Umfrage zur neuen Windows 8-Oberfläche

Zuerst muss ich mich mal abreagieren. Ich habe bislang Windows 8 immer gemocht. Sogar die neue Oberfläche hat ihren Reiz. Jedenfalls wenn man sie, zum Beispiel mit dem Microsoft Surface, per Toucheingabe am Bildschirm benutzt – oder man lustig per Maus scrollt. Da geht das alles super von der Hand.

Ich habe gerade mit einem Notebook und Windows 8 gearbeitet. Was heisst gearbeitet. Ich habe das Ding nach 5 Minuten zugeklappt. Weil es mich einfach angenervt hat – und die Aussage schreibe ich nur „in nett“, weil meine wirklichen Gedanken nicht schreibreif sind. Nicht nur, dass die Oberfläche lutscht, wenn man nur das Touchpad an einem Notebook benutzt, auch bekommen es anscheinend 90 Prozent der Treiber-Fuckel nicht hin, mal ordentlich performante Touchpad-Geschichten zu bauen, wie es zum Beispiel beim MacBook Standard ist.

Seit Jahren muss ich zum Beispiel bei Synaptics erst einmal manuell Hand anlegen, weil mir sonst der Arsch platzt. Geht euch auch so? Geht in die Einstellungen eures Touchpads, Punkt Wheel. In der Standardeinstellung stehen diese Werte auf einem Scrolling von drei Zeilen. Heißt: ihr streicht mit zwei Fingern nach unten und drei Zeilen werden dabei gescrollt. Diese Standardeinstellung stört mich jedes Mal, da sich dadurch das Scrolling auf fast allen Windows-Geräten sehr hakelig anfühlt. Stellt das Scrolling auf den Wert “1? und ihr werdet merken: läuft runder.

Aber anyway. Ich wollte ja etwas von euch wissen. Und zwar, wie ihr die neue Windows-Oberfläche findet. Mit Maus, oder ohne – ich habe möglichst viele Auswahlmöglichkeiten vorgegeben, die ihr (auch mehrere) auswählen könnt. Lasst mal hören, ob ich mit meiner Genervtheit alleine bin!

Die neue Windows 8-Oberfläche ist...

View Results

Loading ... Loading ...

Sollte eure Meinung zur Oberfläche nicht dabei sein, freue ich mich auf eure Kommentare!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Zur Umfrage: Sobald wie ich sehr viele Icons und Tiles auf der Startseite hat, wird die Bedienung einfach nur noch zum kotzen und zeitraubend.
    Dass man alles über die Suche finden kann habe ich schon x-mal als Argument gehört. Das ist aber nicht Sinn und Zweck der UI etwas per Tastatatur zu suchen!

  2. Ja mann muss/kann mehr über Shortkeys arbeiten. Wo ist das Problem? Angeblich ist die Modern UI nur für Tocu ausgelegt, was natürlich blödsinn ist und nun hat man die Möglichkeit schnell Zugriffe über Shortkeys zu erhalten, das passt anderen wieder nicht.

  3. Mein einzig ergo-plausibler Gedanke nach zehn Minuten Nutzens – „Wieso ich nicht schon länger die alte eingerostete und langsame Version 7 durch das 8er Model ersetzt habe?“.

    Es ist schnell, stabil und der Startmenüabstinenzargument ist für das Kindchen vom alten Hausmeister.

    per Maus und / oder Tastatur ok! – „Nomaaal!“

  4. Alte Windows-Programme erzeugen ihre Einträge und Untermenüs, die früher im Startmenü schön geordnet waren, in dem Sie sie einfach auf die Kacheloberfläche schmeißen. Das geschieht völlig ungeordnet. Schade, dass das Microsoft nicht besser gelöst hat und sie wenigstens automatisch gruppiert. So muss man immer selbst Hand anlegen. Mit der Bedienbarkeit habe ich keine Probleme, wobei das ständige wechseln zwischen Kachelmenü und Desktop doch ziemlich nervt.
    Apple hat die zwei Betriebssysteme schon aus gutem Grund. Das sage ich als Nutzer ohne Apple-Geräte. Der Rest von Windows 8 macht einen sehr guten Eindruck. Schade, dass das mit diesem Kachel-Zwang genötigt wird es früher oder später zu nutzen.

  5. Lustig, ich habe gerade über meine Erfahrungen mit Windows 8 geschrieben seit der Developer Preview 🙂
    http://greatestview.de/blogliches/windows-8-erfahrungsbericht-nach-ueber-einem-jahr/

    Maus+Tastatur finde ich ok, wenn man die vielen Shortcuts nutzt. Touch ist natürlich super, alles andere nicht wirklich brauchbar.

  6. @Jürgen Kühner
    Danke für die Info: IE10 ist da aktiv, trotzdem hab ich keinen in der Modern UI-Version. Ich versuch mal neu zu installieren.

