Twitter startet ausgeblendete Replies

Übergreifendes Ziel von Twitter ist es, die Konversation sicherer und angenehmer zu machen – so das Unternehmen. Bislang konnte ein Thema oder eine Konversation mit Replies in eine nicht gewünschte Richtung verschoben werden. Um den Nutzern mehr Kontrolle über ein von ihnen gestartetes Gespräch auf Twitter zu geben, wurde zuletzt die Option getestet, dass Nutzer Antworten auf ihre Tweets ausblenden können. Die Erfahrungen zeigen, dass diese Funktion sehr hilfreich ist, um Konversationen auf Twitter zu managen. Daher stellt Twitter die Funktion “Replies ausblenden” ab sofort allen Nutzern weltweit zur Verfügung. Setzt natürlich den Original-Client voraus.

So funktioniert es: Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Replies auf seine Tweets auszublenden. Gleichzeitig kann jeder Nutzer die ausgeblendeten Replies sehen und auf diese reagieren, indem er auf das graue Symbol tippt, das auf den Tweets erscheint. So haben alle Nutzer mehr Kontrolle über die Konversationen, die sie auf Twitter starten – und alle anderen haben immer noch die Möglichkeit, das gesamte Gespräch zu sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich glaube ich stehe da gerde tierisch auf dem Schlauch.
    Ein Replie ist doch eine Antwort auf einen Tweet. Wenn diese jetzt also ausgeblendet werden, kann ich die nicht sehen. Was spricht dagegen den Tweet abzusetzen und den Rest zu ignorieren? Und wie kann eine Konversation entstehen, wenn ich die Replies nicht sehe?

  2. Also ich stehe da ehrlich gesagt auch auf dem Schlauch. Ich kann also eine Antwort auf meinen Tweet ausblenden, die aber dann doch alle sehen können, auch wenn man zuerst auf einen grauen Button drücken muss? Verstehe ich nicht, sorry. Kann mir bitte einer den Sinn dahinter erklären?

  3. Caschy, kannst du die Ablaufgeschwindigkeit deines twitter-Videos *deutlich* [3-fach] verlangsamen?

  4. Ich habe noch einmal nachgelesen. Man kann jetzt fallweise Replies auf seinen Tweet ausblenden. Die anderen Nutzer sehen dann diese Antwort auch nicht, erhalten aber die Info dass es ausgeblendete Replies gibt.
    Eine Art Moderation sozusagen.
    Gute Idee!

  5. Das viel geilere Feature der jüngsten Updates, ist allerdings 2FA OHNE Handynummer! https://twitter.com/TwitterSafety/status/1197621020229804054 About time!

  6. Gibt es Signale, ob und wann das auch bei Tweetdeck verfügbar sein wird – weil ja gerade diese Nutzer mit oft höherem Aufkommen sehr an solchen Moderationsmöglichkeiten interessiert sein dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.