Umfrage: Welche Videodienste nutzt du?

Über 3500 Teilnehmer stimmten ab, als wir nach den Favoriten unter den Musikdiensten fragten, nun wollen wir von euch wissen, welches die Videodienste eurer Wahl sind. Diese Umfrage ist schwierig, denn es gibt nun einmal ungefähr ein Dutzend nennenswerter Videodienste.
Stattdessen müsste man sich hier eigentlich auf Video on Demand kostenpflichtiger Natur beschränken und als weiteren Auswahlpunkt werbefinanzierte oder Gratis-Angebote nennen – alles schwer machbar. Spezial-Angebote lokaler Kabelnetzbetreiber lasse ich auch außen vor, wie auch die RTL- und Pro7-Versuche.

Jeder Teilnehmer an der Umfrage kann seine drei Favoriten nennen, sodass am Ende ein hoffentlich komplettes Bild entsteht. Da wir ein extrem technikaffines Publikum haben, habe ich noch einmal ein paar wenige Dienste gelistet, die via Proxy in Deutschland nutzbar sind. Die unten zur Verfügung gestellte Auswahl entstand in Abgleich mit einer Umfrage nach diesen Diensten bei Twitter. Ist euer Favorit nicht dabei, so steht die Auswahl „Keiner der Genannten“ zur Verfügung. Die Auswertung erfolgt später in einem separaten Beitrag.

Welche der genannten Videodienste nutzt du hauptsächlich?

  • Amazon Instant Video (30%, 1.086 Votes)
  • Google Play Movies / YouTube Movies (12%, 444 Votes)
  • Grauzonen-Angebote wie KinoX (meist werbefinanziert) (12%, 431 Votes)
  • Watchever (11%, 396 Votes)
  • keinen der Genannten (7%, 269 Votes)
  • Maxdome (6%, 229 Votes)
  • iTunes (6%, 228 Votes)
  • Sky Go (6%, 207 Votes)
  • Netflix (4%, 155 Votes)
  • Hulu (2%, 57 Votes)
  • Xbox Live Video (1%, 44 Votes)
  • Videoload (1%, 43 Votes)
  • Sky Snap (1%, 20 Votes)
  • Sony Video Unlimited (0%, 16 Votes)
  • Videobuster (0%, 10 Votes)
  • Mubi (0%, 7 Votes)
  • Viewester (0%, 3 Votes)
  • Saturn - / Media Markt VoD (0%, 2 Votes)

Total Voters: 2.126

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Netflix US, Hulu US, WWE Network (alles über Roku 3, welch schönes Böxchen).

  2. Neben amazon instant video verwende ich die premium Version von Zattoo (Schweiz). Bis zu 250 Videoaufnahmen sind dort möglich (Filme, Serien etc.).

  3. Ich warte auf Netflix in Deutschland.

  4. geht die umfrage nicht mehr?

  5. Ich nutze eigentlich am meisten onlinetvrecorder für solche Zwecke. Ab und zu schaue ich auch bei itunes oder sky go vorbei.

  6. Doch, klar geht die Umfrage, sehe schon 386 abgegebene Stimmen….

  7. Hin und wieder benutze ich auch videoload via flimmer-Gutscheine
    Aber am meisten häng ich für Filme auf SkyGo, Amazon (Prime) Instant und Youtube rum.
    Hab videoload aufgrund der Klick-Begrenzung nicht angekreuzt.

  8. „Grauzonen-Angebote“…haha, schöner Begriff für das Illegale…

  9. Honkster: Brauchst dann trotzdem nen US Proxy? Kann man den da einrichten?

  10. Ich nutze zur Zeit eigentlich nur Amazon Instant Video. Das Angebot wächst jede Woche und vor allem im Serienbereich gibt es eine ziemlich geile Auswahl. Klar alles kann man für die 40 € im Jahr nicht erwarten, dennoch muss ich sagen das mir der Service wirklich gut gefällt. Ich freu mich aber auch auf Netflix, da ich das mal für einen Monat über VPN genutzt habe und auch die ein sehr großes Angebot hatten.

  11. Ich vermute, die Zahl der Netflix-Nutzer wird deutlich wachsen, sobald der Dienst dann mal offiziell in Deutschland angelaufen ist.

  12. Mir fehlt die Option des illegalen Downloads. Ich streame nicht.

  13. @ Honkster: Wo hast du die Roku her? Amazon.com ? Wie funktioniert das ganze mit VPN?

