Umfrage November: Zahlst du für die Spiele-Flatrate Apple Arcade?


Seit Mitte September ist Apple Arcade verfügbar, mittlerweile auch auf dem Apple TV sowie unter macOS nutzbar. Apple Arcade – das bedeutet zahlreiche Games ohne Werbung oder In-App-Käufe zum Festpreis spielen. 4,99 Euro pro Monat, die Familie ist inklusive. Wer Mobile Games nicht abgeneigt ist, der weiß bereits, wie gut dieser Preis ist, auch wenn er monatlich zu entrichten ist. Direkt zum Start habe ich euch bereits ein paar Games vorgestellt, mittlerweile gab es auch schon ein paar Neuzugänge, unter denen sich durchaus auch wieder ein paar Perlen befinden.

Games von Apple Arcade sind aktuell anders als die, die man sonst aus den App Stores kennt. Durch das Fehlen von In-App-Käufen würden manche Games auch gar nicht richtig mit Apple Arcade funktionieren, folglich findet man frische Spielansätze, die oftmals mehr Indie-Charakter haben und durchaus an die Anfänge des App Stores erinnern.

Auch die Streuung über verschiedene Genres ist durchaus gelungen. Logisch, dass man nicht mit jedem Game bei Apple Arcade etwas anfangen kann, aber die Auswahl ist riesig, sodass man auch gar nicht in die Verlegenheit kommt, jedes Spiel mangels Wahlmöglichkeiten spielen zu müssen. Nun spricht Apple Arcade vermutlich eher jene an, die sowieso schon auf ihren Smartphones zocken, ich kann mir nicht vorstellen, dass bisherige „Nicht-Spieler“ nun von diesem Angebot überzeugt werden.

Von euch wollen wir deshalb diesen Monat wissen, ob euch Apple Arcade abgeholt hat – oder eben nicht. Seid ihr bereit, 4,99 Euro pro Monat zu bezahlen, um Zugriff auf nicht immer mit der Masse kompatible Games zu erhalten? Oder behaltet ihr es bei wie jetzt, und sucht euch ein paar Games heraus, für die ihr dann eben gesondert bezahlt oder euch mit Werbung abfinden müsst?

Da sich diese Umfrage ja an Nutzer richtet, die ein unterstütztes Gerät aus dem Apple-Universum besitzen, haben wir für alle anderen – zum Beispiel Android-Nutzer, die noch eine Weile auf den Google Play Pass warten müssen – eine entsprechende Option in die Umfrage eingebaut. Hinterlasst gerne auch einen Kommentar, was Apple Arcade bieten müsste, damit ihr da eher bereit wäret, ein Abo abzuschließen. Wie immer: Danke fürs Mitmachen!

Ich zahle für Apple Arcade:

  • Nein (64%, 1.609 Votes)
  • Ich habe kein unterstütztes Gerät (19%, 484 Votes)
  • Noch unentschlossen (9%, 218 Votes)
  • Ja (9%, 217 Votes)

Total Voters: 2.528

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Solange Apple Arcade nur „Mensch ärgere dich nicht“ auf Lager hat, findet die Veranstaltung ohne mich statt.
    Sobald 10 richtige Spiele im Sortiment sind, bin ich dabei

  2. Ich zahle für Apple Arcade, spiele aber kein einziges Spiel. Meine Kinder freuen sich jedoch ein Bein ab, dass sie nun eine tolle Auswahl an Spielen ohne Werbung nutzen können und dass Papa nicht jede zweite Anfrage ablehnt.

  3. Kurz angetestet und für uninteressant empfunden.
    PS+ reicht mir bis auf weiteres.

  4. Im kostenlosen Monat Oceanhorn 2 durchgespielt. Der Rest ist nicht so meins. Sollte wieder ein Kracher kommen ist er den 5er auf jeden Fall wert.

    • I’m gratismonat angefangen. Jetzt um einen verlängert da noch nicht durch 😉 daher im vote auf “Ja” geklickt. Aber nach diesem Monat ist Schluss. Für diese kleinen Spielchen die es sonst gibt würde ich auch Werbung ertragen.

  5. Ich gehöre eher zu den nicht Spielern, dieses Sociable Soccer werde ich mir in einem Gratis Monat aber mal anschauen.

    • Peter Brülls says:

      Nö. Alle paar Jahre mal ein Puzzle, ansonsten sind Computerspiele doch eher was für Jugendliche und Heranwachsende unter 25.

      • Und Fußball ist nur für Hooligans.

        • Peter Brülls says:

          Genau!

          Nö, tatsächlich habe ich nichts gegen Computerspiele. Ich finde es nur witzig, wie bei diesem Thema die Leute mit den „richtigen Spielen“ rauskommen und über „Casual Gaming“ herziehen. Wobei es bei den Kommentaren hier es sich tatsächlich noch in Grenzen hält.

