Umfrage: YouTube ist bei der Telekom langsam: hat sich etwas geändert?

Im Mai 2011 schrieb ich hier einen Artikel, der für viel Wirbel sorgte. YouTube ist bei der Telekom langsam – so die Überschrift, die direkt auf den Punkt brachte, was Phase ist. Zig Kommentare, die alle die gleichen Probleme hatten wie meiner einer. Und ja, das Problem YouTube war definitiv bei der Telekom bekannt, kurz nach dem Beitrag gab man eine Stellungnahme abZitat:  ”Ich weiß nicht, was der Hintergrund bei anderen Netzbetreibern ist, bei der Telekom ist die Beobachtung aber richtig – ja, es läuft langsamer.

Allen Verschwörungstheoretikern zum Trotz sind die begrenzten Kapazitäten im Netz die Ursache: Die Nachfrage nach YouTube-Videos explodiert, deshalb werden wir die Kapazitäten jetzt verdreifachen. Das Problem wird also abnehmen.” Wer so seinen YouTube-Speed testen will, der kann dies übrigens mal hier tun, sieht bei mir so aus:

Sieben Monate später habe ich das Problem nicht mehr – was aber daran liegen könnte, dass ich nicht mehr bei der Telekom Kunde bin. Trotz alledem möchte ich euch fragen, die ihr Telekom-Kunde seid: Ist YouTube schneller geworden? Oder ist es immer noch das gleiche Geduldsspiel wie im Mai 2011? Erzählt es mir! Entweder in den Kommentaren oder per Voting-Funktion:

Ist YouTube bei der Telekom immer noch langsam?

  • Keine Verbesserung. (44%, 241 Votes)
  • Ja, ist schneller geworden. (21%, 112 Votes)
  • Kann ich nicht beurteilen. (16%, 88 Votes)
  • War noch nie schnell. (12%, 66 Votes)
  • War noch nie langsam. (7%, 38 Votes)

Total Voters: 545

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. Abstimmungsformular geht nicht :p PS: Auch bei anderen ist es schleichend langsam. Bei der Abstimmung die Möglichkeit bieten „auch andere sind nun verdammt langsam“.

    1&1 vor einem 3/4 Jahr (ja ich weiss… Telekom Backbone) gut, heute Schulnote 4

    Alice -> vor 4 Wochen Schulnote 3.. heute fast ein 7

    KD -> fast nie aufrufbar youtube.*

    Telekom immerhin immer aufrufbar, aber AUSGEWÄHLTE Videos laaangsam. Zum Glück bietet YT keinen Mehrwert für Nutzer mehr (es sei denn man will jemanden beim popeln zuschauen)… also nicht so wild ^^

  2. Also ich bin bei KD und habe KEINE Probleme. Der puffert super schnell….

  3. Hatte damals keine Probleme und heute auch noch nicht mit meiner Telekom VDSL25 Leitung *auf Holz Klopf*

  4. Bei mir ist Youtube leider so langsam wie eh und jeh.
    Obwohl ich sogar von ADSL bei der Telekom zu VDSL bei der Telekom gewechselt bin.
    Es ist manchmal echt zum k*tzen wie langsam die Videos laden.
    Und das ist eigentlich auch unabhängig von der Länge der Videos.
    Manchmal laden auch 1-2 min Videos länger als 15 min Videos.

  5. Es hat sich nichts geändert, zumindest spüre ich gar nichts … Die Anbindung an das Cogent-Netzwerk (?) ist approximativ immer noch viel zu schwach. Wobei ich die genauen technischen Hintergründe nicht kenne.

    Denke auch nicht das sich da in absehbarer Zeit was ändert, die notwendige Kapazität verdoppelt sich wahrscheinlich alle paar Monate, aber ein Ausbau würde viel Geld kosten.

