Umfragen zum Apple Event – stimme ab und zeige deine Meinung!

Liebe Grüße aus Cupertino! Apples Event ist vorbei, die Messe quasi gelesen. Wir sahen zwei neue iPhones, einmal das iPhone 6 und einmal das iPhone 6 Plus, dazu ein Bezahlsystem namens Apple Pay und eine Smartwatch, die Apple Watch, die es in drei Varianten geben wird. Es fällt sicherlich schwer, das Gesehene herunterzubrechen und in schnöde Umfragen zu klöppeln.

iphone

Doch ich versuche das Ganze mal um zu schauen, wie der Spaß bei unserer Leserschaft ankommt. Hierbei muss man sich vor Augen halten, dass es sich bei diesem Blog um eines handelt, welches Technik im Allgemeinen behandelt und von daher nicht explizit auf einen Hersteller – oder wie es einige nennen: Religion – ausgelegt ist. Solltet ihr euch nicht in den Umfragen entscheiden können, dann lasst gerne eure Meinung in den Kommentaren da, mich interessiert da wirklich eure Sichtweise und die anderen Leser freuen sich sicherlich auch, andere Stimmen und Sichtweisen zu bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

72 Kommentare

  1. Und nun ein geschmeidiges #applesucks

  2. iPhone hat 0 Innovation, da ist man mehr von Apple gewohnt.
    Watch sieht einfach hässlich aus. Auch da hätte man mehr von Apple erwarten können.

  3. Es ist schwierig: Ich hätte gerne das iP6, weil es von der Größe her sehr ideal ist, aber die optische Bildstabilisierung vom iP6+ wird dafür sorgen, dass ich mir als Vielfotografierer dann doch das Brotzeitbrettle holen werde… :-/

  4. Heins Werner says:

    Das Event hat wenig überzeugt. Erst recht mit dieser Frechheit die 32 GB Variante nicht mehr anzubieten, damit alle die 64Gb Version kaufen ! Deftiger Schlag ins Gesicht für ein echten Fan und die Apple Watch ist auch nur Spielerei !

  5. Apple Watch: „Gute Lösung – wird aber nicht gekauft“ (Weil man kein iOS hat) fehlt…
    Gehen nur 3 Antworten?!?

    Zur Diskussion:
    Mich wundert es, dass so viele „nur“ ein iphone6 wollen… Ich werd einen Spaß haben und einfach zum Aufziehen sagen „Was du hast KEIN Iphone6plus – das bessere Gerät?!? Hast du dir vorher auch nur das 5C leisten können?!?“ (einfach nur zum Aufziehen ^^ )

  6. ohne Steve ist alles doof. Könnt mir erzählen was ihr wollt, Steve war mehr als nur der CEO auf dem Papier.

  7. die Zeit der Sensationen ist vorbei … nichts, was einen vom Hocker reisst.

    Aber von Apple gewohnte, gute Weiterentwicklungen, die Alternativen zu schon Vorhandenem (Note 4) sind.

    Und Vielfalt im Angebot ist gut für uns und hält die anderen Anbieter an, sich weiterhin Mühe zu geben.

  8. Innovationen waren beim iPhone keine dabei. Die neuen Größen kann ich nur begrüßen, für mich waren iPhones immer zu klein. Die Smartwatch Sache lässt mich in der aktuellen Form völlig kalt, das hat nichts mit Apple zutun. Wenns auf Arbeit ein neues Diensthandy gibt, wirds wohl das 4,7 Zoll iPhone werden, einfach um auch mal wieder ein Apple Gerät neben dem privaten Android zu haben, ohne Root geben sich die beiden Systeme aus meiner Sicht eh nicht viel, aber ansonsten war es bis jetzt die langweiligste Präsentation. Vielleicht ja nächstes Jahr wieder.

  9. Ach naja, was heißt innovativ. Klar, Technik macht Fortschritte aber ich glaube als Konsument ist man bereits so verwöhnt, dass man verbesserte Technik einfach als selbstverständlich betrachtet – auch wenn für ein kleines Feature oder Bauteil vielleicht massig Forschung u. Entwicklung dahinter steckt. Ich mag Apple-Zeugs aber für 699€ aufwärts hätte ich schon etwas mehr erwartet.

