URLVoid: Webseiten auf Exploits, Malware & Co scannen

Heute bekam ich eine E-Mail von jemanden, der sehr gerne in der Firma dieses Blog liest. Ja klar – ich kann ihn verstehen! 😉 Aber die Mail war eigentlich nichts Gutes, denn der in der Firma eingesetzte Virenscanner schlug wohl Alarm. Nichts Wildes, es handelt sich lediglich um ein angemeckertes Script, welches von dem Wikio-Gedöns in meiner Sidebar ausgeht – das mit der Platzierung in den Wiki High Tech Charts. Bei Wikio hat man wohl was geändert, was Trend Micro nicht mag.

Das brachte mich aber eben auf die Idee, den Webdienst URLVoid zu empfehlen, der seit einiger zeit in meinen Bookmarks ist. Dieser Dienst scannt Webseiten auf Exploits, Malware und Co, zu diesem Zweck zieht er mehrere Dienste aus dem Web heran. Alternativ hilft es auch immer, ab und an selbst in die Google Webmaster Tools zu schauen, die auch darauf aufmerksam machen, ob eine Seite Malware enthält. Mein Blog enthält übrigens keine 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Danke auch für diesen Tipp wieder einmal.

    Auch hinter gekürzten Links weiß man ja manchmal nicht, was einen „erwartet“, deshalb nutze ich dafür gern http://www.unshorten.com Funktioniert bei den meisten shorten-Diensten super.

    Hast Du zufällig einen Dienst in petto, mit dem ich z.B. auf der Arbeit einen Link meinem Drivespace (sei es NAS zu Hause, USB-Stick an der Fritzbox, Dropbox, ftp, webDAV,…) übergeben kann, so dass die Datei (z.B. ein GAOT, Microsoft Office Download etc.) auf meinen Space geschoben wird, bevor das entsprechende File vielleicht wieder offline genommen wurde? Das wäre große Klasse. Danke Dir.

  2. McAfee Virus Scan Enterprise stört sich nicht an dem Widget.

  3. @Caschy
    Wo wir beim Thema sind was dein Blog hat und nicht hat:
    Bei mir auf Arbeit ist der IE7 Standard und in diesem wird diese Tweet-Box falsch angezeigt, sodass er immer einen Teil des Textes überlagert. Bei Bedarf kann ich auch einen kleinen Screenshot machen 😉
    Ich dachte ich weis‘ dich da mal drauf hin, falls der Fehler nicht bekannt ist.

    Ansonsten gute Arbeit, abgesehen von ein bisschen viel iGedöns und Google 😉

  4. die Seite ist so überfordert— lädt seit gut 10 Minuten meinen Test…

  5. „Child safety: very poor“
    🙂 Sex und Gewalt gibt’s doch in jedem Märchen…

  6. In den letzten Tagen schon mal bei wikio.de auf die Seite gekuckt? Ich habe gerade heute darüber gebloggt. Gefällt mir gar nicht, was da passiert ist. Ich für meinen Teil habe meine Links dorthin auf allen Projekten rausgenommen.

  7. @caschy: ich hab das gleiche Problem (mit der Box vor’m Text/Bildern) wie Christian auf der Arbeit. Any idea warum oder wie man das beheben kann?
    Hast Du eine Idee für meinen gesuchten „Push-Dienst“ (s.o.)? Danke Dir.

  8. ich komme nicht mehr auf meine seite rein

  9. gibt es auch alternative malware-scanner? bin über google kaum fündig geworden und wenn dann spucken die mesiten unterschiedliche ergebnisse aus. der eine meldet malware, der andere sagt „alles okay“. gibt es dazu noch nicht DAS tool? urlvoid.com scheint mir auch nicht der heilige grahl zu sein…