Anzeige

Umfrage des Monats Mai: Deine ideale Smartphone-Größe?

Umfrage ArtikelNeuer Monat, neue Umfrage. Der Wonnemonat Mai muss noch beweisen, dass er seinen Beinamen zu Recht trägt. Während wir im letzten Monat eine Umfrage zum Thema Smart TV hatten (mit überraschenden Ergebnissen), geht es diesen Monat um bevorzugte Smartphone-Größen. Da gibt es ja diverse Maße, doch man hat das Gefühl, als ob die kleineren Geräte „weniger“ werden. Wobei man das Ganze vielleicht noch genau spezifizieren sollte – es gibt zwar noch einiges an kleinen Geräten, aber die sind dann halt oft so abgespeckt, dass man sie vielleicht nicht nutzen wollen würde. Vielleicht tut sich da ja was und wir erleben eine Renaissance der kleineren Geräte, die sich in puncto Leistung nicht hinter den großen Geräten verstecken müssen. Die Umfrage hat ein paar der populären Größen parat, hier müsst ihr mal schauen, was ihr so für euch am besten findet.

Viele sagen ja, dass 4 Zoll zu klein sind – wie beim aktuellen iPhone SE beispielsweise – ich kenne aber Menschen, die sich gerade aufgrund der Größe dieses Gerät gekauft haben. Dann gibt es natürlich noch die populären 4,7 Zoll, für viele Menschen eigentlich die perfekte Lösung in Sachen Bedienbarkeit. Ich selber bin sehr flexibel, unter 4,7 Zoll würde ich aber wohl nichts mehr nutzen wollen. Und aus diesem Grunde – weil man vielleicht nicht ganz festgelegt ist – könnt ihr zwei Stimmen bei der Umfrage abgeben, wenn ihr einen größeren Zoll-Raum benennen wollt. Freue mich auf eure Stimme und natürlich auch auf Kommentare zum Thema.

Deine ideale Smartphone-Größe ist?

  • 4,8 - 5 Zoll (24%, 1.754 Votes)
  • 5,1 - 5,3 Zoll (23%, 1.685 Votes)
  • 4,3 - 4,7 Zoll (19%, 1.333 Votes)
  • 5,4 - 5,6 Zoll (14%, 999 Votes)
  • 4 - 4,2 Zoll (7%, 532 Votes)
  • 5,7 bis 5,9 Zoll (6%, 457 Votes)
  • 6 Zoll und größer (4%, 318 Votes)
  • Bis 3,9 Zoll (1%, 104 Votes)

Total Voters: 6.208

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

71 Kommentare

  1. @heinz: eigentlich meine ich sogar die Motorola Geräte. Aber das kann ein Troll nicht ahnen! Geh aus der Sonne

  2. iCaschy manipuliert seine Leser schon in der Einleitung. Und „zufällig“ sind die von ihm angepriesenen mickrigen 4.7 Zoll exakt die Größe des Geräts, das er von Apple als kostenlose „Dauerleihgabe“ bekommen hat. Dass dieses Gerät mit dem winzigen Display einen zu großen Rand hat, lassen wir mal besser unerwähnt. Als Apple-Gefangener hat man halt leider keine freie Auswahl. 😉

  3. Wolfgang Denda says:

    Wenn jemand so scharf auf Minigeräte ist, warum hat der nicht gleich das P990 von 2011 behalten? Mein ’sweet spot‘ liegt bei 5,5″ bis 5,7″, wobei mir das Ip 6 Plus schlechter in der Hand liegt, als ein Nexus 6P.

  4. Bin grad von einem 4,x-Zoll Smartphone plus Tablet auf das Sony Xperia Z ultra mit 6,4″ umgestiegen. Gigantisch und zugleich spottbillig (unter 200 Euro). Das Tablet vermisse ich kaum jemals – auch auf 6,4″ kann man gut Bilder zeigen. Und es ist soo schön, darauf zu lesen, auch Bücher.
    Ich finde das Teil ganz nahe an „perfekt“. Nur dürfte der nicht fürs Display genutzte Anteil der Fläche kleiner sein.

  5. Ich bin von einem 4,7″ iPhone 6 auf ein 5,1″ Galaxy S7 umgestiegen. Die Verbesserung war stärker als erwartet. Jetzt habe ich meinen sweet spot umd fas optimsle Display gefunden.

    Kürzlich musste ich das iPhone nochmal ein paar Tage benutzen, weil ich den Androiden an einem anderen Standort liegen lassen hatte. Das mickrige Apple-Display kam mir nun unerträglich vor, weil ich den Vergleich hatte. Selbst Kleinkram wie Whatsapp tippen haben keinen Spaß mehr gemacht. Nie wieder zurück.

  6. Also bei meinem 6,8 inch großen P8max reicht ein Fingerwisch am unteren rand, und schon schrumpft der screen auf ca. 5 inch …
    Das läßt sich dann allemal mit einer Hand bedienen.
    Gut, ich nutze das jetzt nicht, aber auch dafür wird es Fans geben.

  7. Kann ich nicht mehr richtig rechnen, oder kommen in der Umfrage 116% raus…

  8. Z. B. die Google-Tastatur-App unter Android lässt sich auch in der Größe verändern, damit jeder individuell seinen optimalen Spot bekommt. Auch die Einfinger-Tipper auf größeren Geräten.

  9. 5.1 Zoll. Gut dass man die Wahl hat. 😉

  10. 5 – 5.5 Zoll ist für mich OK. Kleiner bzw. 4 Zoll ist mir inzwischen zu winzig.

  11. @Linus Ueberraschung: es sind derzeit 5,2 Zoll

  12. 5.1 Zoll auf 14 cm Gehäuse.

  13. @Marc: Wie gesagt, es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Verbreitung und tatsächlicher Beliebtheit.

  14. @Chris: Es gibt Umfragen und Statistiken zu beiden. Und bei beiden liegen der Median und der Peak zwischen 5″ und 5.2″.

    Diese Größenklasse ist also nicht nur die beliebteste, sondern auch die verbreitetste. Und daran orientieren wir Entwickler uns. 😉

  15. Wow, nun sinds schon 117%. Ich dachte immer die Gesamtheit der Wähler läge ungefähr bei 100%.

  16. Wolfgang Denda says:

    @Flo
    Nur wenn man nicht Lesen kann.

  17. Die optimale Display Größe liegt im Auge des Betrachters. Ich selbst habe große Hände, sodass ein 5 Zoll Display optimal für mich ist. Bin zufrieden mit meinem Galaxy S6 =)

  18. Ich schmunzel hier…als Windows Phone Nutzer….über so viel *Unbefangenheit*
    Bettnässergeschwafel..hahahahahahaha 😉

  19. Zu Hause 5,5″. Im Kleingarten 8,4″ um auch Tour de France, Fussball und und und zu verfolgen.

  20. @ wolgang. mcht trotzdem wenig Sin

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.