  10. Leider kein Big Bang, keine Überraschung, keine Innovation. Wie schon so häufig, das was es schon gibt, in etwas hübscher und endkundenfreundlicher verpackt sowie mit grossen Worten verkauft. Und mit Apple Pay schliesst sich das Appleversum immer weiter. (Nichts gegen funktionierende Ökosysteme, aber hermetisch abgeschlossen verderben sie manchmal den Spass und immer die individuelle Freiheit.)

    Und jetzt mal ganz ohne Ernst: Gibt es schon Verschwörungstheorien, dass Apple die Zahlungstransaktionen direkt an die NSA weiterleitet? 😉

  11. Ich verstehe nicht was manche hier immer von Apple erwarten… Wie wird den Innovation von euch defeniert? Wie auch immer jeder darf seine Meinung äußern (:

    Ich persönlich finde den Gedanken von Apple zu Apple Pay innovativ. Die Herrausforderung wird nun dieses System an den Markt und an den Endkunden zu bringen. Das braucht Zeit und eine gute Basis. Die Basis hat Apple durch die vielen Kunden und evtl. auch die Beziehungen zu den big playern. Ich glaube kaum dass Samsung es z.B. schaffen würde ein kooperation mit Mc Donalds einzugehen, so dass diese das Bezahlsystem von Samsung nutzen…

  12. @jens
    Innovation muss ja nicht unbedingt immer was ganz neues sein. Es kann ja auch für einen bestimmten Hersteller mal „innovativ“ sein über den Tellerrand zu gucken und Sachen von anderen zu adoptieren. Ich würde mir z.B. ein iPhone mit einer ähnlichen Lautsprecheranordnung wie bei HTC wünschen (generell von allen anderen Handy und besonders Tablet herstellern.

  13. P. Klabuster says:

    In Sachen Smartwatch muss ich sagen: Ich warte auf den Nachfolger der Moto 360… Das Design gefällt mir absolut und spricht mich auch total an, bei den anderen Smartwatches sieht das alles nicht so schön aus… Und wenn das Nachfolgermodell mal keine CPU aus dem Jahre 2014 und keinen Etikettenschwindel beim Akku bzw. überhaupt einen größeren Akku hat, sodass ich nicht ans Ladegerät denken muss, wenn ich über das Wochenende verreise, so wird die Moto 720 (;-D) gekauft Leute! Darauf verwette ich meinen Hintern! So sieht’s aus! Amen.

  14. Andreas Buthmann says:

    Ich denke schon, dass Apple heute richtig was rausgehauen hat. Die iPhones sind wie immer tolle Geräte, was soll Apple da auch schon großartig erfinden? Sie haben ja schließlich schon das Smartphone an sich erfunden ( Windows CE zählt für mich nicht, da war nix smart… )
    Die Apple Watch ist schon ein Knaller, gerade weil sie deutlich mehr zu können scheint als es z.B. die Android Wear Geräte können. Und sie sieht geil aus, zumindest auf den Bildern. Ich bin echt gespannt.
    Apple Pay ist schon eine Revolution, vor allem da es sich dank Apple schnell etablieren wird denke ich. Und natürlich vorausgesetzt das es ohne Weiteres umgesetzt werden kann.
    Alles in allem eine tolle Vorstellung. Finde ich.

  15. Wäre ich iOS Nutzer würde ich mich sehr über die größeren iPhones freuen.

    Die Uhr hingegen vereint genau das was an anderen groß kritisiert wurde und geht teils gar darüber hinaus weil es das Ziel Informationen mit einem kurzen Blick zu erhaschen völlig verfehlt.
    Die Uhr selbst könnte in den nächsten Generationen ja noch besser und hübsch werden, aber diese Vorgaben die Apple den Entwicklern damit nun quasi vorgelegt hat finde ich sehr kritisch. Zu unaufgeräumt, zu viele Wege der Bedienung, Buttons neben oder unter der eigentlichen wichtigen Information was dieser weniger „Raum“ bietet und Apps die eigentlich eher auf ein SmartPhone gehören. Und bei fast allem gezeigten muss der Nutzer das ganze erst selbst initiieren – da kann er auch gleich zum SmartPhone greifen.

    Ich hätte da eher gedacht/erhofft das Apple passend zur Watch mal sein Siri aufbohrt und den Ansatz von Now verfolgt um dem Nutzer von sich aus die wichtigen Dinge an die Hand (bzw auf die Uhr) zu geben und nicht ihn danach suchen zu lassen.

