Upload: Zweite Staffel startet auf Prime Video im März

Ich habe neulich noch dran gedacht, wann wohl die zweite Staffel von Upload folgt, denn die erste hatte mich gut unterhalten. Nun gibt’s dazu Info, denn die zweite Staffel des Amazon Originals startet am 11. März 2022 auf Amazon Prime Video. Falls ihr Upload noch nicht kennt, dann schaut gerne mal rein.

Die Sci-Fi-Comedyserie des Emmy-prämierten Autors Greg Daniels (The Office, Parks and Recreation) spielt in einer fortgeschrittenen Zukunft, in der Hologramm-Telefone, 3D-Lebensmitteldrucker und automatisierte Lebensmittelgeschäfte die Norm sind. Es ist sogar möglich, sich in ein virtuelles Leben nach dem Tod „hochladen“ zu lassen.

In der zweiten Staffel von Upload steht Nathan an einem Scheideweg in seinem Leben (nach dem Tod). Seine Freundin Ingrid ist unerwartet nach Lakeview gekommen, in der Hoffnung, ihre Beziehung zu Nathan wieder zu vertiefen. Doch sein Herz sehnt sich insgeheim immer noch nach seinem Kundenservice-Engel Nora. Währenddessen ist Nora von der Bildfläche verschwunden und hat sich mit der Anti-Tech-Rebellengruppe „The Ludds“ eingelassen.

Die zweite Staffel ist laut der Macher voller innovativer Konzepte aus der nahen Zukunft, darunter Lakeviews neuestes digitales In-App-Babyprogramm namens „Prototykes“ und andere satirische Einblicke in den technologischen Fortschritt und die bevorstehenden Kopfschmerzen.

Ein Recap-Video (in der englischen OV) fasst die spannendsten futuristischen Technologien und Geschehnisse aus Staffel 1 zusammen: den „Umarmungsanzug“, einen tauchähnlichen Anzug, der physische Gefühle imitiert und mit dem man sogar Sex im Metaversum haben kann, ein komplexes Liebesdreieck und die Fragen nach einem möglichen Mord.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. freu mich

  2. klasse! Finde die Serie richtig gut und glaube das sowas irgendwann auch möglich sein wird.

    • Ständiges Träumen inkl. Steuerung und dein Körper wird irgendwo am Leben gehalten, ja, das denke ich auch.
      Aber das jemand nach dem Tod in einer virtuellen Welt lebt, das glaube ich nicht.

      Die Serie ist aber gut und sehr kurzweilig!

  3. Super! Die erste Staffel war schon wirklich genial und ganz nah an der künftigen Realität. 🙂

  4. Ist schon so lange her, ich weiß schon gar nicht mehr was am Ende passiert war.
    Er ist doch dann in den „armen-Bereich“ gekommen, oder?

  5. Zwei Jahre ist es nun her. Zum Glück gibt es das Recap-Video, denn so richtig erinnere ich mich an den Story-Verlauf nicht mehr. Nur die In-App-Käufe waren sehr lustig. Nicht die Krönung der Erzählkunst, aber sehr unterhaltsam.

  6. Die Serie ist egal und die letzten 2 Sekunden waren auch mega 😀
    Freu mich schwer auf die zweite Staffel. Hoffentlich mit mehr Folgen.

  7. Na Endlich. 🙂 Freue mich schon auf die Fortsetzung.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.