Uhren umstellen 2009

Wann werden eigentlich die Uhren 2009 umgestellt? Wird die Uhr vor oder zurück gestellt? Also: nicht vergessen – die Uhren werden am 29.03.2009 von 02:00 auf 03:00 vorgestellt. Wir haben also eine Stunde weniger die wir schlafen / bloggen / whatever  können 😉 [via] Meinetwegen könnte man die Umstellung auch abschaffen – was meint ihr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

99 Kommentare

  1. Eselsbrücke:
    Denkt an Gartenmöbel: Im Sommer stellt ihr diese VOR den Schuppen, im Winter gehen die Gartenmöbel ZURÜCK in den Schuppen. (oder wohin auch immer ihr eure Möbel herkramt und wegstellt) *bei mir der Keller

  2. Schafft es ab!

    Den angesprochenen Jetlag könnte man auch mal „abschaffen“. Einfach weniger Termindruck, dann passt das. Oder es passt eben nicht, Leistungsgesellschaft eben…

  3. Ich habe keine Zeitumstellung. 🙂

  4. Ihr findet das zweimal im Jahr Uhr umstellen stressig? In Australien musste während einer Fahrt von einer Stadt zu der anderen ein paar Mal deine Uhr umstellen. Und zum Teil nur um 15 Minuten-das ist verrückt!

  5. @hundertachtzehn: Ernsthaft?

  6. Aber was tut man denn nicht alles für die Umwelt, um etwas Energie zu sparen? 😉

    Das blöde ist, dass man dabei überhaupt keine Energie spart.

  7. Nix abschaffen, alle paar Jahre können wir den Geburtstag meiner Freundin eine Stunde länger feiern 🙂

  8. @kay
    kannst du doch auch ohne die umstellung machen oder??

    Feier einfach in den anderen Tag hinnein.. Dann feierst du so oder so länger und wenn du dich stark genug betrinkst, dann weißt du eh nicht mehr wie spät es ist und es ist dir dann scheiss egal ob es samstag ist oder sonntag hauptsache der alkohol geht nicht aus 😀

  9. Eselsbrücke Nr. zweihunderfünfundachzig:

    Die Uhr immer richtung Sommer stellen. (Herbst – zurück, Frühling vor)

    Das mit dem Energiesparen ist halt so ’ne Sache, klar… Aber ich konnt’s ja noch nie testen, weil sie dauernd umgestellt wird… 😉

  10. @Prodigy: Genau die Eselsbrücke nutze ich auch.

    Übrigens immer am letzten Sonntag im März und Oktober. Also Termin und Richtung sind ganz leicht zu merken 🙂

  11. Hehe… darüber habe ich mich leztes Jahr schon einmal ausgelassen. Hier mal mein Blog Eintrag darüber: http://amostlyharmlessblog.blogspot.com/2007_10_28_archive.html

  12. Abschaffen!
    Von mir aus können wir ja die Sommerzeit auch im Winter behalten, dann haben alle die, die es im Sommer länger hell haben wollen auch etwas davon. 😉
    Und das mit dem Energiesparern ist doch eh Unsinn.
    Beleuchtung mach heutzutage sicher nur einen geringen Prozentsatz
    des Energieverbrauchs aus. Der große Rest verschiebt sich dabei nur um eine Stunde, da wird nicht gespart!

    Dieses ganze hin und her macht mehr schaden und arbeit als es nützt!
    Ganze Fahrpläne geraten durcheinander oder die Züge bleiben sogar eine Stunde im Bahnhof stehen.
    So ein Schwachsinn!

  13. Hehe, da ich in der Nacht Nachtschicht haben werde, können wir das noch bis dahin ruhig so lassen… Aber danach bräuchten wir die Uhren nicht wieder zurückstellen…

  14. Bin ja mal gespannt, wieviele Leute bei uns in Baden-Württemberg am Montag, 30.4. zu spät zum Englisch-Abi kommen…

  15. Die Uhren werden aber von Samstag auf Sonntag umgestellt.
    Wer am Montag morgen noch nicht gemerkt hat, das die Uhren anders gehen, der hat auch kein Abi verdient 😉

  16. @TomTom: muhahha 😉

  17. @caschy: Wieso ist doch so.
    Wenn ich sehe, wer und was heute alles so aufs Gym geht und Abi macht (oder wenigstens machen will) …
    Dumm wie ein Toastbrot sag ich nur 😉
    Zu meiner Zeit war das noch anders.

  18. @Bob:

    Man muss nur fest genug dran glauben. Eine physiologische Negativwirkung ist zumindest nicht bewiesen. Behauptet wird sie, ja.

    Aber wenn das alles so schlimm sein soll, frage ich mich, wie die gleichen Leute, die sich über die Zeitumstellung beklagen, problemlos Langstreckenflüge mit richtigem Jetlag bewältigen. Aber ist wohl auch alles ein bisschen Glaubenssache…

  19. JürgenHugo says:

    @TomTom:

    Die „dummen Toastbrote“ haben´s doch einfach: Wer sowieso die Uhrzeit nicht ablesen kann – der braucht auch nix umzustellen… 😛

  20. @Hedemann:
    Mir persönlich macht diese Stunde relativ wenig aus.
    Auch mit Jetlags hatte ich bis jetzt wenig (vielleicht auch weniger als andere) Probleme.

    Dennoch ist diese eine Stunde „schlimmer“, da sich der Tagesablauf hier nur leicht verschiebt.
    Wenn zb. jemand ein Langschläfer und plötzlich von einem Tag auf den anderen statt um 6 schon um 5 aufstehen muss, ist das hart.

    Wenn man dagegen in einer ganz anderen Zeitzone ist, dann ist der Umstieg radikaler. Man ist bei einer Verschiebung von 6 oder 8 Stunden dann einfach nur Müde und schläft die Nacht dann entsprechend fest und intensiv und nach dem Aufwachen ist die Umstellung fast vergessen.
    Das halte ich – wie gesagt – für weniger problematisch.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.