  14. Ich sehe leider nur die Auswertung der Umfrage. Weder mit Chrome noch mit Firefox sehe ich die Auswahlpunkte..

  15. Momentan Laola, Crunchyroll und Viewster. Sobald Netflix da ist, gibt es aber garantiert eine Verschiebung, da ich mir den Streamingdienst wahrscheinlich gönnen werde.

  16. Kann auch nirgendwo klicken zum Abstimmen… Sehe nur Auswertung…

  17. Also ich sehe auch nur die Ergebnisse, kann aber sagen, dass ich Amazon nutze – ist ja ohnehin „dabei“. Ist zwar nicht das Gelbe vom Ei aber unschlagbar günstig (im Zusammenhang mit kostenlosen E-Books und Premium Versand).
    Ferne hab ich gerade für rund 7 Euro einen dreimonatigen Test-Account bei Watchever.
    Der kann jederzeit gekündigt werden … wie einer meiner Vorredner: ich warte mal auf Netflix.

  18. man braucht nicht unbedingt nen Proxy für netflix und co. es geht auch über dns Dienste wie unblock us oder unlocator. hat den Vorteil dass man seine eigene Internetverbindung weiter benutzt und nicht durch nen Proxy gedrosselt wird.
    hat weiterhin den Vorteil dass man sein Land beliebig über den dns Dienst ändern kann, und somit Zugriff auf Filme aus allen netflix-ländern bekommt. lohnt sich somit auch noch wenn es nflx in deutscchland gibt

  19. Nachtrag: Jetzt scheint die Umfrage wieder zu funktionieren.

  20. Ganz klar: Kinox, G-Stream, movietube, filmpalast, movie4k, Neu-stream, Stream-Oase, KKiste, StreamIT, MyKino 🙂 Das ist die Creme de la creme 😀

  21. Momentan gar keinen. Aber werde mir das Netflix Angebot mal anschauen. Ich finde das die meisten Anbieter nicht das im Programm haben was man auch so schauen kann.

  22. Vimeo On Demand gibt es auch. Einer der sehr wenigen, der auf DRM und proprietäre Formate verzichtet…

  23. Ich sehe auch nur die Ergebnisse der Umfrage.

    Nutzen tue ich Sky Go intensiv und leihe mir mit iTunes ab und an einen aktuelleren Film aus. Sky Snap teste ich gerade kostenlos. Amazon Instant Video würde ich bestimmt nutzen, ist aber in Österreich wie Prime leider nicht verfügbar.

  24. Ich nutze keinen Video Dienst. Steht leider nicht zur Wahl die Option. Finde die Umfrage in diesem Sinne merkwürdig weil du mit Videos, Filme meinst oder wie ist das zu verstehen? Youtube nutze ich regelmäßig aber was bitte ist Youtube Movies? Filme lade ich aus dem Internet. Aber Videoportale nutze ich nie.

  25. Amazon Prime – Bestes Preis- / Leistungsverhältnis. Und wenns mal was neues sein soll, dann eben gegen Extragebühr ebenfalls Amazon oder iTunes. Kostet zwar etwas mehr, bietet aber auch Komfort. Kein Hinfahren zur Videothek, kein zurückbringen, keine Extragebühr. Perfekt. Ja, die Videotheken werden aussterben. So ist das in der Evolution. Auch in der des freien Marktes.

  26. Horizon tv (von kabelbw / unitymedia) fehlt.

  27. Analogkäse says:

    xnxx

  28. Ich benutzte seid 3 Jahren Netflix und vudu.
    Verstehe nicht, warum Netflix hier nicht auf Platz eins ist.
    Netflox hat man in wenigen Minuten fertig:

    unblockus account erstellen – 3€ im Monat
    itunes US account und Netflix App laden
    Netflix Account erstellen – 6€ im Monat
    Und dann diese unglaubliche Auswahl genießen.
    Wer es dann perfekt machen will – sich eine Feste ip geben lassen, dann muß man sich bei unblockus auch nicht alle paar wieder erneut einloggen. Bei o2 Kostenlos.
    Ich genieße nun mit ipad in der Hand und Apple TV seid Jahren ohne Problem das alles – für nicht mal 10€. Und wie gesagt – in 2-3 Minuten ist alles fertig.
    Und das Englisch ist seid dem auch noch mal deutlich besser geworden.

    Und was Netflix nicht hat – einfach auf vudu.com leihen „Wechselkurs?“!

