Urlaubssperre: neues iPhone ab 21. September?

Langsam gehen wir in die heiße iPhone-Phase. Zwischenzeitlich ist es auch ein wenig langweilig geworden, mittlerweile hat man ja schon so jedes Bauteil gefälscht, geleakt und ohne Ende beschrieben. Bislang ging man davon aus, dass das Gerät am 12. September vorgestellt wird und ab dem 21. September zu haben ist. Dieses Gerücht könnte sich nun „bewahrheiten„, denn Verizon in den USA soll pauschal erst einmal eine Urlaubssperre vom 21. – 30. September verhängt haben – dies behauptet man zumindest bei Techcrunch, mittlerweile haben sich allerdings Verizon-Mitarbeiter gemeldet, die angeblich nichts von der Sperre wissen.

Sicherlich kann man davon ausgehen, dass dieser Umstand (wenn er eintrifft) dem neuen iPhone zu verdanken ist, was ja bekanntlich immer höheres Kundenaufkommen bedeutet. Zwar munkelt man auch, dass Microsoft und Nokia am 05. September Windows Phone 8 und neue Geräte aus dem Hut zaubern – aber dafür eine Urlaubssperre?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ich bin auf jeden Fall gespannt, werde vielleicht von Android wieder zu iOS wechseln, je nachdem wie das neue iPhone und iOS 6 ausfallen.

    Wichtig ist mir gerade kein zu großes Gerät. Die 3,5 Zoll des iPhone 4S sind schon äußerst klein, aber die 4,65 Zoll von meinem aktuellen Galaxy Nexus sind mir viel zu groß und unhandlich. Konnte mich da auch nach über einem halben Jahr noch nicht dran gewöhnen.

  2. @ Hendrik: das ist kein Problem von Android, sondern ein Problem der Hersteller, die das eigentlich schlanke Android mit Müll zukleistern.

    @ Elknipso: iOS 6 wird genauso ausfallen wie die Versionen davor. Da ändert sich grundlegend garnichts. Es bleibt beim der altbackenen Aufmachung von 2007.

  3. @Dominik
    Dafür bietet iOS andere Vorteile, zum Beispiel ist die App Auswahl immer noch deutlich besser. Und auch als aktueller Android Nutzer kann man oft nur neidisch auf das verfügbare Zubehör schielen, dass es fürs iPhone gibt :).

  4. Also mir fehlt keine APP unter Android. 100 mal die Gleiche APP im App-Store heisst ja nicht, dass die Auswahl bei Apple größer ist.

  5. Da gibt es nur eines zu zu sagen.
    Tja, wenn kein Iphone hast, dann hast du kein Iphone.

  6. Ich bin wirklich mal gespannt drauf, würde es sehr gerne mal testen. Auch wenn ich bis jetzt den Eindruck nicht los werde das Samsung momentan mit seinen Geräten die Nase leicht vorne hat. Vlt. sollten beide weniger klagen und mehr entwickeln.
    Interessant wird aber auf jeden Fall wie viel ein vertragsfreies iPhone in Deutschland dann letztendlich kostet, obwohl der Preisunterschiede langsam wirklich kein Argument mehr ist.

  7. Sehe ich auch so, zumal zwischen einem High-End Androiden und dem iPhone preislich nicht viel Unterschied ist.

  8. @ elknipso: der Unterschied ist, dass das Android-Phone zwei Wochen später nur noch die Hälfte kostet, während das iPhone immer gleich teuer bleibt.

  9. Das stimmt, der Wertverfall bei Android Geräten ist wirklich groß. Aber das Problem trifft auch auf andere Geräte.

    Eigentlich auf alle, außer auf Apple :).

  10. Das I-Phone sieht vor allem einfach gut aus.
    Mal ehrlich, da gibt es doch so gut wie keine Konkurrenz.
    Scheiss auf die inneren Werte 😉

  11. coriandreas says:

    @Harry
    Das ist keine Sache von Beurteilung und Vergleichen via Hardware-Specs und Tabellenvergleicherei. Nicht umsonst bewirbt Apple seine Produkte emotional, die Optik und Haptik sind um Lichtjahre wichtiger als der Inhalt. Der Noch-Nicht-iPhone-Besitzer geht in den Apple-Shop, um das Feeling, das er glaubt zu haben, weil er so ein iPhone mal von einem Freund in der Hand hatte oder dort im Shop zu erleben. Es dauert Sekunden und die Entscheidung ist gefallen.
    Deswegen halten iPhone-Besitzer (nicht nur „Jünger“/Fans!) auch bei Antennen-Bugs und anderen Fehlern an der Marke fest;)
    Das o.g. Hardware-Olympiade und die riesigen Teile für optimale Bildschirmausnutzung ist eher was für Leute, denen Android gefällt.
    So einfach ist die Welt.

  12. coriandreas says:

    …und auch die, die meinen ihr Smartphone billiger UND besser als der „überteuerte“ Apple-Kram zu erstehen, landen bei Android (ich landete dort, wurde enttäuscht, habe Kollegen und Freunde, die damit: 2x Galaxy S2/1x Galaxy Ace auch nicht zurechtkommen oder überfordert, das Teil richtig zu nutzen – und bin jetzt bei iOS…) Ebenso diejenigen, die das Ultimative aus dem Ding rausholen wollen, mit Custom-ROMs und anderen Frickel-Kram.
    Typischen/weiblichen Apple-User (Mehrheit davon) kommt sowas nicht in den Sinn. Anschalten, nutzen, fertig. Das immer so oft propagierte „Windows“ für Smartphonenutzer. Ich glaub, Steve Jobs hat sich mal auch so ähnlich geäußert wie: Wir müssen ein mobiles Gerät erschaffen, wo alle Nutzer ins Internet kommen, ohne Angst davor zu haben. Einfach nutzen ohne sich um Hardware und Software zu kümmern oder Bescheid zu wissen.
    Die „Kastrierung“ und Geschlossenheit des Systems wissen eben viele Internet-Neulinge zu schätzen – Apple ist die teuerste (börsengehandelte) Firma der Welt.

  13. Und manchmal gibt es auch einfach nur praktische und keine marketing oder emotionalen Gründe.
    viele Frauen haben ein Iphone weil Ihnen die Anroiden mit ihren großen Displays (die wirklich toll sind, kein Gemotze hier) zu groß sind.
    Habe letztens länger mit einem S3 rumgedaddelt, keine Chance, das Ding ist für meine Frauen-Hände einfach zu unhandlich und ich will wenn ich meiner handtasche wühle einfach mal schnell mit einer hand am phone, eine hand am macchiato (erste-welt-problem) arbeiten können…. UND ich muss sagen, leidiges thema, aber es fühlt sich wirklich wertiger und stabiler an.

  14. Ich bin wohl der einzige der vom iPhone auf ein Windows Phone 8 wechseln wird. Ich finde mein iPhone nur noch schlecht.

  15. Warum ein hässliches Plastik S3 wenns ein iPhone mit Alu Unibody sein kann 🙂 Jetzt mal abgesehen von der Software, wobei ich da iOS vorziehen würde!

  16. Das S3 finde ich auch böse hässlich.
    Wie ich das Gerät das erste mal in der Hand hatte war auch mein erster Gedanke was sich Samsung dabei nur gedacht hat.

    Das Design und die Haptik ist schlechter als bei manchen 100 Euro Androiden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.