„Two Point Hospital“: Geistiger Nachfolger von „Theme Hospital“ angekündigt

Vielleicht kennt ihr sie aus alten Zeiten: „Theme Park“, „Theme Park World“, „Theme Hospital“ und wie sie alle hießen. Eine wahre Flut derartiger Simulationen mit einem Augenzwinkern ergoss sich ab Mitte der 1990er-Jahre über uns. Speziell an mobilen Endgeräten hat dieser Bereich schon lange ein Revival erlebt. Die Komplexität der alten Games erreichen neue Titel wie „Game Dev Story“ und Co. aber bei Weitem nicht. Vielleicht gelingt das dem kommenden „Two Point Hospital“. Dabei soll es sich um eine Art Nachfolger im Geiste für das allseits beliebte „Theme Hospital“ aus dem Jahr 1997 handeln.

Auch „Two Point Hospital“ nutzt einen comichaften Grafikstil und will den Alltag im Krankenhaus eher mit Humor präsentieren. An Bord sind dabei zwei Entwickler, welche bereits am großen Vorbild „Theme Hospital“ gebastelt haben – Mark Webley und Gary Carr von Two Point Studios. Als Publisher wird Sega agieren.

„Two Point Hospital“ ist aktuell nur für den PC angekündigt und soll im Herbst 2018 via Steam erscheinen. In der dortigen Beschreibung steht bereits, dass ihr euer eigenes Krankenhaus bauen könnt, Patienten kuriert und eure Belegschaft verwaltet. Ihr habt dabei die Chance zu expandieren und z. B. auch in die Forschung einzusteigen. Auch Multiplayer-Elemente soll es geben – sowohl kooperativ als auch kompetitiv.

Euer Interesse ist geweckt? Bei Twitter wollen die Entwickler regelmäßig Updates liefern. Außerdem ist da natürlich noch die offizielle Website, die euch mit weiteren Informationen versorgt. Dort könnt ihr euch zudem für einen „Hospital Pass“ registrieren, um regelmäßig Neuigkeiten zu erhalten. Beim Launch von „Two Point Hospital“ winkt dann zudem ein exklusives In-Game-Item.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Bei steam steht „Fall 2018“, also Frühling. Ist Herbst das Release der deutschen Version?

  2. Hoppla, meine Englischkenntnisse sind wohl doch etwas eingerostet… Natürlich Herbst. Asche über mein Haupt.

  3. „Die Komplexität der alten Games erreichen neue Titel [..] aber bei Weitem nicht.“

    Glücklicherweise gibt es immer noch Ausnahmen. Wenn es um das Beispiel Theme Park geht: Parkitect soll wohl auch ganz gut sein (habe ich nie gespielt); mich konnte Planet Coaster überzeugen. Sicherlich könnte es hinsichtlich des Managements noch komplexer sein, aber ich finde, es hat in einigen Bereichen schon mehr zu bieten als RollerCoaster Tycoon; so die Analyse-Möglichkeiten bei den Achterbahnen, Fortbildungen für Mitarbeiter, Schichtpläne etc. Insofern bin ich auch mal gespannt, was die Entwickler mit Jurassic World Evolution liefern werden.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.