ueli: Ein Launcher für Windows und macOS

An Launchern dürfte es den Nutzern nicht mangeln. Das Startmenü von Windows taugt mittlerweile, des Weiteren gibt’s Zugaben in den Powertoys sowie einige Launcher, die schon in die Jahre gekommen sind und nicht mehr gepflegt werden. Noch mehr ist am Mac los, da hat man das interne Spotlight, Alfred, das von mir genutzte Raycast oder auch den neulich in neuer Version erschienenen Klassiker Quicksilver neben vielen anderen.

Jetzt werfe ich als Ausprobier-Tipp noch einmal die Open-Source-Software ueli ins Rennen. Besonderheit? Zu haben für Windows und macOS. Startet flott Apps, Lesezeichen aus Browsern, kann rechnen, Kommandozeilenbefehle ausführen, Währungen umrechnen und unter Windows Inhalte aus der Systemsteuerung auslesen sowie einiges mehr. Müsst vielleicht einfach mal in die Funktionsübersicht schauen, ob das was für euch ist. Unter Windows selbst vermisse ich werksseitig nichts, wenn ich mal damit arbeiten muss, am Mac kommt – wie erwähnt – Raycast zum Einsatz, wobei ich auch mit Spotlight klarkommen würde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Es gab 2020 ein Malware-Problem. Die Ursache scheint immer noch nicht gefunden zu sein und ist möglicherweise noch vorhanden:
    https://github.com/oliverschwendener/ueli/issues/332

  2. Mal testen.

    Bisher nutze ich seit einigen Jahren Wox und vermisse eigentlich nichts, davor eine halbe Ewigkeit Launchy. Alles unter Windows.

    • Alexander says:

      Warum nicht mehr Launchy?
      Hab ich immer noch in Verwendung in Verbindung mit Everything (Suche). Läuft auch auf Windows 11 top

  3. Launchy wird ja nicht weiterentwickelt und ueli scheint ja immer noch das Malware Problem zu haben. Daher nutze ich schon eine Weile https://keypirinha.com
    Wenn man es einmal konfiguriert hat funktioniert es super

  4. > Das Startmenü von Windows taugt mittlerweile

    Würde hier noch „leider nicht mehr so gut“ ergänzen. Die Version in Windows 11 empfinde ich als Rückschritt im Vergleich zu den durchaus praktischen Kacheln von Windows 10.

  5. @caschy: Ich wollte mit meinem letzten Kommentar nicht sagen, dass der Artikel überarbeitet werden sollte, sondern nur mein Bedauern über den Wegfall einiger Funktionen ausdrücken. Ich habe mich da leider etwas missverständlich ausgedrückt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.