  6. Bei mir hat sich leider auch nichts verbessert. Wenn ich auf dem iPad Videos schau, muss ich ca. alle 2 Minuten unterbrechen, damit er genug Zeit zum Laden hat. Nervig …

  7. Versatel (DSL 6000) – kein Problem!
    Sicherlich fehlen mir Vergleichsmöglichkeiten, dass ich sagen kann, ein und das selbe Video läuft bei einem anderen Anbieter schneller, allerdings entspricht die Laufzeit in aller Regel der angegebenen Zeit.
    Ausnahme: Ein Proxy wird genutzt, damit man GEMA-Videos schauen kann. 😀

  8. „Deine durchschnittliche Videogeschwindigkeit an diesem Standort von 06.11.2011 bis 05.12.2011 betrug 786 kBit/s.“

    Was soll man dazu sagen ^^ …

  9. Ich habe ja eh keine schnelle Verbindung, mehr als 2 MBit geht nicht. Aber, am Abend braucht es 10 – 15 Minuten ehe ein 5 Minuten Video soweit geladen ist, dass es nicht mehr stehen bleibt.
    Und das garantiert NICHT in 720ü oder hoeher, denn dann sitze ich ich ne Stunde. Ne, mehr als 480er Aufloesung ist nicht.

    Den Sonntag Abend kann man gleich ganz vergessen. Da brauche ich vor 23:00 Uhr garnicht daran denken ein Video auf Youtube zu sehen. So ist das seit Fruehjahr 2011, unveraendert.

  10. Congstar-Kunde hier:
    Seit es mal so arg schlimm war und einige Berichte im Internet die Runde machten ist es (zumindest bei mir) deutlich besser geworden.
    Hin und wieder hakts zu Stoßzeiten noch, aber meistens läuft es flüssig.

  11. Bei mir läuft Youtube genauso langsam, hab aber dank Firefox und dem Addon „Telekom Youtube Turbo“ keinerlei Probleme mehr und kann mittlerweile sogar rund um die Uhr 720p/1080p Filme abspielen ohne Pause gucken. Eigentlich verbindet dieser nur mit www-proxy.t-online.de, aber halt nur auf Youtube. Funktioniert tadellos und vollautomatisch.

  12. Hier 1&1 und noch nie Geschwindigkeitsprobleme bei YT gehabt. 8-o

  13. Auch hier keine Besserung spürbar.
    Stört mich nicht wirklich da ich die meisten der Youtube-Clips eh nicht in hoher Auflösung ansehe. Nur Tutorialvideos usw. bei denen man genau sehen muss was am Bildschirm passiert stell ich schon mal auf 720p oder mehr. Ich versteh sowieso nicht warum man den vielen Müll den es bei Youtube gibt unbedingt in HD ansehen muss für 90% würde 480p locker reichen.

  14. Black Eagle says:

    Also ich hab (seitdem ich KD habe) mit kabel deutschland (100mbit) noch niemals ein problem bei youtube gehabt. Das ist bei KD natürlich stark Ortsabhängig wie die verfügbarkeiten in der Region sind. Aber bei meinen Eltern mit Telekom (16mbit) schwächelt YT doch noch recht stark.

  15. Tja mit meiner 384kb Leitung ist jede Seite langsam und Youtube Videos sind nur mit sehr sehr viel Geduld anzusehen.
    LTE wurde für September diesen Jahres angekündigt und siehe da der Status wurde auf „in nächster Zeit nicht für den Ausbau geplant“ gesetzt….da kommt Freude auf =(

  16. als jahrelanger KD-Kunde kann ich die Probleme von Mufti nicht bestätigen

  17. Meine beste Freundin mit 900er-DSL (eigentlich 1.000, kommt aber nicht mehr als 900 durch) von Alice, lädt die Videos schneller als ich mit VDSL. Zwar habe ich derzeit eine 1.500er Übergangsleitung, hatte aber 2 Jahre VDSL und es war langsamer. Auch die 1.500 sind langsamer als die 900 bei YouTube.

    Fakt ist, dass die Telekom nichts verbessert hat, es ist das gleiche Geduldsspiel wie damals.

  18. Ich hab das Gefühl dass die Videos in letzter Zeit schneller laden. Werde das nachher nachmessen, bin derzeit am Handy. Da laden die YouTube Videos übrigens verdammt schnell, obwohl ich auch Telekom – Mobilfunkkunde bin. Werden die Videos für mobile Geräte optimiert, sprich komprimiert?

