USA: Microsoft Surface 2 mit LTE offiziell vorgestellt

Microsoft hat heute offiziell das Microsoft Surface 2 mit LTE vorgestellt. Das Gerät, erst einmal für die USA angekündigt, hat die identischen Spezifikationen wie der Vorgänger – mit Ausnahme der Konnektivität via LTE. Microsoft möchte mit dieser Ausgabe noch mehr die Menschen ansprechen, die sich nicht darauf verlassen  wollen, dass sie irgendwo einen Hotspot vorfinden, geschweige denn mit dem Smartphone Tethering betreiben wollen. Die 64 GB-Ausgabe des Microsoft Surface 2 ist in den USA für 679 Dollar zu haben,  dies sind 130 Dollar mehr, als für die Non-LTE-Variante fällig werden würden. Als Sahnehäubchen gibt es im Bundle noch satte 200 GB OneDrive-Speicher für zwei Jahre dazu.

S2_Cellular_SIM_Card_Networks_7C04DA77

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Fuer das Surface Pro 2 wäre mir LTE lieber. Das erste Geraet [Surface oder MacBook Air11 ] das LTE kann – wird gekauft. Hersteller muss nur wollen und er kriegt meine Kohle.

  2. Wenn sich W8 weiterentwickelt wäre es einen Test wert. Wenn es LTE als Standard bei W8 ohne unverschämten aufpreis gäbe wäre es vl sogar konkurrenzfähig und interessant weil bei Android & iOS der 3G/LTE Aufpreis so unverschämt ist… Wiegesagt: offen für die Kacheloberfläche und bin am überlegen mir irgendwann so eins zu holen…

  3. Was bringt LTE? Die paar GB die man nur bekommt.

    So wie Google sich um FIber in den USA kümmert, sollte es vielleicht MS mal mit LTE machen, dann wird ein LTE Tablet gleich viel sinnvoller

  4. @Caschy: Wie sieht’s aus mit irgendwelchen Aussagen bzgl. LTE für das Surface Pro 2?

  5. Ich habe da nichts gehört und ich finde das auch etwas komisch.