Und es hat Xoom gemacht (bei der Telekom)

Ganz nüchtern mal und ohne Apple- / Android-Bashing hier mal die Info, das der Rosa Riese ab 30.04.2011 damit beginnt, dass Motorola Xoom auf den Markt zu bringen (siehe Presse-Bla). Denn hier in Deutschland haben die Magenta-farbenen tatsächlich 90 Tage Exklusivrecht auf dem 10-zölligen Android-Hobel bekommen, den ich ja schon einmal auf der CeBit ausprobieren konnte. Nach den 90 Tagen wird das Xoom auch frei verfügbar sein und ich denke, dass der momentane, knapp unter 700 Euro „ohne Vertrag-Preis“ wacker unterboten wird.

Zitat: In Verbindung mit einem Complete Mobil Zweijahresvertrag wird der erste Tablet-PC mit dem neuen Betriebssystem Android 3.0 (Honeycomb) zu subventionierten Preisen bereits ab 269,95 Euro angeboten. Ohne Mobilfunkvertrag wird das Motorola XOOM im Telekom Shop 699,95 EUR kosten.

Und so sieht das Ganze auf der Tarifseite aus:

Tja Freunde, n Schnapper ist was anderes, woll? 😉 Ich unke mal: Blei in den Regalen. Ich denke mal, dass Tablets massentauglich werden, wenn sie unter 400 Euro kosten. 399 als psychologische Grenze.

Auch Samsung hat hierzulande Vodafone exklusiv mit im Boot – bald wird ja das neue Samsung Galaxy Tab erscheinen, von dem ich aber nicht weiss, was es mit Vodafone-Tarifen kosten wird.

Nun mal zum Stein des Anstosses, bzw. zur Intention dieses Beitrags: watt für’n Datenvertrag nutzt ihr eigentlich zur Zeit in euren mobilen Tarifen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Wir woll’n nicht mehr ‚woll‘ sagen, woll?

  2. Ich nutze die kostenlose NetzClub-Flatrate für das bisschen Outdoor-Internet. Reicht mir völlig aus.

  3. ich zahl für 1GB, danach gprs, 9,95 kullerchen. bei blau de. monatlich kündbar da prepaid. mfg

  4. Bin jetzt nicht so der Freund von Pink äh… Magenta farbenen Dingen. 😉 Aber egal. Das Gerät werd ich mir trotzdem mal live anschauen. Zu deiner Frage: In meinem Desire klopft ne SIM von Vodafone die mit nem SuperFlat Internet Tarif verbandelt ist. Ab 1GB Daten max. 64KBit/s. Reicht mir bis jetzt gut.

  5. DonBoskopp says:

    Nutze auf nem Windows Mobile Smartphone den FreePhone Tarif von GMX mit der Flatrate, kostet mich 2,99/Monat für das Surfen incl. GMX ProMail. Sind zwar nur 100 MB – mag nicht nach viel klingen, aber für mal kurz was unterwegs nachschauen, Twitter, Jabber und hauptsächlich E-Mail ist das vollkommen ausreichend, hab bisher nicht mal über 60 MB Daten pro Monat gehabt.

    Das ist immer vom Nutzerverhalten abhängig, wenn man Videos streamen oder mit der Dropbox alle Daten unterwegs haben möchte reicht ein Tarif mit wenigen hundert MB hinten und vorne nicht. Aber man sollte sich bei Vertragsschluss auch über sein Verhalten im klaren sein, denn hinterher ist es schnell mal zu wenig, durchaus aber auch für teuer Geld so viel, das man das Limit seiner „Flatrate“ nie erreichen würde.

    Mit Vertragsbindung würde ich persönlich kein Tablet kaufen, zumindest nicht, bis die höhere Marktdurchsetzung haben. Denn bei höherer Anzahl an Verbrauchern, die für ihre Tablets bessere und günstigere Tarife fordern, werden auch die Preise sich ändern.

  6. Staranwalt says:

    Telekom produkte haben sich noch nie sonderlich gerechnet. abgesehen von den meist übertriebenen preisen, erhält man sonst noch produkte von meist minderer qualität die nicht selten durch funktionierende oder neuere generationen ausgetauscht werden müssen. und das muß der user natürlich noch innerhalb der gewährleistungsfrist *checken*.

    genauso wie dieses neue tolle angebot zur breitbandinitiative auf dem land, wo es überwiegend auf funkbasis geregelt wird und bei zuviel datenverkehr der durchsatz gedrosselt wird. da kann man dann auch bei seinen 512kb/s bleiben.. langfristig nuckelt man damit mehr weil der speed hier wenigstens nicht auf lächerliche 128kb/s durchsatz gedrosselt wird.