  19. Ich habe in Berlin gewohnt und hatte ein lahmes YT über die Telekomleitung. Jetzt wohne ich auf dem Land und habe sogar schnelleres Internet als in der Stadt von der Telekom bekommen aber YT lahmt weiterhin. Genauso schlecht lädt bei mir auch Google Maps.

  20. Ist noch immer total langsam. Der Vertrag mit der Telekom wird von meinem Anwalt bereits überprüft um eine Frühzeitige Kündigung wegen Vertragsbruch zu ermöglichen.

    Wenn das erfolgreich durch ist bin ich weg von der Telekom, entlich.

  21. Ich habe immer den Eindruck, dass eingebundene YT-Videos (also z.B. im Google Reader oder in Blogs) sehr langsam laden. Wenn ich das Video dann auf YT direkt öffne, lädt es um einiges schneller. Aber auch das ist meistens entsätzlich langsam und die meisten Videos lasse ich einfach irgendw in einem Tab offen, bis ich wieder darüber stolpere – in der Hoffnung, dass es bis dann vollständig geladen hat.

  22. YouTube erscheint mir bei allen Anbietern irgendwie langsam zu laufen, egal ob Telekom oder andere, egal ob ADSL oder VDSL. Merkwürdig finde ich nur, dass z.B. MyVideo.de auch mit den langsamsten Verbindungen, etwa 756 kbps, noch zurecht kommt, ohne Ruckeln oder Nachladen. Steckt wohl ne andere Technik im Hintergrund.

  23. Also ich als Vodafone Kunde muss sagen, dass es sich in den letzten Monaten arg gebessert hat und die meisten Youtube Videos wieder flüssiger laufen.

  24. An dieser Stelle muss ich mal unseren regionalen TK-Dienstleister NetCologne loben. Ich habe zu Hause einen 18 MBit Zugang und youtube FLITZT wie der Henker. Dagegen hier auf der Arbeit – mit T-Slow äh -com – geht YT fast gar nicht. Ich denke, dass die Gesamt-Anzahl der Internet-Kunden für die T-com das eigentliche Problem ist.

    Als ehemaliger Monopolist bleiben viele bei der „amtlichen“ Telekomlösung. Täglich kommen hunderte Smartphone-User hinzu. Selbst wenn die T-Com ihre Daten-Bandbreite im Vergleich zum 1. Quartal 2011 vergrößert (oder sogar verdreifacht) haben sollte, dürfte die Bandbreite pro User nun evtl. sogar gleich oder schlechter bleiben. Denn irgendwo laufen sämtliche Anfragen zu YT wohl auf irgendeinem Server der Telekom in aggregierter Form auf, oder nicht?

    Beste Grüße

    Michael

  25. Nein nichts hat sich gebessert, eher im Gegenteil.

    http://www.abload.de/img/yt_ispxgrsy.png

  26. hat sich leider nichts getan
    2000er DSl und ne Runde Kaffee vor Videos anschauen ist immer noch Pflicht 🙁

  27. Ich habe mir angewöhnt Youtube Videos mit einem Downloadmanager und 20 gleichzeitigen Verbindungen zu laden, da klopp ich dann zwangsweise gute 5-6 MB/s durch (und nehme wahrscheinlich den Browserguckern die Kapazitäten weg) und das klappt prima..irgendwie muss man sich ja helfen, besser geworden ist es nur marginal, was aber auch daran liegt, dass ich mehr drauf achte und es natürlich beeindruckend schnell geht bei Offpeak-Zeiten. Von verdreifachung kann jedenfalls nicht die Rede sein..

    Leitung: VDSL 50 via 1und1

  28. Besser, definitiv.
    Aber ich Fieber dennoch dem nächstmöglichen Wechsel entgegen, da die Telekom seit einiger Zeit mit ihrer Rückfalloption den Leuten auf dem Land und in den Vorstädten das Geld aus der Tasche zieht. Sprich, halbe Bandbreite zum vollen Preis, obwohl höhere Kapazitäten möglich sind.

