Twitter setzt durch Systemfehler Passwörter zurück

Na, habt ihr auch eine E-Mail bekommen, die euch informierte, dass ihr euer Passwort bei Twitter ändern sollt? Vor einigen Stunden sendete Twitter an Benutzer besagte E-Mails – der Inhalt deutete daraufhin, dass die Accounts der betreffenden Benutzer kompromittiert worden sind und Twitter aus diesem Grunde das Passwort zurückgesetzt hat. Nun ist es aber so, dass weder ihr einen Fehler gemacht habt, noch Twitter gehackt wurde. Das Ganze ist ein Systemfehler seitens Twitter – oder wie es ein Sprecher von Twitter ausdrückte: „“We unintentionally sent some password reset notices tonight due to a system error. We apologize to the affected users for the inconvenience.”. Weniger als ein Prozent der Benutzerbasis ist von diesem Fehler betroffen. Momentan wundern sich noch immer viele Benutzer und fragen sich, ob ihr Twitter-Account gehackt wurde…

Twitter

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Besser so als umgekehrt.

  2. Naja, gut das ich nicht bei Twitter bin, wer weiß was da im Hintergrund wirklich gemacht wurde. Auf „Systemfehler“ kann man ja so einiges schieben.

  3. nix bekommen…

  4. @Hermann: Naja, Twitter ist da ja eher Transparent. Zumindest kommt mir das jeweils so vor.

  5. Schelm wer cleveres denkt. Einfach mal die User auffordern, die Accounts anzufassen um die Fake-Accouts zu erkennen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.