  7. Win8 seit ca. 3 Wochen auf dem Lappi. Lappi ist ein 1 Jahr altes Vaio Notebook (also kein Touchscreen). Nach 2 Tagen Umgewöhnungsphase muss ich wirklich sagen: WOW – hat man sich daran gewöhnt, geht alles schneller als vorher. Windowstaste zum Wechseln der Ansicht – perfekt. Auch Win8 selbst (habe ein echtes Upgrade gemacht – also mit allen Proggies) kommt mir schneller vor. Kommende Woche ist mein Desktop Rechner mit dem Win8 Update dran. Ich finde Win8 gut!

  8. Wie bei Win7 (und übrigens auch Ubuntu und auch OS X) ist es bei Win8 immernoch möglich Programme über + Tastatureingabe zu suchen/starten und darüber bin ich froh.
    Gerade am Notebook wo man die Hände wegen dem Touchpad sowieso immer in Tastaturnähe hat ist das super. Auf Windows Taste kloppen, „Fir“ tippen + enter, schon startet z.B. Firefox.
    Ich muss aber zugeben: Wenn man nicht genau weiss, wie das zu startende Programm heisst wirds mühsam. Wüsste so spontan nicht mal, wie ich in Win8 alle Programme anzeige. Das soll jetzt aber nicht wertend sein, es liegt einfach daran, dass es mich bis jetzt nicht interessiert hat.

  9. Nach zwei Monaten habe ich es mit Windows 8 aufgegeben und bin auf Ubuntu gewechselt. Nicht etwa weil die Bedienung schlecht war. Ich fand sie sogar perfekt. Die Suchfunktion ist meines erachtens die Beste die ich jemals gesehen habe. Extrem schnell und findet einfach wirklich alles. (Tipp: Windows-Taste + Q) Die vermisse ich richtig in Ubuntu.

    Leider ist aber das System an sich recht schlecht besonders die Inkompatibiltät mit Treibern und Programmen und stabil ist auch etwas anderes, aber das hatten wir ja schon bei Windows 7. Evtl. schaue ich nach SP1 wieder rein.

  10. @Hans Es gibt nur einen Modern UI Standardbrowser, der bei dir wahrscheinlich Chrome ist. Man muss also den IE wieder als Standardbrowser einstellen, dafür gibts eine Einstellung (einfach mal nach Standard… suchen und dem IE die Webseiten zuweisen)

    • @Kim
      Standardprogramme meinst du sicher. Ja das werde ich mal so einstellen. Ich habe bereits an anderer Stelle kritisiert, dass man für Desktop und ModernUI verschiedene Standardbrowser festlegen können sollte.

  11. Profis und weltoffene Menschen, sozusagen Zeitgeistjünger die auf jeden Trend auspringen haben sich schnell an Win8 gewöhnt. Ich offenbare feierlich: ich finde Win8 auch toll!

  12. Der graue x-Scroll-Balken unten auf der UI ist für die Maus viel zu schmal, vor allem Vergleich zur Größe der Kacheln. Finde gedankenlos, wenn man bedenkt, dass Windows 8 fast nur mit der Maus bedient. Selbst wenn man sich einredet, die Touchgeräte nähmen demnächst zu (wer will den zuhause Touchbedienung), wäre genug Platz da, um den Balken zu vergrößern, wenn eine Maus angesteckt ist. Auch die Charms sollten bei Desktop-Displays immer eingeblendet sein.

    Was mich am Windows-UI nervt, ist die vorsätzliche Reduzierung der Konfigurierbarkeit. Desktop-Icons oder Dateitypicons ließen sich in XP noch einfach anpassen, in 7 nur noch mit externen Tools und nie verläßlich. In Metro kann man gerade noch unter einem Dutzend Farbschemata wählen. Dateiverknüpfungen oder Feeds lassen sich Kacheln. Die Kachelicons wurden mit Pixelbildern gemacht, obwohl Metro nach SVG nur so schreit. Deshalb braucht man für kurze und lange Kacheln jedes Bild in mehrfacher Ausführung.

    Wer Dateiverknüpfungen auf dem Desktop hat und für Programme das Startmenü verwenden will, wobei man dort in 7 häufig benutzte Dateien veränkern konnte, steht jetzt dumm da.

    Zu guter Letzt: Nach zwei Jahren Windows 7 Phone rate ich Euch: Hände weg von Windows Phone! Da stecken so viele Fehler, die man erst ach dem Kauf bemerkt. Zune kennt das PNG-Format nicht, die Hälfte aller gängigen Video-Codecs laufen nicht usw.

  13. ich bin mit Win8 mehr als zufrieden es ist einfach super gut!
    Habe mit Maus und Tastatur keine Probleme bei der Bedienung!

