Twitter führt Themen-Feature in Deutschland ein

Vielleicht hat es der eine oder andere Nutzer bei sich schon entdeckt: Twitter führt das Themen-Feature nun auch in Deutschland ein. Das neue Feature ermöglicht es Twitter-Nutzern, bestimmten Themen zu folgen und dadurch ihre Timeline mit Tweets zu füllen, die sie interessieren. So macht „Themen“ es den Menschen auf Twitter vielleicht einfacher, sich mit Gleichgesinnten zu verbinden, die ihre Interessen teilen.

In Deutschland werden Themen auf die Interessen zugeschnitten, die für deutsche Zielgruppen relevant sind. Die Themen fallen in die Kategorien News, Sport, Fitness, Technik, Wissenschaft, Wirtschaft und Finanzen, Unterhaltung, Musik, Kunst und Kultur, Gaming, Anime & Manga, Mode und Beauty, Essen, Outdoors und Reisen.

Das Spektrum an Themen reicht von K-Pop und Fußball über Kryptowährung bis hin zu KatzenCampingTattoos und Veganismus. Da muss man mal schauen, wie gut die Auswahl ist. Ich tue mich da schwer, nach Themen zu suchen, obwohl ich jemand bin, der gerne mal über den Rand der bequemen Blase schaut, um einfach mal andere Perspektiven zu sehen.

Um die richtigen Personen zu erreichen, werden die Themen für Deutschland nur Nutzern angezeigt, die Deutsch als Sprache für ihre iOS- und Android-Geräte eingestellt haben. Neben Deutsch ist dieses Feature auch in anderen Märkten und in den Sprachen Englisch, Französisch, Japanisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Koreanisch, Indonesisch, Türkisch, Russisch und Hindi verfügbar. 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Das wäre mir aber auch zu allgemein. Bis ca. 2013/14 hätte ich noch gesagt: klingt interessant. Aber leider hat sich Twitter & die ‚Internet-Gesellschaft‘ doch sehr verändert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.