  29. Bei mir ist auch alles gleich langsam. Bei Vimeo aber läuft alles super schnell VDSL50.

  30. Ich hab jetzt ein knappes Jahr den Telekom Proxy für Youtube genutzt, weil ich Probleme normal hatte. Aber seit nem Monat oder so, ist der ewig langsam. Jetzt surf ich auf Youtube wieder ohne Proxy und es läuft wieder alles perfekt…

  31. KD und nie Probleme

  32. Keine Verbesserung 🙁

  33. Interessant. Mir war das Problem bis dato nicht ein mal bekannt. Hatte wirklich noch nie Probleme. Zumindest nicht, dass es mir aufgefallen wäre…

  34. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber ich gehöre wohl zu einer Minderheit.

    Bei mir läuft mit DSL16plus YouTube selbst bei 4K noch flüssig – kein Buffering, dauert nur paar Sekunden, bis es halt losgeht, aber damit meine ich bei 1080p und weniger nur 1 oder 2. Bei 4K sinds dann schon 5 oder 6. 😉

  35. Also ich kann Kabel Deutschland in Berlin nur wärmstens empfehlen.

    http://www.abload.de/img/chartoyq1k.png

    Es ist super schnell .. trotz Download nebenbei hat es das Beispielvideo mit 75 Minuten Spieldauer in ca 10 Sekunden geladen… 100MBit sind einfach toll 😉

  36. Also ich bin 1&1 Kunde – hab aber auch Alice getestet. Bei 1&1 kann ich mich nicht beschweren. Da habe ich eine 16000er Leitung und das funktioniert alles gut. Allerdings muss ich sagen, dass der Abruf unter Ubuntu um Einiges besser läuft als unter Windows 7. Woran das liegt, kann ich bisher nicht sagen.
    Bei Alice ist es gemischt. Speziell an den Abenden sieht es mit Youtube sehr mau aus. In den Morgenstunden so bis 15 Uhr gehts eigentlich ganz gut. Dann kommen die ganzen Studenten nach Hause und ballern Gigabyte Raubkopien durch die Leitung. Da bricht der Aliceknoten manchmal zusammen.

  37. Bin leider Telekom Neukunde seit August diesen Jahres. Hätte ich das alles vorher gewusst. Nun zu spät. Videos laden langsam, muss oft pausieren bis der Puffer weitergelaufen hat. Voll ätzend

  38. nach deinem beitrag im mai, hat sich die geschwindigkeit beim abspielen von youtube videos merklich verbessert. die freude hielt aber nur kurz. nach wenigen wochen war alles wieder beim alten. youtube-videos laden meist länger als die spieldauer des clips. 🙁
    telekom/dsl6000/call&surf tarif

    mfg aven

  39. Bei mir ist keine Verbesserung zu erkennen.

  40. Bei mir hat es sich definitiv verbessert bzw. es gibt kein Problem mehr mit der Ladegeschwindigkeit, ich habe ganz im Ernst bisher kein Video mehr gefunden, bei dem an meinem VDSL 50-Anschluss von der Telekom ein YouTube-Video ins Stocken gerät. Interessanterweise werden zwar HD-Videos scheinbar meist schneller geladen als manche 480p/360p-Videos, aber zumindest immer so schnell genug, dass das Video nicht stehen bleibt. Und ich hatte definitiv vor dem Ausbau ebenfalls massive Probleme, selbst viele 240p-Videos wurden mit VDSL-50 nicht schnell genug geladen und bei Videos, bei denen es früher der Fall war, ist es jetzt auch nicht mehr so 🙂

  41. Etwas schneller mag Youtube inzwischen sein, dafür ist Google Maps nun arschlangsam.

  42. Ich meine es ist schneller geworden. Zumindest so schnell, dass ich 95% aller Videos in der höchsten Auflösung ruckelfrei bzw. fast ohne Aussetzer sehen kann. Dass war vorher deutlich schlechter.
    So gesehen eine Verbeserung. Bei der Messung zeigt mir YT aber mit ca. 3,5 Mbit/s nur einen unterdurchschnittlichen Wert bei Telekom DSL 6000.

  43. Hi!
    Ich bin seit nem halben Jahr VDSL25 Nutzer und insgesamt zufrieden. Vorher über ein Jahr Internet-Zwangspause, davor noch original Arcor Nutzer mit DSL6000. Damals war HD ne Tortur. Zwischendurch übers Mobilfunknetz ging YouTube fast gar nicht – logisch.

