Twitter für Windows Phone erhält Update mit neuen Funktionen

Twitter ist eine der wenigen großen Dienste-Anbieter, die selbst dafür sorgen, dass sie auf Windows Phone vertreten sind. Das Update auf Version 3.0 der App bringt eine Reihe Neuerungen, die sich nicht nur optisch bemerkbar machen. Dabei werden auch Features genutzt, die in dieser Form nur auf Windows Phone möglich sind. Schön zu sehen, dass Twitter nicht einfach nur eine App herausbringt, sondern sich auch Gedanken darüber macht, wie man das eingesetzte System sinnvoll nutzen kann.

Twitter_WP8

[werbung] Die Änderungen gibt Twitter wie folgt an:

  • Wähle Deine Lieblings-Twitter-Accounts und erhalte Benachrichtigungen, wenn diese einen Tweet schreiben
  • Verändere Deinen Twitter-Hintergrund entweder mit einem dunklen oder hellen Aussehen (Themes)
  • Hefte Stichwortsuchen an Deinen Home Screen, um schnell auf Tweets eines Themas zuzugreifen
  • Erlebe ganz einfach großartige Inhalte mit Verbesserungen der Such und der Entdecken-Funktion
  • Setze Deine bevorzugte Sprache in den Einstellungen und erhalte übersetzte Tweets in Deiner Timeline. Jetzt sogar mit 13 weiteren Sprachen!
  • Der neue Twitter-Sperrbildschirm zeigt besonders interessante Tweets auf Deinem Home Screen

Allein wegen des dunklen Themes lohnt das Update schon, wer für die anderen Features Verwendung hat, wird sich umso mehr freuen. Welchen Twitter-Client nutzt Ihr auf Windows Phone? Ich selbst habe mich mit Tweet It! angefreundet, aber auch nur, weil ich gerne ein dunkles Theme habe. Mit dem Update bekommt die originale Twitter-App einmal wieder eine Chance bei mir.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Twitter nähert sich langsam einem funktionierenden Geotagging unter Windows Phone. Immerhin wird jetzt schon der korrekte Ort angezeigt. Abschicken lässt sich der Tweet aber weiterhin nicht (Fehlermeldung > Invalid coordinates). Schade. Hoffen wir auf das nächste Update.

  2. Meine Lieblings-Twitter App auf Windows Phone ist momentan Rowi, ich nutz ihn auch auf Win 8 und bin ganz zufrieden mit ihm. Hat „natürlich“ auch nen schwarzes Theme^^

  3. @René: Ja, die Twitter-App sendet die Koordinaten leider immer noch im deutschen Format (mit Komma) statt im erwarteten englischen. Anfängerfehler, der den Devs wohl nicht unter die Augen kommt.

    Ansonsten nutze ich Mehdoh. Rowi ruckelt mir zu sehr und in der offiziellen App brauche ich ewig um auf Listen zuzugreifen (Tiles ausgenommen) und TweetMarker ist eine feine Sache.

  4. Nutze seit langer Zeit Metweets. Rowi ist auch sehr gut, allerdings werden alle Links (inkl. Bilder) entweder in Rowi, oder im IE geöffnet. Metweets ist da schlauer und öffnet Bilder intern, andere Links extern.
    Die neue Twitter-App werde ich mir mal anschauen, aber ohne feste Scrollposition nach Reload und Unterstützung für Read it Later wirds nix mit dem täglichen Einsatz.

  5. Ich nutze schon lange die Original-App, genau genommen seit dem letzten Update, wo das komplette Facelift mitgeliefert wurde. Vorher gabs Rowi, welche auch sehr, sehr gut ist. Tweet It fand ich schlimm, weil ich erst mal zig Klicks machen musste, um irgendwo anzukommen. Ausserdem war es ein Akku und Datenfresser! Medoh war auch nicht schlecht, aber die offizielle App ist mittlerweile so gut, das ich nix anderes mehr will!

  6. Ich nutze auch seit dem letzten großen Update die Twitter App. Davor habe ich die native Twitter-Integration von Windows Phone genutzt. Das dunkle Theme ist besonders für Geräte mit AMOLED interessant (also auch für mich) 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.