, wo meine Dropbox hin soll – aber nach einem weiteren Start, öffnet er einen Ordner im Programmverzeichnis von Dropbox.

    Lösung parat? 🙂

  28. Die portable Version lässt sich dann auch nicht mehr öffnen, weil er das Verzeichnis natürlich nicht findet, also nach erneutem „Umlegen“.

    Dann muss ich die portable Version neu draufpacken.

    Hmm… ich will aber keinen Datenordner auf meiner Programmpartition…

  29. Ok, dritter Beitrag, egal… irgendwie kleine Problemchen, aber sieht ganz gut aus soweit.

    So, ich brauch Speicher… wo kann man wen einladen? *g*

  30. @Matthias:

    Haste nach dem ersten Start der Dropbox auch genau das gemacht was da stand – oder wacker und ohne zu lesen auf OK gedrückt? Man muss nämlich warten 😉

  31. mschortie says:

    Super Tip Cashy … bin begeistert und funktioniert reibungslos.
    Ich habe hier übrigens noch Einladungen für Dropbox.

  32. Wieso nur Top 10, mach lieber 15 oder 20, so das alles dabei ist. Muss ja nicht ein riesen Review zu jeder Software sein, aber ich hirne eingentlich ständig was ich eigentlich alles auf dem Usb Stick haben will.

    Hab mich mal via mschorties link für dropbox angemeldet, da ich die möglichkeit mit truecrypt eigentlich noch sexy find.

    Einladungfalls auch noch jemand will 🙂

  33. @caschy: Ja, hab gewartet, die paar Sekunden, die das meinem PC halt brauchte – bis dahin halt, wo ich Mail etc. eingeben musste bzw. vorher schon, ob ich einen Account hab etc.

    Hab es jetzt grad an anderer Stelle des PCs auch nochmal getestet, ist ja alles portable. Aber genau da liegt wahrscheinlich das Problem, dass er irgendeine Einstellung nicht speichert.

    Nach einem erneuten Starten legt er jedenfalls eine leere Dropbox im Programmverzeichnis an, die er dann über das Icon in der Taskleiste auch immer anspringt…

    Wie dem auch sei, ich hab es ja an anderer Stelle für mich passend eingerichtet.

  34. mschortie says:

    @Matthias
    Im Verzeichnis DropboxPortable muss die Datei „DropboxPortable.example.xml“ in „DropboxPortable.xml“ umbenannt werden (steht aber in selbiger Datei auch drin). Dann erst ist das ganze wirklich portable.

  35. Ah. Unglaublich. Noch jemand, der fast nur portable Applikationen auf dem Rechner einsetzt. 🙂
    Applikationen, die an sich nicht portabel sind, verwurste ich gerne mit VMWare ThinApp. Das macht sie auch portabel, nur auf etwas andere Art und Weise.

  36. @mschortie: Aha – und wo waren bisher die Einschränkungen oder Nachteile dann?

    Eine Antwort wäre mir wichtig…

  37. Umbenannt? In der Datei steht eine Kopie muss umbenannt werden in „DropboxPortable.xml“, so dass ich dann zwei Dateien da habe… soll das so sein?

  38. mschortie says:

    @Matthias
    1. Bei mir war es so, dass ich ohne Umbenennung der Datei ein zusätzliches Dropbox-Verzeichnis in meinem persönlichem Profile auf dem PC mir allen Daten hatte … und somit war die ganze Sache nicht vollständig portable.
    2. Das sollte eigentlich „wurscht“ sein. Bei der Umbenennung der Kopie behälts Du halt nur zusätzlich das Original für alle Fälle. Auf die Ausführung hat das keine Auswirkung.

  39. Hey Caschy,

    super Tipp. Bin ich auch noch garnocht drauf gekommen.

    Hier noch mein Ref Link:

    https://www.getdropbox.com/referrals/NTk4MDY2NDk

    Also anmelden 🙂

  40. hey danke, dass ist echt ne super idee dropbox und usb zu kombinieren!
    das mit dem hochleveln auf 5 gb wundert mich, in meinem account werden nur 3 gb angeboten.

  41. @mim:

    Ja, 3 + 2 die du ja eh hast ergibt? 😉

  42. Habe mich über den Ref-Link von Zutte angemeldet. Danke Zutte!
    Wer mir noch was Gutes tun möchte, mein Ref-Link lautet:

    https://www.getdropbox.com/referrals/NTEyNTYwNzk5

  43. Dropbox ist wunderbar, ohne Frage … aber die Sache mit Programmen in der Dropbox auf dem USB-Stick…
    Also bei mir muss ich schon minutenlang beim USB-Stick darauf warten, dass er einen großen Haufen Dokumente runtergeladen hat in die Dropbox. Die Downloadrate ist nicht grandios…

    Das dann mit Programmen? Das dauert ja ewig…

    Und so schlecht sind meinen Bedingungen auch nicht. Ich denke DSL 6000 und ein 8 GB Stick von der bekannten Marke SanDisk sind in Ordnung.