    Und das beste: Nichts davon ist illegal, wenn überhaupt dann ist was unblockus macht eine halb-graue Zone.

    Verstehe also nicht wo vudu ist (was sogar ohne unblockus geht) und vorallem: Warum ist Netflix nicht auf 1?!

  29. Es waren mal Watchever, Maxdome, Amazon Prime Video… und nun ist es meine NAS und ein Plex Server…
    Wenn man was richtiges haben will, muss man es eben selber machen.

  30. Irwie bin ich wohl auch zu doof, sehe nur die Ergebnisse und kann selber nicht abstimmen. Nutze Chrome. Auch eben im Safari getestet; gleiches Problem…

  31. Hatte ich vor paar Tagen schon bei dir kommentiert:
    http://stadt-bremerhaven.de/sky-ueberarbeitet-preisstruktur-fuer-sky-snap/#comment-468191

    Im Moment teste ich also Snap, sieht aber nicht doll aus.
    Seit 2012 maxdome, Amazone Prime im Prinzip von Anfang an – funktioniert auf dem TV aber erst seit ca. 2 Wochen ordentlich (vermutlich bestes HD-Angebot). Watchever läuft noch das hier aufgegabelte 3 Monate für 1 Angebot.

    Als Dienst im weiteren Sinne ausserdem noch Onlinetvrecorder.com – dort aber nicht das auch mögliche Streaming einiger Sachen sondern dort hole ich mir im TV verpasste oder aufhebenswerte Sendungen, kostet eigentlich fast nix ausser Werbebanner klicken, so dass im Moment alle 3-4 Monate mal ca. 5 € fällig sind um die dort verwendeten Punkte zusammen zu bekommen. Sehr interessant, sollte man sich ruhig mal anschauen – kostet aber am Anfang etwas Zeit zur ‚Einarbeitung‘.

  32. @ Jan: Jawohl Netflix und Vudu nutzte ich auch. durch die verschiedenen Angebote in den netflix Ländern hat man richtig viel Auswahl! dazu noch hulu. Nur auf die meisten hbo Serien muss man verzichten.

  33. Lade mir nur 1080p Releases, welche ich mit Plex verwalte. Man hat einfach das beste Angebot in der „Grauzone“. KinoX oder ähnliche Seiten kommen für mich auf Grund der miesen Qualität nicht in Frage. – Will ich einen Film sehen, welcher aktuell nur im Kino zu sehen ist, gehe ich auch ins Kino.

  34. Sysadmin Margarethe says:

    Schade, dass Videociety nicht in der Umfrage aufgeführt wurde, hat in einigen Tests in Sachen Filmqualität/Soundqualität gut abgeschnitten.

    Bin gespannt auf Netflix, das soll in D bald starten, leider erstmal ohne House of Cards.

    Amazons Funktion, dass bei Bandbreiteneinbrüchen in Echtzeit die Qualität runtergeht, damit nichts stehenbleibt ist ein geiles Feature. Außerdem super, dass es das auch für die WiiU gibt neben der PS3. Auf dem Touchscreen stöbern ist wesentlich leichter, da eine QWERTZ-Tastatur abgebildet wird. Auswahl ist super, Geschwindigkeit gut, Serien sind wenn vorhanden vollständig (und nicht wie bei anderen manche Episoden nciht abrufbar). Einziger Schwachpunkt ist, dass man trotz bereits bezahltem Abo einige Titel zusätzlich bezahlen muss, 4,99€ HD und weniger bei SD pro Film zum „ausleihen“ als Stream. Auch 2,49€ pro Episode bei Serien finde ich etwas viel, zudem manche Staffeln auf DVD viel günstiger zu haben sind.

  35. So viele Kommentare und keiner sagt was, dass Youporn und Co fehlt. Oder ging es um Familienprogramm 🙂

  36. Dicky Smith says:

    Ich downloade auch das meiste Zeug.
    Gelegentlich nutze ich noch Burning-Seri.es, eine sehr gute Streaming-Seite für Serien.
    Wobei es mir da nicht um den Geiz geht, sondern einfach ums Prinzip.
    Solange die Hollywood-Fritzen mir ihren Kram nicht vernünftig anbieten, muss ich halt auf solche Lösungen zurückgreifen.
    Gelegentlich kommt dann noch Netflix dazu, für House of Cards und Orange Is The New Black.
    Für solche tollen Serien löhne ich gerne die 8 Ocken. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.