Ubuntu Tweak – TweakUI für Ubuntu

TweakUi für Windows kennt wahrscheinlich jeder – etwas ähnliches gibt es auch für Ubuntu. Ubuntu Tweak heisst der Spaß und ist bei mir seit Version 0.3.4 im Einsatz – mittlerweile ist Version 0.3.5 aktuell. Zahlreiche Einstellungen lassen sich kinderleicht ändern.

Kinderleicht und Linux – geht das überhaupt? Definitiv. Müsste ich jemandem, der noch nie einen PC besessen hätte einen Computer hinstellen, der zum Surfen, Email und zum weiteren Internetleben ausreichen soll, dann würde Ubuntu als System zum Einsatz kommen. Wirklich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Hab meiner Cousine erst vor Kurzem einen Ubuntu-PC hingestellt, weil sie die Kiste eben nur für’s Internet und zum Schreiben von Briefen etc. braucht.

    Funktioniert tadellos – und kostet nix! 😀

  2. Das kann ich untermalen: ich habe eine komplette Grundschule von Windows auf Ubuntu umgestellt, inclusive Lernsoftware: http://www.gadgetguy.de/2007/03/12/primary-school-goes-ubuntu/

  3. @Cashy …

    Wo bekommt man denn das Hintergrundbild her? thx
    Benutzt du eigentlich diese Desktop-Effekte?

  4. @flo:
    Das kam unter Windows mal per Desktoptopia. Die Effekte sehen zwar nett aus, fressen aber Rechenleistung. Des Weiteren stören sie, wenn ich via VNC von Windows aus die Linuxkiste fernwarten will.

  5. Via VNC von Windows aus eine Linuxkiste fernwarten

    Kennst du eigentlich auch einen Weg, der über Fernwartung hinausgeht – ich meine sowas wie LogMeIn, das auch auf Linux läuft?

  6. Ohne Adresse, über fremde Server mit Authentifizierung via Nummer und Passwort wie z.B. TeamViewer? Leider nein, wäre natürlich klasse. Aber den TV gib es nur für Win + Mac OS X.

    Allerdings ist es bei Ubuntu simpel: erlauben, dass jemand zugreifen kann – und im portablen VNC Viewer die IP + Passwort reinhauen.

  7. Kinderleicht und Linux geht mit Ubuntu auf alle Fälle. Das ist einfacher, leistungsfähiger und macht allen Spaß. Ich benutze seit über 9 Jahren Linux und wechselte letzten Jahres auf Ubuntu. So einen Komfort habe ich noch nie erlebt 🙂 Linux-ängstliche Freunde sind begeistert von Ubuntu.

  8. Trainspotter says:

    Hm, dachte eigentlich solche Tools werden von den Ubuntu-Machern nicht allzugern gesehen. Automatix, dass damals unter anderem Codecs nachinstallierte, wurde ja aus diesem Grund eingestellt. Stammt die installierbare Software, die in Ubuntu Tweak angeboten wird, denn aus den offiziellen Paketquellen? Argument gegen solche Tools war immer, dass sich der unbedarfte User leicht mal das System zerschießen könne…

  9. Nabend,

    ich habe schon unter xp/vista nicht viel von solchen tools gehalten. unter ubuntu finde ich diese tools auch nicht sehr viel besser. sicher sie erleichtern einsteigern die einstellungen zu erreichen, ich bin aber der meinung ein user sollte sich mit dem system befassen oder die finger von solchen einstellungen lassen.

    Ansonsten kann ich nur sagen ich habe schon ein paar leute zu ubuntu bekehrt die mit windows einfach nicht klarv kamen, seit dem laufen die pc’s ohne probleme und ich hatte noch keine nächtlichen supportanrufe 😉

    mfg

  10. Hi, habe mal eben Ubuntu in VM installiert, leider ist die max. Auflösung nur 800×600 im Vollbild, auch der Sound geht nicht, weiterhin kann ich Strg+Alt*q Taste kein @ Zeichen machen?? Weiß jemand Rat, hatte mit Ubuntu noch nichts am Hut…
    Ist es richtig, das man bei Ubuntu/Linux nun im Internet kein Virenscanner mehr braucht ? Und keine Firewall??
    Funktioniert Adobe Acrobat reader mit Ubuntu oder gibts da ein extra Programm für ??

  11. Ist es richtig, das man bei Ubuntu/Linux nun im Internet kein Virenscanner mehr braucht ? Und keine Firewall??

    Die meisten schafthaften Programme sind auf Windows ausgelegt daher ist das nicht notwendig. Die interessantere Frage ist wohl eher ob es eine Antivirussoftware für Linux überhaupt gibt. Ich glaube die Mühe hat sich noch kein Unternehmen gemacht.

    Funktioniert Adobe Acrobat reader mit Ubuntu oder gibts da ein extra Programm für ??

    Ja und ja. Ganz wie du willst. Adope funktioniert und es gibt auch alternativen wie z.B. den Foxit Reader.

  12. AVG gibt es afaik auch für Linux.

  13. aha, gut zu wissen. hälst du es für notwendig? ich denke es macht noch keinen sinn. allerhöchstens um ein mal im monat zu scannen.

  14. Schaden kann es auf jeden Fall nicht.

  15. noch ne frage zum thema wartung: gibt es eine einfache möglichkeit ne fernwartung zu machen ohne dass der „andere“ über PC-Kenntnisse verfügt? also wenn der z.b. noch nicht mal weiss wie seine ip lautet oder wie er sich in den router einwählt (stichwort eltern :D)?

  16. Bei Ubuntu? Klar. Einfach einstellen, dass Verbindungen erlaubt sind (PW vergeben). Du kannst dann via VNC unter Linux/Win connecten. Mache ich ja auch.

  17. nein für windows. und wie finde ich heraus welchen pc ich mit dem VNC anzeigen lassen möchte wenn die person nicht weiss wie sie die dynamische adresse herausfindet?

  18. Richte der Person einmalig entweder nen DynDNS-Clienten ein oder schau, ob ihr Router sowas kann 😉

  19. ja ok. werd ich für die eltern machen aber im freundeskreis wenn immer mal jemand ne frage hat werd ich nicht jedem das machen. zu viel aufwand. na dann danke für den tip.

  20. Windows / Mac OS X ist natürlich einfacher: TeamViewer portabel.

  21. den schau ich mir mal an. ist der einfach verständlich?

  22. Such einfach nach TeamViewer hier im Blog. Einfacher geht es nicht. Starten und loslegen. Keine IP, nichts 😉

  23. ok mach ich heute nach der arbeit mal. 😉

  24. Achja und dan gibt es ja noch die vernwartung per SSL 😉

  25. Ich hab auf eine 4 Jahre alte Low-Performance Dell-Kiste meiner Oma Ubuntu draufgehauen, nachdem Windows XP(Dell-OEM) nur Probleme gemacht hat. Mit Ubuntu kommt sie super zurecht und ist von der Bootgeschwindigkeit begeistert^^