Anzeige

Ubiquiti AmpliFi Alien bringt Wi-Fi 6 mit

Neulich erst hat Netzwerk-Spezialist Ubiquiti neue Hardware vorgestellt, den WLAN-Router „Dream Machine„. Nun legt man gleich nach und bleibt bei futuristischem Design. AmpliFi Alien heißt die neue Lösung. Der Router will in euren vier Wänden für ausreichende WLAN-Abdeckung sorgen, 8×8 MIMO Wi-Fi 6 steht hier zur Verfügung.

Der Tri-Band-Router unterstützt dabei 2,4 GHz und 5 GHz für das neue Wi-Fi 6, alias 802.11ax, und aus Kompatibilität mit älteren Geräten 5 GHz 802.11ac (Wi-Fi 5). Der AmpliFi Alien verfügt über eine Leistung bis 7685 Mbit/s, die über 16 Streams läuft.

Zusätzlich zur drahtlosen Verbindung verfügt der Router auf der Rückseite über vier Gigabit-Ethernet-Ports für Geräte, die eine drahtgebundene Verbindung benötigen. Nun gibt es bereits zahlreiche Router, die Wi-Fi 6 unterstützen und wir erwähnen auch nicht jedes Modell – aber der AmpliFi Alien fällt schon auf, denn er verfügt noch über einen Touchscreen, welches Informationen anzeigt, zudem lassen sich einige Dinge über eben jenes Display steuern.

Dafür greift man auch recht tief in die Tasche. Im Gegensatz zur Dream Machine ist der AmpliFi Alien noch nicht im EU-Store von Ubiquiti gelistet – und in den USA ruft man 379 Dollar aus. Das ist mehr als die meisten Heimrouter kosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.