Twitter-Client Neatly für Android, iOS und BlackBerry 10 ab sofort kostenlos

Die Auswahl der Twitter-Clients im mobilen Sektor ist sehr groß. Einer der Vertreter, Neatly, ist ab sofort kostenlos erhältlich. Bisher kostete die App, die für Android, iOS und BlackBerry 10 verfügbar ist, zwischen ein und zwei Dollar. Der Twitter-Client ist dabei mehr als ein einfaches Lese- und Schreib-Tool für den Kurznachrichtendienst. So kann man beispielsweise seinen Haupt-Feed nach Relevanz sortieren lassen, anstatt einfach die chronologische Liste anzuzeigen.

Neatly_iOS

[werbung] Auch ein Vergleich der eigenen Tweets mit anderen Usern ist möglich. So sollen sich gemeinsame Interessen herauskristallisieren lassen. Die App ist schick gemacht, das merkt man schon direkt nach der Installation, wenn man durch das Tutorial geführt wird. Natürlich hat die App auch alle Funktionen eines „normalen“ Twitter-Cients.

Neatly For Twitter
Neatly For Twitter
Entwickler: F16Apps
Preis: Kostenlos

Auf dem iPhone lädt die App schnell und lässt sich auch flüssig bedienen. Unter Android soll sie wohl etwas laggy sein, aber das sollte man am besten selbst ausprobieren. Wer nicht an einen bestimmten Twitter-Client gebunden ist (warum auch immer), findet in Neatly sicher eine funktionale Alternative.

Neatly - The smart twitter client for iPhone
Neatly - The smart twitter client for iPhone

Mit welchem Twitter-Client seid Ihr mobil unterwegs? Wechselt Ihr auch schon einmal, oder sucht Ihr Euch einen passenden und nutzt den dann bis in die Unendlichkeit?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Und bei 100K Token ist wieder Feierabend wie bei Falcon und Co….

  2. Also ich benutze zur Zeit den TweetBot von Tapbots. Vermutlich den teuersten der Twitter Clients und bin sehr zufrieden damit! Bin dennoch offen für anderes und neues. Werde Neatly sicher mal ausprobieren! Habe allerdings eine kleine Frage dazu: Ist der Client nur auf Englisch oder auch auf Deutsch verfügbar?

    Gruß Crys{AKI}

  3. Sascha Ostermaier says:

    @Crys{AKI}: Sieht nach Englisch aus, zumindest finde ich auf die Schnelle keine Option für einen Wechsel der Sprache.

  4. Brauch relativ lang zum starten (analysiert vermutlich die Tweets) und hat eine richtige hässliche Sans-Serif-Schrift (sogar leicht verpixelt) auf meinem Nexus 4. Wird wieder runtergeschmissen…

  5. Bin mit Falcon zufrieden, also warum wechseln?! Hab schließlich auch dafür bezahlt.

  6. auf dem iPhone ist das Design einfach besser als auf dem Andoid
    habs auf dem Nexus 7 auch mal installiert

  7. Momentan (leider) den normalen twitter client auf meinem iPhone 5s und auf meinem Nexus 4 und Nexus 7 falcon pro. Warte ungeduldig auf das tweetbot IOS7 update. IOS7 ist ja nicht gerade seit gestern draußen bzw beta war auch monate lang für developer verfügbar.

  8. Kennt jemand eine Android Twitter App, mit der man Tweets schreibt, dann aber einstellen kann, wann sie veröffentlicht werden sollen? Nutze das am PC um jenden Tag zur gleichen Zeit einen Tweet abzusetzen, die ich so aber schon Tage und Wochen vorher in einer Timeline einreihen kann. Finde für mobil nichts dergleichen (dabei wäre das Handy ja sogar immer online).

  9. Habe mittlerweile auch die Core-Twitter App auf dem S3, da alle anderen irgendwann an die Api-Grenze stoßen und auch Push schont meinen Akku so schön.

    Heiko

  10. @Nadja: ich bin mir nciht ganz sicher, aber vielleicht ist if-this-then-this https://ifttt.com/ etwas für Dich.

  11. Danke napfekari & Kay, schaue mir die Tipps mal an 🙂

  12. Ich benutze Tweedle, der vom Speed und den Funktionen her sehr gut ist.
    Wenn man allerdings zu den neusten Tweets nach oben scrollt, erscheinen plötzlich wieder alte, was den Nutzen bei schnell eintrudelnen Tweets (z.B. neulich beim #btw13-Tag) doch stark einschränkt.

  13. Hat jemand ne twitter app die nicht so viel Akku zieht wie mein echofon?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.