Ubuntu One jetzt mit 5 GB Online-Speicher

„Ubuntu? Geh mir weg!“ Keine Sorge – es geht nur am Rande (naja, doch irgendwie) um Linux. Ubuntu One ist ein Cloud-Dienst der Ubuntu-Leute. Bislang bekam man 2 GB, seit heute dicke 5 GB für seine Dateien. Wo ist der Haken? Bei der Windows-Version prangt ein „Coming soon“. Aber – es gibt eine Betaversion. Wir haben also: Windows- und Linux-Client, des Weiteren gibt es eine Android-App und eine iPhone-Version.

Aber: iOS-Version ist momentan nur für das Musik-Streaming zu bekommen – kostet monatlich. Auch das Streaming auf dem Androiden kostet – dafür bekommt man noch 20 GB Speicher. Wer nur Daten zwischen Linux- und Windows-Rechnern schaufeln will, der findet mit Ubuntu One eine 5 GB große, kostenlose Alternative zu den ganzen anderen Online-Speicher-Diensten. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. > Keine Sorge – es geht nur am Rande (naja, doch irgendwie) um Linux

    Zum Glück, hab schon richtig gezittert 😉

  2. Tolle Sache … aber ich frage mich immer, wer kann sowas richtig nutzen mit den Mobile-Flats die wir hier haben? Beim joggen höre ich Webradio, aber per 32kbs AAC Stream (damit es bis zu Ende des Monats reicht).

  3. hi,
    ich bin vor ca zwei Jahren komplett von MS auf Ubuntu umgestiegen. Ich kann euch nur sagen: Es ist ein SUPER Betriebssystem und ich möchte bzw. kann es nicht mehr missen. Kein Stress mehr mit Virenscannern, umfangreiche Software und sehr benutzer- und anpassungsfreundlich.

  4. Linux ist klasse; nicht vorurteilen, einfach mal locker flockig in einer Virtuellen Maschine testen 😉

  5. Ubuntu? Bleib doch da! 😉

  6. Kann man allerdings wirklich nur mit Ubuntu bequem nutzen 😉 Aber ich wollte ja demnächst eh mal wechseln *grins*

  7. „“Ubuntu? Geh mir weg!” Keine Sorge – es geht nur am Rande“

    Wenn du das nur mal zu Apple sagen würdest – wäre passender und mir viel lieber…

  8. Bei mir lastet die Beta-Version immer den gesamten Rechner aus und ist vollkommen sinnlos. Den Prozess muss ich jedesmal über den Taskmanager beenden. Kennt jemand eine Lösung für dieses Problem? Ich habe bis jetzt noch nichts dafür finden können.

  9. Hallo zusammen,

    ich nutze ebenfalls seit ein paar Jahren Ubuntu mehr als Windows. Ubuntu One ist imho aus den Kinderschuhen bislang nicht rausgewachsen, mangelhafte Performance und Zuverlässigkeit haben mich lange gequält. Da bleibe ich doch gerne bei Dropbox.

    cu

    Kosh

  10. Hört sich doch gut an, wobei mir die 2GB auch schon reichen. Ich nutze seit 2 Jahren Ubuntu und mag’s auch nicht mehr missen. Dazu xp via VirtualBox um tk Anlagen zu konfigurieren und meine Welt ist gut 🙂

  11. whitebeluga says:

    Ubuntu? Geh mir weg!
    Besser als dein Familienfreundliches und Politisch korrektes Spießer System!

  12. @whitebeluga:

    ( ) du hast die Anführungszeichen gesehen
    (x) Klappspaten

  13. @whitebeluga:

    Caschy wollte doch nur provozieren, um hier „easy peasy“ viele, viele Kommentare zu ziehen. Und da bist du ihm auf den Leim gegangen, wie viele andere hier auch. By the way: Was ist denn ein „Familienfreundliches und Politisch korrektes Spießer System“? Das kauf ich dann und verschenk es an meine Support-Bedürftigen, denen ich in mühsehligen Teamviewer-Sessions Windows erkläre.

  14. @Leifi: auch du hast die „“ nicht verstanden. Ich wollte, dass der Leser gleich am Anfang weiss, dass die Überschrift nicht zwingend direkt proportional zum Inhalt steht. Also quasi Pro Leser. Unterstell mir nicht so nen Scheiss wie „Kommentare ziehen“ – sowas kann ich mal gar nicht ab, ausserdem bringt es mir nix.

  15. Ich weis nicht ob es mir genügend Vorteile gegenüber Dropbox bietet (derzeit habe ich dort ca. 11GB von denen ich aber nur einen Bruchteil nutze) zwar werden alle derzeit von mir genutzten Plattformen unterstützt (Ubuntu ist mein Haupt System, dann habe ich noch Android und natürlich ein paar Windows PCs).
    Der ein-zigste verteil bei Ubuntu One ist das Synchronisieren der Kontakte aber das geht auch mit dem passenden Thunderbird Addon über Google also bleibt noch das man 20GB Speicher für $40 im Jahr bekommt, aber auch dies benötige ich nicht da ich bei Dropbox nur 500MB von 11,5GB die ich mittlerweile kostenlos freigeschaltet habe in Verwendung habe also bleibe ich bei Dropbox.

  16. Interessant says:

    Will jetzt mal keine wErbung machen, bei Microsoft windows Live bekomm ich kostenlos 25 Gb plus 5 Gb zum Abgleichen (Einfach Ordner auswählen). Kontakte werden von Xing, Facebook Last fm + 20 weitere übernommen und funtioniert wunderbar.
    Frag mich wieso die Lete immer so komische Dienste nuzen wollen.
    Wenn doch alles schon von haus aus auf dem Pc drauf ist^^

  17. Ich versteh den Hype um diese Online-Speicher-Dienste überhaupt nicht. Heutzutage bekommt man Webspace für Lau (außer in D). Dann die passenden Proggies dazu und ich kann auf meinen eigenen Space synchronisieren so viel ich will. Und: Ich weiß wo meine Daten liegen!

  18. @Interessant:

    Weil viele, wie ich auch, nun mal systemübergreifende Lösungen benötigen. Dies ist z.B. bei der Dropbox der Fall.

  19. uniquolol says:

    Ubuntu ist super, Ubuntu One ist (leider bislang) Mist…

  20. Muss mich uniqolol anschließen: sehr langsam Uploads die einfach absterben. Bis zu 10 Versuche, ein 100 MB großes Zipfile via Browser hoch zu laden.
    ==>Geht in die Tonne.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.