  6. Habe schon ein Xbox Gamepass, dass reicht vollkommen und es bietet mir bei weitem mehr bzw besseres als was einem Apple Arcade je bieten wird.
    Mein Fazit: Ich denk nicht einmal im Traum daran Apple Arcade auszuprobieren, geschweige den es jemals zu buchen. Ohne diesen Artikel hätte Ich schon längst vergessen, das es Apple Arcade überhaupt gibt, dabei hab ich ein iPhone XR/ iPad 2018 und schaue regelmäßig in den AppStore rein.
    Es ist zu teuer und bietet einem nur Gelegenheits-bzw Kleinkinderspiele mehr auch nicht. Wenn es mit der Qualität des Xbox Gamepass (von den Spielen (+ Spiele Anhahl) her) jemals schaffen sollte (was ich nicht glaube) gleichzuziehen, dann kann man nochmal darüber reden.

  7. Im Poll fehlt „Nein, ist aber geplant“. So mancher hat nicht ständig Zeit zu zocken und gibt deshalb in stressigen Monaten kein Geld dafür aus. Und genau das ist doch auch ein riesen Vorteil bei solch einem monatlichen Abo. Keine Zeit? Spiele nicht.

    … und wer für 5€/Monat Kracherspiele erwartet, ist ein Knallfrosch…

    • Warum “Knallfrosch“, ich habe ein Xbox Gamepass (12 Monate) und bezahle Monatlich 4,99€. Gut war ein Angebots- bzw Aktionspreis, aber sowas hat man auf der Xbox ständig, sprich habe in den letzten 2 Jahren nie mehr als 4,99€ gezahlt. Die günstigste Aktion war mal 3 Monate für 9,99€.
      Also man sieht es gibt schon etwas weit besseres und günstigeres als Apple Arcade.

  8. Mobile Games sind nicht so meins.
    Bin eher der Pc/Konsolen Zocker.

  9. Die Spiele, die ich auf dem Adnroiden zocke sind bis auf 2 ohne Werbung.. Würde auch den Google PAss nicht nehmen.. Mtl. bezahlen und dann doch nur ein bruchteil der Games nutzen nee danke, dann kann man auch für ein Spiel was einem wirklich wichtig ist und oft zockt einmal zubezahlen.

  10. PSN kostet das selbe und bietet deutlich mehr, oft qualitativ hochwertige Spiele. Für Mobile Games zahle ich schon eine ganze Weile nicht mehr, aber nur weil es nichts gescheites gibt und ich in der Vergangenheit einige Spiele gekauft habe, die ich aufgrund vom Supportende nicht mehr runterladen konnte. Zum Beispiel Avatar und Infinity Blade, beides relativ teuere Spiele, gekauft und nicht mehr verfügbar, es waren noch viele mehr, die beiden Spiele sind mir allerdings in Erinnerung geblieben. Die Idee eine Spieleflatrate finde ich allerdings ganz gut für die die das nutzen.

    • Sascha Ostermaier says:

      Infinity Blade kannst du sehr wohl runterladen. Mir werden alle drei Teile angeboten, der erste aus 2010. Musst nur über deine Käufe im App Store gehen. Ich gehe davon aus, dass dies auch für die anderen von dir nicht mehr herunterladbaren Titel gilt. Allerdings gibt es durchaus auch Apps, die man trotz Anzeige in den Downloads nicht mehr laden kann, nämlich dann, wenn sie mit der aktuellen iOS-Version nicht mehr funktionieren (trifft bei IB anscheinend nicht zu).

  11. Ich habe einfach mal den Gratismonat gestartet und wollte gleich wieder kündigen. Bin dann allerdings trotzdem hängen geblieben, da der Dienst viel mehr bietet, als ich ursprünglich angenommen hatte. Spiele wie Shantae am TV mit PS4-Pad zu spielen hat was. Ausserdem kommen erstaunlich viele Games, die ich sonst auf einer anderen Plattform gekauft hätte. Tangle Tower ist so ein Spiel. Für den Preis der Switch-Version kann ich 3 Monate Apple Arcade nutzen. Wer auf Indies steht, kann bedenkenlos zugreifen. Der Preis ist mehr als fair.

  12. Ich hab gehofft, dass damit ein paar coole Titel für den AppleTV kommen, allerdings sahen einige Games darauf schlechter aus als auf der ersten PlayStation. Dieses Lava Game war richtig schlimm und Whatthegolf hatte ständig Fehler beim Speichern (da sowohl auf iPhone als auch auf AppleTV). Nur Ocean Horn war ganz gut, aber die Grafik auch eher so auf Game Cube Niveau mit sehr wenigen Details. Dafür, dass Apple ihre Chips immer so darstellt als könnte man darauf die Matrix simulieren, war die Grafik oft erstaunlicher Mist. Die Qualitätskontrolle ist da auch recht mäßig anscheinend. Mir reicht es erst mal.

  13. Das ist nicht meine Welt. Ich bin der klassische PC-Spieler mit Maus und Tastatur.

    Der Fernseher wird nur seinem Namen nach genutzt.

  14. Ich finde das Angebot interessant da komplett auf Pay to Win und Werbung verzichtet wird.
    Die ein oder andere Spiel-Perle wurde bereits entdeckt und da es die Familie nutzen kann bleibt es erst einmal.
    Empfehlen kann:
    – Speed Demons
    – Skate City
    – Outlanders
    – Mini Motorways
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.