  7. Für mein Galaxy Tab (und mehr) nutze ich eine Fyve-Sim in einem Huawei E5.

  8. Hi, ich benutze ebenfalls den kostenlosen Netzclub Handyflat Tarif.
    Für eMails und Co. absolut ausreichend.

  9. Das ist man teuer, wow. Damit finde ich das auch nicht besonders interessant.

    Ansonsten: 25€/5GB, danach gedrosselt, bei O2. Und ist privat inzwischen mein einziger Internetprovider, dank Tethering inklusive inklusive VoIP. Telefontarif: Keiner, interessiert mich nicht mehr die Bohne. Sprich: o2o für null Euro und null Nutzung.

  10. Ich kann mich leider (noch) nicht zu den Tablet-Usern zählen. Aber zumindest bin ich seit einigen Monaten stolzer iPhone-Besitzer. Gekauft mit O2 MyHandy nutze ich seitdem den ALDI-Tarif, den es auch rein für Daten gibt. Sehr günstig und in Großstädten absolut zuverlässig. Auf dem Lande wird es mit Eplus dagegen manchmal etwas langsam!

  11. ich nutze ein Datenvolumen, welches nicht von der Telekom ist, genau wie mein Internet, Telefon, Handy, Tab, Fernsehen… ich weiß nicht von wo die Telekom ihre Preise herholt, aber von diesem Planeten kommen sie sicher nicht 😀

  12. Also ich muss mal sagen, dass ich beim Galaxy Tab hängen geblieben bin. Das Teil passte bequem noch in die Tasche mit seinen 7″. Ist für unterwegs einfach ideal. Was soll man, wenn man mobil sein möchte, 10″ oder mehr rumschleppen. Für den Beruf ist das Ding Top. Alle anderen nachvolger Tabs haben doch nur Dual Core. Schneller, weiter, höher. Mir reichen die 1 GHz. Macht was es soll und in einer annehmbaren Geschwindigkeit. Für die UnterwegsFlat gibt es nichts besseres als O2 Flat für 25 Euro. Wohne in Berlin und treibe mich auch vorzugsweise da rum. Immer volle Balken 🙂 Was will man/n mehr 😉 Speedtest über PC, Tab als Wlan Router, 2,6 Mbit Down. Da brauch man auch eigentlich keinen Fest Anschluß mehr.

  13. Hab ebenfalls die Netzclub-Flat in meinem Defy und bin rundum zufrieden. 200 MB reichen mir für Email, RSS-feeds und ab und zu mal navigieren.

  14. Nutze auch die Prepaidkarte von Netzclub. Speed ist ok, Volumen reicht manchmal leider nicht ganz aus. Aber dafür, dass es umsonst ist, ist es voll ok.
    Deiner Meinung, dass Tablets Massentauglich werden, wenn sie unter 399 € liegen, schliesse ich mich an. Das hat Apple mit dem iPad 1 ja gut hingebogen. Die verkaufen sich sicherlich gerade richtig gut.

  15. Desire mit O2o, Internetflat M (300 MB = 9 Euro)..hab bisher nie mehr als 20 Euro bezahlt. Reicht mir locker!

  16. Man sind das Preise, die hauen mich direkt vom Hocker aber nur weil diese nur so eine Katastrophe sind 🙂
    Wen es Interessiert hier eine Preis Tabelle:
    http://www.android-hilfe.de/motorola-xoom-forum/89044-preistabelle-update.html
    Ich sitzte hier auch wie auf Heißen Kohlen werde es mir aber erst einmal Live ansehen, ich war nicht auf der Cebit.
    Mal sehen ob der SD-Karten Slot Funktioniert, liegt aber an Honeycomb.
    Ich will ja nicht hoffen das die Apps durch den Internen Speicher begrenzt werden, was nützen mir 32GB wenn ich nur eine kleine Anzahl Apps Installieren kann weil diese Apps für Ihre Daten und den Cache eine Begrenzten Speicherraum zur Verfügung gestellt wird.

    Meine Freundin hat ein iPad 2 16GB + 3G, die kann Apps Installieren bis der Speicher 16GB Voll ist.

    Und dann habe ich da noch so mein Problem mit dem bezahlen der Apps, weil eine Kreditkarte haben und brauchen wir nicht und nur für Google werde ich mir keine Anschaffen, da schiele ich schon nach Apple, in den Laden gehen Karte kaufen Guthaben aufladen fertig.

    Das ist was ich so Denke und sehe, eben meine Meinung.

    Achso ich habe noch gar nicht erwähnt das ich ein htc Desire & ein Archos habe mit Android.

