Typing Hero: Kostenlose Text-Expanding-App für Android

Eine neue Produktivitäts-App ist im Google Play Store gelandet, welche euch so einiges an Arbeit beim Schreiben auf eurem Smartphone einsparen kann. Das beste daran: es handelt sich hierbei um einen Dienst, der sich in euer bestehendes Setup (Alternativ-Tastatur, etc.) einbindet und euch nicht dazu zwingt, beispielsweise auf eine andere Tastatur setzen zu müssen.

Typing Hero nennt sich der Dienst, ist gerade mal knapp über 2 MB groß und komplett kostenlos und werbefrei zu verwenden. Die Idee hinter Typing Hero ist eine ganz simple: die App arbeitet im Hintergrund und wartet darauf, dass ihr eines der von euch vordefinierten Keywords eintippt. So ein bisschen wie PhraseExpress oder Texpand.

Sobald dies passiert, wird der für das Keyword hinterlegte Inhalt eingefügt. Als Beispiel nennt der Entwickler hier „zadr“ als Keyword, um eure komplette Adresse in ein Dokument oder einen Chat einfügen zu können. Das Z vorweg dient lediglich dem Zweck, dass es sich hierbei um einen (auf der QWERTY(!)-Tastatur) schnell erreichbaren Buchstaben handelt, mit dem man das Keyword initiieren kann. Bei unseren QWERTZ-Layouts wäre das dann eher das Y. „adr“ steht natürlich als schnell erkennbares Kürzel für „Adresse“.

Folgende Hinweise hierzu gibt es noch vom Entwickler:

  • Start keyword with a character your finger can easily reach (z, x, or ,)
  • Use relevant context as keyword to avoid having to memorize it
  • Make it short
  • Avoid using word in dictionary as keyword to prevent it being replaced when you want to use the word
  • Typing Hero works on most apps, but will not work on apps that use non-standard input component.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Danke für den Tipp! Habe mal „Text Snippets“ genutzt; das ist allerdings eine Sammlung von Textbausteinen. Auf dem Mac verwende ich schon lange Typinator; nun werd‘ ich auf dem Smartphone mal den Typing Hero testen. (Es gibt auch noch Texpand, dessen Kürzel man bei Typing Hero sogar – s. Screenshot oben – importieren kann …)

  2. Kann nicht auch gBoard zu jedem Wort im Wörterbuch ein Tastenkürzel hinterlegen?
    Wofür dazu eine App?

  3. Diesem Anbieter vertraut ihr also Eure Texteingaben an: Hr. Selatan aus Jakarta – What could POSSIBLY go wrong? Ich will nichts unterstellen, aber an meine Tastatureingaben lasse ich nur Jurisdiktionen, wo ich im Zweifel auch mal anklopfen kann.

    • Viel Spaß beim „Anklopfen“ dann noch, etwa wenn es um Entwickler aus den USA geht. 😉 Was Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit angeht, da ist mir das Feedback auf Seiten wie dieser schon wichtiger: https://forum.xda-developers.com/android/apps-games/app-typing-hero-text-expander-app-t3862697 Dort schreibt der Entwickler übrigens ausdrücklich, dass es keine gute Idee ist, die App für sensible Daten zu nutzen. Aber das Ersetzen von, sagen wir, „xmf“ durch „Mit freundlichen Grüßen“ hat bei mir prima geklappt.

      Der einzige Punkt, bei dem ich ein wenig skeptisch bin, ist dieser: „Typing Hero muss (…) Fensterinhalte abrufen: Die Inhalte eines Fensters, mit dem Sie interagieren, werden abgerufen.“ Bezieht sich das ausschließlich auf „expandierte“ Inhalte oder auf das komplette Feld? Ich werd‘ die App jedenfalls im Auge behalten …

      • „Dort schreibt der Entwickler übrigens ausdrücklich, dass es keine gute Idee ist, die App für sensible Daten zu nutzen.“
        Hab mir den Link angesehen.Wo schreibt das der Entwickler da? Nicht zu finden. (Oder bin ich blind?)

        • Ganz unten (aktuell der letzte Beitrag): „And furthermore, no private data should be put into Typing Hero. The database isn’t encrypted, so a targeted malicious app could steal the database if installed and executed, even if Typing Hero doesn’t have internet access.“

      • Djonny Stevens Abenz says:

        Hi (again) Christian,

        Yes, please do not store any sensitive data into Typing Hero. It’s not a replacement for secure vault where your sensitive data should be put. Please exercise caution with what you’re storing into Typing Hero! I will prioritize putting up information about privacy and storing sensitive data.

        The message refers to the text input component specifically in Typing Hero app’s case. It can read what you wrote completely, yes.

        • A somewhat belated Thank You for you replies here, and specifically this one! Basically I think TH is a great tool (and I also noticed the frequent updates/fixes in the past couple of days), but I will probably be a little cautious regarding where I use it …

    • Djonny Stevens Abenz says:

      Hello Dennis, I’m the author of Typing Hero app.

      I do understand your concern, since Typing Hero has access to internet. My suggestion for you is to get a decent firewall app, and block internet access for Typing Hero. If you’re not granting internet access for Typing Hero, I only lose anonymous app usage statistics and crash reports, and that’s okay!

      Thank you!

  4. Leider baut die App Datenverbindungen auf, trotz deaktiviertem „Sharing“ der Nutzungsdaten.

    Das ist bei der Eingabe sensibler Daten nicht schön… (Tastatur-Apps dürfen bei mir deshalb auch nicht ins Internet).

    • Wie findet man das bitte raus, mit der Datenverbindung?

    • Djonny Stevens Abenz says:

      Hi Olaf, I’m the author of Typing Hero app.

      Try to force stop Typing Hero after enabling/disabling the data collection in Settings. It relies on Firebase to enable/disable the collection.

      And if you could block internet access for keyboard app, please do the same for Typing Hero. I only lose anonymous app usage and crash information, nothing else.

  5. Kennt jemand ein ähnliches Programm für Windows?

Schreibe einen Kommentar zu Djonny Stevens Abenz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.