  16. Völlig peinliche Vorstellung. Dass Apple irgendwann zu einem leicht besseren Samsung verkommt, war abzusehen.

    Das Gesamtpaket aus GUI, Software, Hardware und Marke überzeugt allerdings weiterhin. Appme muss nur höllisch aufpassen. Wenn das noch drei Jahre so weitergeht, können sie irgendwann die exorbitant höheren Preise nicht mehr verargumentieren. Dann war’s das mit dem Nimbus.

    Hoffentlich fängt sich Apple bald wieder.

  17. Watch: Pummelig, hässlich, unpraktisch. Muss man jeden Tag aufladen und funktioniert nur mit iPhone 5 und 6. Big fail.

  18. iPhone: Abgesehen vom OS hab ich nichts gesehen, was es nicht auch schon woanders gibt. Meiner Meinung nach deutlich zu teuer.

    iWatch: Zu teuer, erst recht wenn sie erst nächstes Jahr rauskommt, bis dahin können andere gleichziehen oder ev. überholen. Die Steuerung via Krone ist nett, nicht innovativ sondern eher nötig, war aber klar, dass sowas von Apple zu erst kommt, da haben sie sich ein paar Gedanken gemacht. Vom restlichen Design, ich find’s hässlich und wenn überhaupt dann nur mit dem Metall-Glieder- oder dem Milanese-Band, aber die werden sicher deutlich teurer.

    Graphik auf Konsolenhöhe, ja ne, ist klar. Selbst wenn, Graphik ist Gestaltung, kein Inhalt und der ist bei Telefonen/Tablets meiner Meinung nach immer noch nicht vorhanden, kein Wunder, da braucht’s imho Buttons.

    Ansonsten, Stream war scheisse. Ich hab’s über zwei Ecken über Ustream gesehen, der lief sogar besser als der Apple eigene.

    Ich bin (leider) ganz und gar nicht angetan, wenn das 6+ was gewesen wäre, hätte ich’s mir überlegt, so bleib ich beim XZU. Nichts destotrotz, gekauft wird’s wahrscheinlich wie blöde und ich freu mich über die ganzen Artikel, die jetzt die Größe bejubeln, wo sie vorher über ähnliche große Androiden/WPs gemeckert haben.

  19. Also beim iPhone war wenig überraschendes dabei, zu viele leaks haben das alles vorher schon verwässert (selbst wenn man versucht hat Gerüchte u.ä. zu ignorieren) Ich bin mal gespannt wie sich diese erhabene Linse des Objektivs in live so verhält.

    Mit dem Bezahlsystem, ok erstmal nur US haben sie Potential da könnte mehr draus werden, wird interessant wenn die „Spezifikationen“ mal raus sind.

    Die Uhr, definitiv auf den ersten Blick ein Ding was mal in die Hände zu nehmen ist bzw. mal am Handgelenk zu spüren ist, denn hier sind wir am Körper und da zählt das „Gefühl“ noch mehr. Von der Umsetzung / Nutzbarkeit nach dem Video recht interessant.

    Unterm Strich, nichts wirklich was den „MussIchSofortHaben“ Reflex ausgelöst hat, alles recht nett anzuschauen.

    Zum Stream selbst, das war ein Witz – hier sollte Apple aber mal gewaltig in sich gehen und überlegen ob sie das nochmal machen wollen, so war das die miserabelste Vorstellung die abzuliefern war. Und hier gelten keine Entschuldigungen von wegen „überraschend großer Andrang“ – das war wohl abzusehen. Ganz schlechter Eindruck, dann lieber kein Livestream mehr, dann die einschlägigen Seiten mit live feed. @Caschy einerseits warst Du brutal schnell mit den Bildern, doch zum lesen, scrollen im feed war das doch recht kleine Fenster eher suboptimal, da finde ich TUAW (ok andere Liga) aber halt doch besser.

  20. Mag sein, dass meine Erwartungen einfach zu groß waren, aber Apple hat mich heute mit keinem seiner Vorstellungen überzeugen können. Sicherlich mag Potential da sein den Markt aufzumischen, aber mehr auch nicht. – Wo sind bloß die Innovationen geblieben, bei denen man nicht denkt „ach endlich auch bei Apple“?!

    PS: Ich suche seit 2-3 Jahren einen Grund von Android auf iOS zu wechseln, da mir das „alles-aus-einer-Hand“-Ökonomiesystem mittlerweile sehr gefällt. Leider würde ich auch nach wie vor viel zu viel Vermissen, u. a. z. B. so simple Dinge wie eine Benachrichtigungs-LED.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.