    Bis denne
    Dirk K. aka krid.of-k

  17. Pixelrock3r says:

    Ich habe eine 5GB Datenflat von Vodafone und zahle ganze 40€ für 2Jahre dank MyDealz.
    Optimal für mein iPad2 😉

  18. Ich rege mich gerade auf, da habe ich doch glatt noch was vergessen, wofür brauche ich mit dem Xoom 120 Frei Minuten & 40 SMS?
    Ich denke das Xoom kann nicht Telefonieren und auch nicht SMS’en?
    Ich glaube langsam Motorola möchte die nicht verkaufen!
    Da hamse den Bock zum Gärtner gemacht 🙂

    Bis denne
    Dirk K. aka krid.of-k

  19. > nachvolger Tabs

    Hey, das klingt ja wie in ’ner Amazon-„Rezession“, wo die Schreiber immer irgendwelche „Hacken“ an den Produkten finden und manches extrem „negertief“ sehen… Ob „po-sie-tief“ besser ist, mögen zwar andere beurteilen, aber „fermutlich“ lieber „nachvolger Tabs“ als Correga Tabs. Denn auch im Alter wird’s nicht besser, außer vielleicht bei Bastian Sick…

    Aber tsum Tema:

    Da bei meiner geliebten Alice-SIM-Card (02) in der Bahn gleich hinter Hamburg-Harburg schon Funkloch ist – auch in den Waggons mit Funkverstärkern -, während die D1-Muttis bis Hangover störungsfrei ihre Kochrezepte durchtelefonieren können, ist es fürs Surfen für mich die

    „Penny Mobil Data“-SIM für 2,49 EUR pro Tag

    geworden (500 MByte, danach Drosselung). Das reicht und ist für mich bei der nur seltenen Nutzung ideal, zumal D1 und damit durchgehend EDGE selbst in Bienenbüttel, Radbruch, Wendisch-Evern und Großburgwedel.

    Und jaaahaaa, da steckt Drillisch dahinter, ich weiß, ich weiß, aber mit Penny als seriösem Wiederverkäufer davor bilde ich mir ein, trotzdem auf der guten Seite der Macht zu sein…

    Cheers, Chantal

  20. 1GB für 9,90 Euro alle 30 Tage bei simyo

  21. Ich nutz den o2 Blue vertrag, aber fürn halben Preis. Komplett zufrieden 🙂 120 Freiminuten, Sms Flat, Internetflat, O2Flat alles für 10€

  22. Discoplus funkt im O2 Netz und passt für mich vollkommen. 7,5 ct. Pro Minute & SMS und für 12€ Ne Datenflat 1GB. Hab hier auf dem Land guten Empfang (meist). Und bin auch noch kein Tablet Besitzer. Wobei son Galaxy Tab 10.1V oder ein I-Pad 1 schon toll wären.

  23. Ja gesalzene Preise, wird trotzdem Fanboys geben die gleich zugreifen werden. Soll Hipp sein 😉

    Ich nutze seit über 2 Jahren mit Prepaid O2 und bin ehrlich gesagt zufrieden. Könnte jeden Monat die Option kündigen oder ändern. Ich hab kein Bock nun genau zu rechnen. Also ich zahl 30€ monatlich ein, davon gehen 25€ für die Internetoption (5GB) ab. Für den Aufladebetrag bekomm ich 20€ als Bonus zum SMS schreiben oder Telefonieren. Trotz der hohen Preise, 19cent/sms-min, komm ich damit sehr gut aus.

  24. 200mb monatlich für 9, 95. Danach drosselung.
    Da ich erst ne vertragsverlängerung bei Mobilkom hatte, hab ich mir das dazugebucht und das laggt mir auch dicke. 🙂

  25. HTC Legend mit Aldi Talk mit „Handy Intnet Flatrate“ für 7,99 EUR/Monat. Nach 500 MB im Monat wirds langsamer. Gute Nacht un Gruß aus Dortmund.

  26. 1GB für 9,90€ im Monat, danach Drosselung.(Simyo)
    Mit dem Defy brauche ich 500 – 700 MB, reicht also.
    Für ein Tablet würde ich auch nichts anderes nehmen,
    auf keinen Fall einen Vertrag mit Inklusivminuten.
    Die Telekom wird darauf sitzen bleiben.

  27. wie einige hier Netzclub flat mit 200MB 😉 mit meinem nokia 6300 reicht das bisher mehr als genug mal sehen wies mit dem huawei x5 wird wenns hoffentlich die woche kommt 🙂

  28. 1GB für 9,90 Euro alle 30 Tage bei simyo fuers htc legend sowie
    Bildmobil-prepaid (nicht lästern) fuers ipad da die Geschwindigkeit richtig gut ist.

  29. Base Internetflat 10,00€ im Monat

  30. wer bissal weniger zahlen will als die 699EUR kanns ja bei Amazon für 614 EUR kaufen 😉

    http://www.amazon.de/gp/product/B004Q7E8FQ/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.