Und täglich grüßt das Murmeltier: Apple vs. Samsung

Apple, auch bekannt als Punxsutawney Phil aus dem Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ grüßt wieder. Und zwar winkt man recht freundlich Richtung Samsung. 10 Smartphones wie Galaxy S Plus und Galaxy S2 findet Apple nicht so knorke und zieht mal wieder vor das LG Düsseldorf. Nicht nur Smartphones sind betroffen, sondern auch fünf Tablets – letztere werden gesondert behandelt. Es geht (mal wieder) um Apples Design-Rechte in goo ol‘ Europe. Der geneigte Interessierte darf sich unter 14c O 293/11 and 14c O 294/11 am LG Düsseldorf gerne schlau machen. Ich behaupte: Phil hat seinen eigenen Schatten gesehen und wird munter weiter klagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. LANGWEILIG! Mir sowas von egal ehrlich gesagt, ob nun mal wieder Apple Samsung verklagen muss. Trotzdem kommt mir kein Apple ins Haus, dann benutze ich wieder Windows 95.

  2. @sandro: Das möchte ich gerne sehen, wenn Du das HTC „kaust“ ! 😉

  3. Als Apple-Benutzer kann ich das juristische Gezänk nicht mehr nachvollziehen. Das hat die Firma nicht nötig – Samsung übrigens auch nicht mit seinen umgekehrten Bemühungen.
    Ich wiederhole meine These: es gibt keine Guten oder Bösen. Microsoft ist fein raus, die lustigen Kacheln wird niemand nachahmen wollen.

  4. Infinite Loop says:

    Ich bin Apple-Kunde seit den 70ern, aber zwischenzeitlich sind sie eindeutig auf die dunkle Seite der Macht gewechselt.

    Schade, das war mal eine wirklich querdenkende Firma. Denen ist der Erfolg nicht gut bekommen.

    Deshalb: Switch!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.