Anzeige

Ubuntu für WSL: Ubuntu on Windows Community Preview zum Testen neuer Features veröffentlicht

Wie jüngst mitgeteilt worden ist, gibt es eine neue Version von Ubuntu für WSL (also Ubuntu auf Windows 10 unter Zuhilfenahme von dessen Windows-Subsystem für Linux). Diese Version ist speziell darauf ausgelegt, neue Features zu erproben und entsprechendes Feedback einzufahren, bevor die Features weitere Verbreitung finden. Den Download kann man nicht auf der üblichen Microsoft-Store-Seite des Projekts finden, sondern muss diese explizit über diesen Link ansteuern. Die neue Version basiere derzeit noch auf Ubuntu 20.10, was sich in Zukunft aber noch ändern soll. Sie ist außerdem nicht für den unbedarften Ubuntu-Nutzer gedacht. Eher für den Crack, der sich in instabilen Vorabversionen und mit experimentellen Features wohlfühlt.

Man betont außerdem, dass die Builds, die ihr über den Microsoft Store beziehen könnt, weiterhin ausschließlich die LTS-Versionen von Ubuntu sein werden, weil diese für die breite Masse am besten geeignet seien. Das Entwicklerteam verspricht, dass die Community Preview sehr regelmäßig mit Updates versorgt werden soll, ihr aber die App auch immer wieder mal in den Windows-Einstellungen zurücksetzen müsst, um den aktuellen Build zu erhalten. Hier zeigt sich dann auch wieder, dass man für die Preview schon recht entspannt unterwegs sein sollte, da das Zurücksetzen ein frisches Image aufspielt und gespeicherte Daten direkt gelöscht werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.