Twitter für Android: Feature schlägt möglicherweise interessante Accounts zum Folgen vor

Twitter hat über seinen offiziellen Account darüber informiert, dass Android-Nutzer aktuell vereinzelt eine neue Funktion in Profilen angeboten bekommen, denen sie gerade erst neu folgen. Um genau zu sein, werden euch unterhalb des Profils dann ein paar weitere, vermeintlich passende Accounts vorgeschlagen, denen ihr möglicherweise folgen möchtet.

Dabei wählt ihr dann allerdings nicht aus, wem ihr davon folgen wollt, sondern tippt auf die Vorschläge und folgt erst einmal allen. Anschließend könnt ihr dann nach und nach jedem uninteressanten Account wieder entfolgen. Ziemlich unnötig kompliziertes Procedere, wenn ihr mich fragt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. „Stecken Sie noch nicht tief genug in Ihrer Filterbubble? Dann folgen Sie doch auch mal diesen Accounts….. (Damit wir noch mehr zielgerichtete Werbung loswerden können)“

    Hat das ernsthaft schonmal jemand auf Twitter vermisst? Ist auf jeden Fall wichtiger als eine Editierfunktion…..
    (Mir geht das schon auf FB und Insta auf die Nerven – wie eigentlich immer, wenn ein Algorithmus meint, er wüsste genau, was mich interessiert und was nicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.