Uhren umstellen Herbst 2010: nicht vergessen!

Moin Leute. Ich hab nen leichten Fetisch für Beiträge dieser Art. Ich muss kurioserweise immer die Zeitumstellung bloggen. Komisch – denn ich trage gar keine Uhr mehr, das Handy reicht. Also – denkt daran: am Sonntag den 31.10.2010 werden die Uhren wieder um eine Stunde zurück gestellt, heißt eine Stunde länger ratzen oder feiern – wie ihr wollt. Die Uhren werden übrigens von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr zurück gestellt.

So nun noch: ich merke mir die Umstellung wie folgt: Im Sommer stelle ich die Gartenmöbel vor die Tür (Stunde vor) und im Winter hole ich sie wieder zurück 😉 Trotz alledem – ich bin für immer dauernde Sommerzeit. Ihr auch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Sommerzeit FTW!

  2. Moah, eine stunde mehr schlaf!! Aber der Beitrag kommt viiiiel zu früh, bis es soweit ist hat den doch jeder vergessen, bitte kurz davor nochmal bescheid sagen 😉

  3. „Trotz alledem – ich bin für immer dauernde Sommerzeit. Ihr auch?“
    => Ja. Denn nach dem 31. Oktober heißt es dann wieder leider: morgens im Dunkeln zur Arbeit, abends im Dunkeln nach hause! 🙁

  4. Ich plädiere dafür das Carsten alle Kommentarschreiber am 31.10.2010 um 02:59 Uhr anmailt und an die Umstellung erinnert.

  5. Zitat:
    ich bin für immer dauernde Sommerzeit. Ihr auch?

    JA!

  6. Ich hasse dieses Uhr umstellen. Das gehörte schon längst abgeschafft. Bin jedes mal drei Tage hinüber. 😉

  7. passt auf: Die Amerikaner stellen 1 Woche später zurück. Und ja, diese Verschiebung mag ich auch nicht.

    Ich plädiere dafür das Carsten alle Kommentarschreiber am 31.10.2010 um 02:59 Uhr anmailt und an die Umstellung erinnert.
    Gute Idee.

  8. Spring for, Fall back 🙂

  9. die zeitumstellung gehört abgeschafft, da muss man nicht mal drüber reden.

  10. Wie es Psychologe so schön sinngemäß schrieb:
    „Man ändert seinen Kenntnisstand nur bis zur nächsten Klausur. Danach wird weitergemacht wie vorher.“

    Da unsere Entscheidungsträger leider keine Klausur mehr schreiben und die Wahlen in Dland mehr (oder weniger) Würfelspiele sind, können wir nicht auf Vernunft hoffen und bleiben bei der Kostspieligen hin und her Rückkehrei der Zeit.

    Wenigstens eines kann man daraus gewinnen, den Beweis: Zeit ist Relativ!

    Erinnerung: in der Hoffnung das der DCF77 seine Arbeit nicht einstellt, vertraue ich dem Funksignal und hoffe das meine Batterien in der Uhr die 11 Stunden im Schnelllauf überstehen.

  11. huhu,

    zum Glück stellst du nicht im Winter einen Weihnachtsbaum vor die Tür und im Sommer wieder zurück :))

    Ansonsten hilft Spring for, Fall back eigentlich seit Jahren.

    Grundsätzlich bin ich auch für eine Abschaffung der Zeiten – was alleine die Webserver der Blogger entlasten würde *scnr*

    Liebe Grüße!

  12. Bin auch der Meinung das die Zeitumstellung abgeschafft werden sollte. Verstehe den Sinn dahinter absolut nicht.

  13. JürgenHugo says:

    Ja, ja – Handy statt Uhr! So jemand hat den Sinn einer Uhr mißverstanden. Na, ich gebs ja zu: gescheite Handys sind billiger als gescheite Uhren! :mrgreen:

    Bei NOCH schöneren Uhren: Für eine Seadweller gibts 2 MacBooks – mir würd die Wahl da aber nicht schwer fallen… 😛

  14. Mir eigentlich Latte, ob Sommer- oder Winterzeit – die Umstellerei ist das, was mich nervt. Meine Freundin hat > 30 Uhren (Fetisch), die dann alle umgestellt werden müssen.

    That sucks!

  15. Ich frage mich wirklich, wann Sie es endlich abschaffen. Ich sehe darin keinen Sinn und mir fehlt dann die Stunde eine Zeit lang sehr. Dafür stehen dann die Züge eine Stunde, das düfte dann schon alles an der Energieersparnis sein. Es wird einfach zu früh dunkel und das nervt mich ungemein. Auch der Jetlag nach der Umstellung stört. Die Geschäfte haben jetzt bis 22:00 Uhr auf, da braucht es keine Zeitumstellung, sondern Energiesparlampen & Co.

    Gruß Adam

  16. Ich brauch keine Uhr umstellen läuft alles vollautomatisch bei mir. Alles funkuhr. Nur der Waschmaschine muss noch n kleiner Stupser gegeben werden.

    Tipp @caschy: verblogge doch mal den längsten hellen bzw dunklen Tag 😉

  17. „ich bin für immer dauernde Sommerzeit. Ihr auch?“

    ich bin für immer dauernden Sommer.

  18. Mensch, wenn wir dich nicht hätten! 😉

    Im Ernst: Hätte ohne deinen Blog jetzt nicht gewusst, dass es bald schon wieder an der Zeit ist, die Uhren umzustellen. Trage nämlich auch schon länger keine mehr.

  19. Hey, danke für die Erinnerung, hatte diese nervige (und völlig überflüssige) Zeitumstellung schon wieder völlig verraft. Direkt mal am Kalender markiert, die 1h länger schlafen möchte schließlich ausgekostet werden

  20. Ich kann mich noch an Zeiten ohne diese dämliche Uhrumstellerei erinnern. Hach, watt war datt schön.^^ Deshalb… weg damit. Braucht kein Mensch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.