    Heute bin ich zufrieden. YouTube scheint ganz gut zu lokalisieren und das merke ich am Inhalt:
    Aller Deutscher Content oder in Deutschland bereits zwischengespeicherter Content lädt erfolgreich mit zumindest 720p schnell genug. Meist sogar 1080p. Wenn die Videos noch in Amerika (oder wo auch immer) liegen, dauerts länger. Oftmals haben sie dann nur die 360p-480p-Kopie in Deutschland, den Rest muss man übern Teich holen. Ganz neue Amerikanische Videos sind noch überhaupt nicht hier und egal in welcher Auflösung langsam.

  44. thepinkfloyd says:

    unter http://www.youtube.com/testtube
    gibt es unter „Feather“ die Option Videos schneller laden zu lassen – auch wenn das ganze laut Youtube noch nicht ausgereift ist.

  45. Feather funktioniert bei mir nicht …

  46. Kommt sehr drauf an. Besonders die HD-Auflösungen bei YT sind noch immer sehr langsam, wenn auch unterschiedlich langsam. Trotz ausreichend Bandbreite des eigenen TCOM-Anschlusses. Teilweise lädt auch absolut garnichts. Das Problem existiert def. immer noch.

  47. Bei Youtube muss ich mich nach wie vor in geduld üben… selbst 360p und 480p videos laden sehr sehr langsam

    Deine durchschnittliche Videogeschwindigkeit an diesem Standort von 08.11.2011 bis 07.12.2011 betrug 4.64 mBit/s.

  48. Bei mir (Congstar aka T-Com) läuft es seit dem definitiv besser, meine 3k Leitung ist i.d.R. ausgelastet.

  49. So sieht es bei mir aus
    http://imageshack.us/photo/my-images/825/telekomyoutube.jpg/

    von october bis november konnte ich selbst 360p videos nicht laden, das geht jetzt. nur ab 720p ruckelt es (nachmittag – abend)
    Ab 0 Uhr legt bei mir die telekom jetzt den turbo ein, 1080p ist kein problem, youtube flutscht wie nochmalwas.

    also es ist erheblich besser geworden. wenn jetzt mittags die performance auch stimmt bin ich wieder zufrieden.

    ach ja und die abstimmung funktioniert nicht…

  50. Jetz, wo das Thema einmal angelutscht wurde, spinnt bie mir Youtube 24h/Tag! .. :/
    Ich kann nicht einmal mehr vernünftig Videos in 720 angucken, was vorher ohne Probleme ging. Argh, ich krieg das kotzen!

  51. Telekom hat nun auch den Proxy auf max 75kb/s gestutzt, so dass es nun keine Möglichkeit gibt schneller von youtube zu laden. „ruckeln“ usw hat doch damit gar nix zu tun. Hier werfen die Leute wieder zig Sachen durcheinander.

  52. So sieht es bei mir aus:
    http://img841.imageshack.us/img841/4747/telekomlangsam.jpg

    mit einem VPN tut es mit 25 mbit. mit der telekom magere 3,8…

    Die Leitungen sind angeblich da…

    Warum kommt dann bei mir nichts an?

  53. Man sollte auch fairerweise mal Traceroutes veröffentlichen, denn an der Telekom liegt es tatsächlich nicht. Habe seit 2 Wochen DSL-Geschwindigkeiten wie man sie vom UMTS-Handy kennt (also so gut wie Null). Traceroute löst auf woran es liegt: telia.net fast durchgehend im A…

    hbg-bb2-link.telia.net
    dln-b2-link.telia.net

    und zum nächsten Telia Server geht es nicht mehr:
    Request timed out

  54. Hey,

    kannst du so einen Aufruf auch an die Vodafone starten? Da ist es der gleiche Mist! 16.000er Leitung in Stuttgart, aber nur 3000 bei Youtube, laut Youtube speedtest. Aber eher noch weniger.

  55. CASHY Roll bitte das Thema wieder auf, Nach wie vor Youtube Läd Kurz und nach ca. 20 – 180 Sek. Buffert er nicht mehr nach und das video bleibt stehen. Das kann nicht so weiter gehen. BITTTTTTTTTEEEEEEEEEE Schreib nochmal darüber !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.