  14. Sorry, ich stehe gerade auf dem Schlauch…
    Da steht was über die Win8-Oberfläche in der Überschrift und dann geht es im Text um Touchpad, Mäuse,Treiber und Co….
    Was bitte hat die Oberfläche von Win 8 mit den Treibern zu tun?
    Ich meine: bewertet man jetzt VW mies, wenn das gekaufte Sony-Radio einen miesen Klang hat? Oder noch schlimmer: Was kann die Bosch-Lichtmschine in einem VW dafür, dass der Lack von Bayer häßlich aussieht?

    Am Anfang hat mich die Win 8 – Oberfläche nur nicht gestört – mittlerweile schätze ich die (eingestellten) Infos direkt nach dem Booten sogar….

  15. @Ben:
    du brauchst die Windows taste nicht zu drücken. suchen durchs system geht auch so.
    Ps: Rechtsklick auf dem desktop und du hast alle apps und co. sortiert.
    um das raus zufinden muss mann das konzeot verstanden haben.

    1. Navigation (immer links)
    2. Optionale bedienelemente/ansichten/funktionen (immer oben/unten bzw. rechtsklick)
    3. Kommunikation mit anderen Programmen/geräten/einstellungen und co (rechts)
    damit hat man alles abgedeckt was man zum arbeiten braucht.

  16. Die Kombination Maus,Tastatur,Desktop und Classic Shell stellt einen guten Kompromiß dar.Das Gekachel muß man ja auf dem Desktop nicht nutzen;ansonsten kann man sich an einem recht performantem System erfreuen was Window 8 nun mal ist.Man sollte sich mal die Zeit nehmen und die Enterprise-Version in Ruhe testen bevor man über Windows 8 schimpft.Und es ist jedem überlassen,das 30€ Sonderangebot per DL oder die 50€ Offerte in vielen Multimedia-Märkten anzunehmen….

  17. Ich habe windows8 auch eine Weile probiert aber was nicht sehr überzeugt. Ich konnte mich, nach 2 Wochen, nicht daran gewöhnen. Ich bin wieder zurück zu Win7 als sekundäres System und arbeite derzeit hauptsächlich mit Kubuntu. Ich finde die auf Touch ausgelegte UI für Desktop PCs ziemlich nervig.

  18. Thomas Baumann says:

    Bedienbarkeit: So alsob die Windows Phone für Desktop gemacht haben. Total Sinnfrei weil am Desktop / Laptop arbeitet man mit Maus und Tastatur und nicht mit Touchscreens. Davon ab, was ist mit mehreren Monitoren? Afaik läuft das „tolle“ Metro nur auf dem Primärmonitor.

    Optik: Grausam. Sieht aus wie n Windows 3.11 mit höherer Auflösung und erinnert eher an Tetris und uralt AOL Versionen statt an ein Betriebssystem. (selbe Meinung habe ich zu Windows Phone. Ist ja fast das Selbe).

    Fazit: Ich spiele mir kein OS auf wo ich mit zig Tools erst die ganzen „tollen“ Neuerungen raus nehmen muss. Ergo ich bleibe bei Windows 7 und Windows Mobile 6.5. Und hoffe drauf dass Microsoft mal wieder dran denkt dass die meisten PCs eben Desktops und Laptops sind und keine Tablets. Und dass nicht 100% der Bevölkerung Farbenblind sind.

  19. Blöde Umfrage, die suggeriert irgendwie nur negative Gefühle. Mir fehlt die Option „rundum begeistert“, denn das trifft meine Einstellung. Im Vergleich zu Windows 7 wird in jedem Fall mindestens eine Aktion gespart (beim Aufruf eines Programms)

    Meiner Meinung nach sind die meisten Leute, die gegen die neue Oberfläche sind, wehren sich ohnehin gegen alles neue. Objektiv betrachtet bieten die Kacheln doch auch auf Desktop-Rechnern ausschließlich Vorteile:

    Kacheln liefern Informationen – Icons sind nur Verknüpfungen
    Boot direkt ins Startmenü spart einen Klick und vermeidet Unordnung auf dem Desktop
    Dual Monitor lässt sich effektiver nutzen, da das Startmenü immer offen ist.

    Die meisten wehren sich doch instinktiv gegen Neues, mit einer solchen Einstellung wären wir noch immer bei Windows 3.1. Die Bedienung ist objektiv betrachtet jedenfalls in allen Fällen flüssiger, selbst wenn sich einige dadurch in ihren Gewohnheiten gestört fühlen.

  20. Alexander Walch says:

    caaaaaaaaaschy! hat das notebook denn keine multitouch-pad? mein asus-hobel hat eins, damit macht das extrem viel spaß. z.b. rein-/rauszoomen und scrollen sogar horizontal möglich (also horizontales streichen auf dem touchpad für horizontale bewegung des win8-ui) …. also ich finds super 🙂 klar manchmal würd ich gerne auf den bildschirm fassen und die finger richtig benutzen! aber für 400 (hat mein notebook bei nb-billiger gekostet – super sonderangebot!) kann man kein touchdisplay verlangen!

    viele grüße

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.