URL Droplet: lädt Daten in die Dropbox

Mal ab und an unterwegs und keine Möglichkeit, diverse Sachen runterzuladen? Dann vielleicht mal den Dienst URL Droplet testen. Dieser verbindet sich mittels OAUTH mit eurer Dropbox und lädt automatisiert Dinge in diese. Dazu müsst ihr die direkte URL auf der Droplet-Seite eingeben. Vielleicht interessant, falls man mit dem Smartphone unterwegs ist. Beachtet trotzdem, dass ihr immer im Auge behaltet, welche Dienste auf eure Dropbox zugreifen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Schade, Limit liegt bei 300MB. Alles drüber geht nicht.

    Wäre super gewesen, um sich z.B. Videos per Onlinetvrecorder in die Dropbox zu schieben.

  2. „Diese App hat Zugriff auf deine ganze Dropbox.“ – Sandbox-Zugriff auf ein bestimmtes Verzeichnis wäre hier die bessere Wahl, aber die Dropbox-Macher agieren in Bezug auf mehr Sicherheit immer noch sehr widerwillig.

  3. Finde die idee echt nicht schlecht, wäre auch mal was zum selber Programmieren 🙂 Vorschläge was man besser machen kann immer gerne!

  4. Ich suche ja immer noch nach einem Script, was es ermöglicht, das mir Fremde was in die Dropbox legen können, Bilder zum Beispiel…

  5. @oetzmann

    Fremde im Sinne von wirklich total fremd? Warum machst DU nicht einfach einen Ordner auf und teilst den mit „Bekannten“.

  6. besucherpete says:

    @oetzmann:

    Das soll ja mit http://sendtodropbox.com/ funktionieren, hat aber bei mir nicht geklappt. Hat da jemand aktuell andere Erfahrungen gemacht?

    Alternativ gibt es ja noch http://www.dropitto.me, dazu musst Du dem „Fremden“ aber ein Passwort mitteilen.

  7. Scheiss Dropbox, einmal genutzt den Dienst, nie wieder! Hat leider kein Hand und Fuss. Da ist mir SugarSync lieber!

  8. Buddyspencer says:

    Ich finde Wuala noch sehr gut… Clientseitige Verschlüsselung ist was Schönes.

  9. @cokkii:
    Da ich Trolle nicht füttern will, spare ich mir den Komentar…^^

    @Mathias: Nicht direkt Fremd, aber kein DB-Mtglied und auch nicht von den Vorzügen zu überzeugen 😉

    @besucherpete: Schon gar nicht schlecht – das jetzt als Script für den eigenen Server, damit man seine DB-Daten nicht auf irgendeine fremde Seite packen muss – das wäre super 😀

  10. @Oetzmann Es gab mal ne PHP-Klasse über die man Dateien in die Dropbox schieben konnte, leider geht das nicht mehr seit der neuen Oberfläche. Hab auch schon vergebens gesucht… Wenn jemand einen Tipp hat, immer her damit.

  11. Sehe es auch wie Sven: Zugriff auf die ganze Dropbox? Trotz Teilverschlüsselung. Gibt’s nicht – diese Rechte bekommt bei mir kein Dienst.

  12. Mhm, hatte dropbox nicht vor längerer Zeit die Unterstützung für bisherige Plugins unterbrochen und eine neue, sichere API angekündigt???

  13. @Oetzmann & Sören: ich habe auf der Grundlage dieser Oberfläche (http://www.ampercent.com/dropbox-uploader-allow-users-upload-files-dropbox-account/) vor einiger Zeit das Script optimiert und mittlerweile auch die Optik ein wenig angepasst. Die Änderungen bzgl. der neuen Dropbox-Oberfläche sind auch integriert, d.h. der Upload funktioniert ohne Probleme. 🙂

    Einfach mal v9 runterladen und testen: http://dropbox.kingofcomedy.de/

  14. URL Droplet wird bei mir vom Virenscanner als böse eingestuft und geblockt. Gibt es inzwischen Alternativen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.