  44. mschortie says:

    Hat schon jemand die portable Version von Dropbox unter Windows 7 zum Laufen gebracht? Dropbox startet zwar (gem. Taskmanager), aber ein Symbol in der Sysinfo finde ich nicht.

  45. mschortie says:

    Nachdem ich unter Windows 7 Dropbox installiert habe, läuft auch die portable Version ohne Probleme (???).

  46. Es gibt eine interessante Idee, um über Dropbox eine Webseite zu hosten: http://wiki.getdropbox.com/TipsAndTricks/HostWebsites

    Meine Frage nun: Mit welchem Programm könnte man dafür die Webseite erstellen?

    Also ein Programm (bitte Freeware, nach Möglichkeit portable) mit der ich eine Webseite als html einfach speichern könnte, wo ich will…

    Und: Kann man dann nicht die Seite benennen, wie man will?

  47. Ich hab hier einen Comment geschrieben, hab auch das Abo per Mail bekommen… ich seh meinen Beitrag nur nicht!?

  48. Hallo
    Ist es mögliche den Dropbox-Ordner auf dem USB-Stick zuzuweisen, so dass dort die Dateien gespeichert werden?

    Beim festlegen der Dropbox Location nimmt das Programm ja leider keine Adressen auf mobilen Datenträgern.

  49. hoihoi!
    Doppelt hält besser – daher hier nochmal mein Problemchen: habe Dropbox „normal“ auf der Festplatte installiert; versuche nun, die portable (neueste) Version auf meinen Stick zu bekommen – aber es hängt: nach entpacken auf Stick,Klick auf Db.exe komme ich bis zu dem besagten Fenster mit Hinweis, nur ja noch nicht mit „OK“ zu schließen, es tut sich bei mir dann mal gar nichts mehr, außer das der Explorer ein Fenster mit meinem Dropbox-Ordner auf der Festplatte öffnet. Auf/bei Dropbox hab ich nix hilfreiches gefunden.
    Hat hier jemand ’ne Idee?

  50. @all: Verweise hier nur auf meine Anmerkung unter:
    >>http://stadt-bremerhaven.de/neue-version-von-portable-dropbox/#comment-82726<&lt;
    🙂

  51. Muss ich auch? Muss ich auch meinen Einladungslink hier veröffentlichen? Na gut: Also wer mir mit seiner Anmeldung 250 MB Bonus als belohnung gönnt, der möge für seine Anmeldung den folgenden Link nutzen:

    https://www.dropbox.com/referrals/NTk0NzUyOQ

    Danke!
    @HeikoBe

  52. @caschy:
    —Haste nach dem ersten Start… ohne zu lesen auf OK gedrückt? Man muss nämlich warten—
    Warten, OK, aber wie lange?
    Nach der letzten Wartezeit von 60 Minuten!!
    kam, wie immer die Meldung:
    …hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

    Gerne noch mein Ref Link, für neue User der Dropbox:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTQwODUxMzU5

  53. Hier ein weiterer RefLink für neue Nutzer:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTQ5Mzg0NTE5

    Es gibt für euch und mich 250MB extra.

  54. Tausend Dank für die hilfreichen DropBox-Tipps! Ich möchte es auch nicht mehr missen und hoffe auf beständige Speicherplatzerweiterung… Hab das programm auch auf meinem Blog eifrig beworben 😉

    Wenn ihr 250 MB mehr Speicherplatz wollt, klickt bitte mal:
    https://www.dropbox.com/referrals/NTY1MTk5MDM5

    Danke!
    LG, Kathrin

  55. Hiho,
    wie schonmal jmd geschrieben hat war bei mir die Downloadgeschwindigkeit aufn Stick auch seeehr langsam ~8kb/sec.
    Bei mir hat es aber geholfen die Dateien ausm Dropboxordner beim ersten Ausführen auf den Stick zu kopieren, anscheinend registriert das Dropbox Portable und läd sie dann schneller (Nachdem der Ordner kopiert war war auch Dropbox aktuell).

    Btw, falls jmd noch ne Einladung braucht, ich bin noch nicht am Limit 🙂 https://www.dropbox.com/referrals/NTE1NDg5NzQ4OQ danke =)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.