Twitter im Web: Erneute Design-Änderungen und Progressive Web App

Twitter hat in der Vergangenheit viel an seinem Dienst und auch am Design der Webseite getan. Bereits vor einigen Tagen ist bei einigen Nutzern ein neues Design des Web-Clients aufgetaucht, das anscheinend aktuell verteilt wird. Versteckte man die Menüleiste vorher hinter einem Button, ist diese in der neuen Version nun als Seitenleiste implementiert worden. Unter „Mehr“ findet sich auch der Dunkelmodus, den man auf Wunsch aktivieren kann.

Mit der neuesten Umstellung realisiert Twitter ein einheitliches Design für Desktop und Web, weiterhin handelt es sich hierbei um eine Progressive Web App (PWA). Chrome-Nutzer können diese per Menü installieren und separat aufrufen.

Ist das neue Design auch bei euch angekommen? Was sagt ihr dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Über https://mobile.twitter.com/ kann ich die Ansicht „erzwingen“.

    Finde eine einheitliche Ansicht aber in der Regel eine Verschlimmbesserung. Man geht zig Kompromisse ein und am PC sieht es dann nicht mehr wirklich gut aus.

  2. Mussgehn124 says:

    Ist die Umstellung der bzw ein Grund warum ich in der ganzen letzten Woche extreme Schwierigkeiten hatte, die Seite über den mobilen Browser aufzurufen? Habe Errors am laufenden Band bekommen, meistens beim Versuch mich einzuloggen. Seit heute scheint wieder alles zu funktionieren.

  3. Ich habs heute bekommen und finde es ganz furchtbar. Alles viel zu groß, selbst mit Zoom und kleinster Einstellung…

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.