Twitter zentralisiert Themen zur Privatsphäre im Privacy Center

Datenschutz und Privatsphäre sind in der heutigen Zeit, wo sich eine Menge Nutzer-Daten im Internet tummeln, ein wichtiger Fakt. Viele Unternehmen legen ihr Geschäftsmodell so aus, dass mit gesammelten Daten von euch Geld verdient wird. Nicht zuletzt deswegen hat man unter anderem Regularien wie die DSGVO ins Leben gerufen, um die Unternehmen entsprechend limitieren und auch sanktionieren zu können. Auch für Twitter ist das Thema ein wichtiges und aus diesem Grund stellt man nun das Privacy Center vor. Dabei handelt es sich um eine zentrale Ressource für alle Themen rund um Privatsphäre und Datenschutz.

Über diese Seite könnt ihr unter anderem zu euren Privatsphäre-Einstellungen eures Accounts kommen, die Geschäftsbedingungen und Regeln von Twitter nachlesen und euch über die Themen wie GDPDR / DSGVO, den California Consumer Privacy Act und das Global Data Processing Addendum und den Anstrengungen von Twitter in diesen Bereichen informieren.

Neben dem Privacy Center klärt man weiterhin über Änderungen in den Regeln und den Geschäftsbedingungen auf. Wenn ihr euch demnächst bei Twitter einloggt, werdet ihr aufgefordert, diese zu überprüfen und zu akzeptieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.